PalaisQuartier (Bau-Thread)

  • Klasse update - mitten drin statt nur dabei. :daumen: Der Canyon wird der absolute Wahnsinn!


    Ich glaube am Palais werden die ersten Fassadenelemente angebracht und zwar am linken Flügel, links unten (man sieht es wenn man vom Eschenheimer Tor Richtung Hauptwache läuft)! Hab' sogar Bilder gemacht, aber mir ist mein Laptop verreckt und auf das olle Ding kann ich sie nicht laden.


    PS: Netten Kommentar eines Passanten bzgl. des Büroturms aufgeschnappt: "Des is ja schepp!" :D

  • Vielen Dank für die interessanten Bilder, Raffim, echt toll hier Einsichten aus dem Inneren der Baustelle zu bekommen.


    Einige neue Bilder gibt es auch auf der Seite von Massimiliano Fuksas: http://www.fuksas.it, unter => Progetti => MAB Zeil wählen, neu sind die Bilder 14-16, interssant vor allem Bild 15.

  • Von mir auch vielen Dank für die Super Bilder, von dieser Perspektive ist es nochmals imposanter.
    Gibt es eigentlich eine speziellen Auffang für das ganze Regenwasser, auch jetzt gerade im Bau für das Wasser was über den Canyon kommt. Ich könnte mir vorstellen mit jeder weiteren Scheibe sammelt sich das Wasser mehr und schießt in das "Loch". Ich vermute das sind doch einige Liter die sich da sammeln.
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

  • Vielen Dank für diese faszinierenden Ein und Ausblicke.
    Wie hat Dir der Ausblick gefallen vom Büroturm?
    Und erst beim 19. Stockwerk? also noch einiges bis zum Ende :)


    Schön das Du den Weg hierher gefunden hast Raffim ...:daumen:

  • Da schließe ich mich mal an, Raffim, ganz großes Kino! :daumen:


    Freak, das Wasser wird natürlich in einem entsprechend großen, unterirdischen Becken aufgefangen und dann dem Abwasser zugeführt. Die Reinigung des Trichters wird auch ein Spektakel für sich werden, da sie automatisch mit einem sich anpassenden System (irgendetwas mit Bürsten, angebracht an luftgefüllten Schläuchen, die sich flexibel an den wechselnden Röhrendurchmesser anpassen) durchgeführt wird.

  • Raffim: Sehr speziell


    Das mit dem Wasser wird bestimmt spektakulär bei Gewitter mit Wolkenbruch und entsprechender Beleuchtung. Eine Puplikumsattraktion.
    Respekt vor dem Mut, dass das Glasdach mit den Waben auf Dauer dicht bleibt.

  • zu #653 (1. Foto):


    Wow, ich musste mehrmals hinschauen, um zu realisieren, wie dicht die Gebäude hier aneinander gerückt sind! Mit welcher Brennweite hast du denn das Foto aufgenommen, wenn ich fragen darf?


    --------------------
    Mod: Bitte auf unsere Richtlinien achten und nur so oft und so umfangreich wie nötig zitieren. Keine Bildzitate und keine Vollzitate.

  • Das ist nur halb richtig - denn 214mm * 1,6, da Crop = 342mm KB equivalent. ;)


    Gehört aber alles nicht unbedingt in diesen Thread, dafür gibt es das PN System. :)

  • Ja, diese Perspektive hat sich schon etwas länger empfohlen. Sehr schön!


    Dagegen ist die nun folgende natürlich schon recht abgenutzt. Der gute Informationsgehalt erhält sie zwangläufig am leben.


    Zunächst erst einmal der Überblick:






    Der überhängende Gebäudeteil hat aufgrund seines gleichbleibenden Grundrisses und der geraden Stützen seinen "Rückstand" gut aufgeholt und schließt bald an die Spitze an.





    Allerdings will mir die zu beobachtende Entwicklung an den hinteren Dachbereichen des EKZ nicht so recht gefallen. An den von Sweet_Meat und MagBeam geäußerten Befürchtungen scheint mehr dran zu sein... :nono:
    Ich hoffe, ich irre mich. Auch wenn das Trapezblech verkleidet wird, Glas wird es offentsichtlich nicht.




    Zum Schluß noch der Fortschritt vom Goetheturm aus gesehen und zum Vergleich zu Post #653




    Bilder: cyfi

  • ....wenn ich auf den Kalender schaue - sind es noch 7 Monate bis zur Eröffnung des EKZ. Das halbe Dach ist noch nicht fertig, der Innenausbau hat zwar begonnen...aber bevor hier die Übergabe an die zukünftigen Geschäfte stattfindet (die dann ja auch noch mal Zeit für ihren Ladenbau benötigen), wird es wohl noch was dauern. Ich kann mir gerade nicht vorstellen, wie am 28.02. Frau Roth das rote Band durchschneiden will....

  • Die Eröffnung in sieben Monaten kann ich mir auch nur schwer vorstellen. Jedenfalls werden die Hochhäuser allmählich von vielen Stellen der Innenstadt sichtbar. Hier vom Kornmarkt, Höhe Café Wacker (Foto vom 24.07.):



    Bild: Schmittchen

  • Weichzeichner-Romantik auch hier (siehe Opernturm-Thread) ;)









    Bilder:Wagahai


    Nach erster näherer Inaugenscheinnahme der Baustelle: Ich liebe dieses (Gesamt-)Projekt jetzt schon :)
    Warum: Modern, aber nicht zu abgedreht, stilvoll, aber nicht unnahbar. Ein Vorbild für ganz Dland :cool:

  • Die blanke Entrüstung!!! ; p

    Erst mal Danke für das coole Update Wagahai. Ich habe mal wieder ein Update von einer der Webcams auf "Bauserve.net".
    Das Gerüst unter dem Überhang des Büroturms wird gerade erntfernt. Auch wenn auf dem Webcam-Image leider nur ein Teil
    davon zu sehen ist (Mitte des linken Bildrandes), kann man sich schon gut vorstellen wie imposant das Ganze wirken wird.
    Yipieee! :daumen: :daumen: :daumen:


    Enjoy ; )



    Quelle: http://bauserve.com/camera/camadm.htm




    ...und hier noch Eines von der "Bauserve-Webcam" an der CoBa!



    Quelle: http://www.bouwfondsmab.de/cam2/webcam.jpg

  • Wenn man über die Webcam 3 in den Canyon reinschaut sieht man eine geschwungene Kante in der Verglasung oberhalb derer sie matt/weiß wirkt, unterhalb glänzend/blau - ist das ein Materialwechsel? Bleibt das so?