Opernturm (170 m, realisiert)

  • Über die Fassadenmontage am Opernturm ist nun auch ein Bericht in der FAZ zu finden:


    http://www.faz.net/s/RubFAE83B…Tpl~Ecommon~Scontent.html



    Man erfährt dort ua, dass derzeit am 23. Geschoss gebaut wird und somit schon mehr als die Hälfte der 42 geplanten Geschosse errichtet sind (sollten es nicht 44 sein?). Es dauert vier bis fünf Tage, bis die Kletterschalung ein Geschoss nach oben gezogen werden kann und das nächste Geschoss errichtet wird.


    Der technische Leiter der Fassadenmontage von Tishman Speyer gibt an, dass man sich bei der Wahl des Materials an der Alten Oper orientiert hat. Es handelt sich um hellen Naturstein aus einem portugiesischen Steinbruch, dessen Farbton Folge von Muschelkalk und Korallenbestandteilen ist und der den Namen "Creme Royale" trägt.


    Die Montage der Fassade der Regelgeschosse soll bis Weihnachten 2008 abgeschlossen sein, das aufwendige Technikgeschoss soll seine Fassade bis Februar 2009 erhalten, womit die Fassade fertiggestellt ist. Im August sollen bis zu 150 Arbeiter mit der Montage der Fassade beschäftigt sein.


    Sehenswert ist die umfangreiche Fotostrecke, es ist ua der Blick aus dem achten Geschoss des Opernturms zu sehen.

  • 3 Schnappschüsse im Vorbeigehen von heute 05.06.08:


    Die Fassade sieht m.E. in natura sehr gut aus und wird sich hervorragend in die Umgebung Oper + Parktower einfügen!





    Fotos: MartinLSC

  • Und noch ein bisschen Operturm von oben:





    Die schönste Fassade Frankfurts... ;)



    Das oberste Element ist zum Ablegen von Material vom Kran aus, aber wozu sind die unteren beiden? Jemand ne Ahnung...


  • Anschließend an die ganzen wunderbaren Updates auch hier noch der Sonntagsblick vom Goetheturm. Zuerst im Kontext, dann im Detail und abschließend die Fortführung der altbekannten Animation zum Parktower.





    Man befindet sich praktisch auf der Höhe des Daches des WestendDuos, was Höhenschätzungen sehr zuverlässig macht.




    Es schon beachtlich, wieviel der Turm in einem Monat gewachsen ist.



    Bilder, Animation: cyfi

  • Rundgang um den Opernturm:








    Auch die Fassade am Podiumsgebäude nimmt Konturen an:



    Und das Podiumsgebäude selbst ist fast fertig:



    Bilder von mir

  • So, dann mache ich mal diese Woche das Update, auch wenn zur Zeit nicht viel Spektakuläres passiert. Der Turm erreicht bald Gleichstand mit dem Parktower, wie man schön im ersten und vierten Bild sehen kann. Der Anchluß an den Flachbau des Parktowers ist nun auch fertig.





    Ich kann es kaum erwarten, die Eck- und Mittelelemente der Fassade zu sehen. Die dürften das Gesamterscheinungsbild erheblich mitdefinieren.










    Die geriffelte Fassade am Podiumsbau wird auf jeden Fall sehr edel.





    Bilder: cyfi

  • Irgendwie glaube ich, dass er als 200m Turm noch viiiel besser aussehen würde. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Vielen Dank für die Bilder.

  • Am Sonntagmorgen von der Niedenau.
    Foto von mir, keine Urheberansprüche


    http://farm4.static.flickr.com…04638927_858f4fa6cd_o.jpg" style="float:left; width:auto; margin-right:10px; margin-bottom:10px;" alt="" />




    Am Samstagabend am Opernplatz hat man irgendwie gemerkt, dass die Leute fast wie magisch von der Architektur dort angezogen sind. Alte Oper plus HHer im Hintergrund, das hat echt was. Die Sonne ist dann über der Bockenheimer Landstrasse untergegangen, links neben dem Turm. Der wird doch ganz schön dick und deswegen vielleicht auch besser, dass er nicht 200m hoch wird.


    [Nebenbemerkung: mir fiel dann gleich ein, dass das Schauspiel auch mal so ähnlich aussah wie die alte Oper und dann umgebaut wurde nach nur leichten Kriegsschäden. Für mich ein Fehler vergleichbar mit dem Palast der Republik. Mit dem alten Haus hätte man am Platz davor so etwas wie einen zweiten Opernplatz von der Atmosphäre her, und die beiden Plätze auch noch verbunden durch die Taunusanlage. Wirklich wirklich schade.]

  • Bin soeben am Operturm vorbeigeschlendert und konnte Erfreuliches feststellen.
    1) Unten am südwestlichen Eckpfeiler sind die ersten Fassadenelemente angebracht worden. Ist sicherlich beim nächsten Foto-Update ein Bild wert.
    2) Am zur Oper zugewandten Kran ist eine Digitlanzeige mit einer Höhenanzeige angebracht. Momentan werden 107 m angezeigt. Ich denke dies bezieht sich auf den höchsten Punkt des Kerns oder auf die Höhe des entsprechnden Kranauslegers, der immer noch etwas unter dem Park Tower- Niveau von 115 m liegt. Das höchste fertiggestellte Geschoss ist jedenfalls nicht gemeint, dies liegt etwa in Höhe BHF-Bank, also eher im Bereich von 82 m.

  • Wieder mal gute Updates von allen, sehr schön und vor allem weiter so.
    Dem obigen Beitrag kann ich nur zustimmen.
    Vor allem deshalb erfreulich da die dortige Fassade etwas vom künstlichen Look auffangen wird, sind sehr kleine Quader die sich in Ihrer Positionierung abwechseln.


    Das das mit der Digitalanzeige vorher noch niemandem aufgefallen ist?


    Apropos Höhe, der Opernturm hat noch nicht die Höhe vom Parktower erreicht, zumindest nicht was die Regelgeschosse angeht (der Kern ja), am besten zu sehen ist das über diese Webcam:


    http://www.helifliegen.de/Skycam/SkylineMega.php


    Ich denke aber das man bereits sagen kann das es erfreulich gewesen wäre dem Opernturm ein paar zusätzliche Meter aufzuschlagen, denn seine Breite mit 52m ist ja doch beachtlich, könnte allerdings ein ungünstiges Breiten Längenratio ergeben...

  • Gestern fand auch eine erste große Party auf dem Dach des neuen Sockelgebäudes statt. Ich hoffe dass dieser Ort zukünftig eine Dauerlocation für coole Events wird

  • Sag' mal dampframme, gibt es eigentlich irgendein Gebäude oder Ensemble in Frankfurt, an dem Du nichts auszusetzen hast? :nono: