Neue Hochhäuser in Skyline und Stadtbild

  • Wird auch hier Zeit für ein Update aus erhöhten Perspektiven, öfters mal gezoomt, alle Bilder klickbar für eine grössere Version, alles Panos:





    Der Kern erreicht mittlerweile fast das Niveau des K26:






    Alle Dateien: Adama

  • Lückenfüller

    Aus diesem Blickwinkel wird eine "kleine Lücke" in Zukunft nicht mehr vorhanden sein. Bei dem Wachstumstempo dürfte in ca. 4 Wochen der graue Wetterschutz zu sehen sein.


    Einmal editiert, zuletzt von MathiasM () aus folgendem Grund: "nicht" eingefügt

  • Heute hatte ich die Gelegenheit mehr als 180 Bilder aus zum Teil grosser Höhe von Frankfurt zu schiessen, ist noch viel Auswahlarbeit und Bearbeitung notwendig, aber als kleinen Vorgeschmack schonmal 3 Bilder. In den nächsten Tagen werde ich hier und auf meinem Flickr Account einiges an Material veröffentlichen:





    Alle Bilder : Adama

  • TaunusTurm

    Von der Deutschherrnbrücke aus gesehen "ragt" der TaunusTurm Hochhauskern jetzt in die Skyline, gut zu erkennen unterhalb der Betonpumpe.



  • Am Primus-Kopf tut sich etwas. Diese fast regelmäßig gestufte Treppe vom Schlosser-Haus über Primus und Taunusturm bis hoch zum alten Commerzbank-Turm wird es nie mehr wieder geben:



    Bild: epizentrum

  • Tolle Aufnahme epi, wenn ich mich recht erinnere wird das gute Stück ja Mitte nächsten Jahres auch schon bezogen!?
    Da sollten die Jungs so langsam mal den Deckel drauf packen.


    Kleiner Offtoppic: Der Kern des Taunusturms ist auf der Höhe des K26 angekommen und wird in wenigen Tagen/Wochen
    wohl auch von anderen Seite der Skyline (aus Richtung der Innenstadt) aus zu sehen sein. :daumen:

  • Der Taunusturm aus verschiedenen Blickwinkeln:
    von der Ignatz-Bubis-Brücke



    vom Leo



    vom Kaufhof



    aus der Großen Gallusstraße



    aus der Gallusanlage



    Bilder: thomasfra

  • 20.10.2012, TaunusTurm

    Unter #14 gibt es ein Foto des TaunusTurms - gestern habe ich ein Foto vom ähnlichen Winkel gemacht, allerdings von der Nähe und Erdoberfläche - vom Platz vor dem Frankfurter Hof. Im Spalt zwischen zwei Hochhäusern sieht man ein wenig der Baustelle - in einigen Monaten wird der Turm die Hochhäuser im Vordergrund überragen:





    Nachtrag - den relevanten Ausschnitt habe ich unskaliert hochgeladen, man sieht eine Betonpumpe und etwas von den kletternden Schutzwänden:





    Das gesamte Foto unskaliert gibt es hier.

  • Das Gebäude links vorne hatte ganz bestimmt maßgeblichen Anteil an der Muse des Professor C. Mäckler, bei der Entwicklung des T 185 ;)


    Ein kleines abendliches Farbenspiel mit dem immer dominanter aufsteigenden Taunusturm im Hintergrund

  • Unter #14 gibt es ein Foto des TaunusTurms - gestern habe ich ein Foto vom ähnlichen Winkel gemacht, allerdings von der Nähe und Erdoberfläche - vom Platz vor dem Frankfurter Hof. Im Spalt zwischen zwei Hochhäusern sieht man ein wenig der Baustelle - in einigen Monaten wird der Turm die Hochhäuser im Vordergrund überragen:


    Dachte ich registriere mich endlich mal, nachdem ich jetzt schon länger die informativen Beiträge im Forum lese.


    Sehr interessante Perspektive... Kann es kaum erwarten, bis der Taunusturm von diese Stelle aus zu sehen sein wird.

  • Hier zwei Fotos die ich am Montag (29.10.) geschossen habe.
    Man erkennt sehr schön (vor allem auf dem zweiten Bild), wie der Taunusturm die Mitte der Skyline aus dieser Perspektive etwas verdichten wird.




    Bilder: ec8or

  • TaunusTurm vom Riedberg aus

    Es gäbe zwar eine größere Lücke in der Hochhausreihe zu füllen als den hinter dem Japan Center / Taunustor hochzuwachsen.


  • Zwei auf einen Streich, einmal Maintor Areal mit dem 75m hohen Kran (das erste Hochhaus wird aus dieser Perspektive schon hoch wirken, mit seinen gerade mal 70m Höhe, aber der Kran ist ein guter Massstab) und natürlich dem Taunusturm der den Schluchteneffekt massiv verstärken wird:


    Für eine grössere Version bitte auf das Bild klicken:



    Bild: Adama