Beiträge von Bau-Lcfr

    Als ich kürzlich in Wien weilte, habe ich am (neuen) Hauptbahnhof die gerade errichtete Bürostadt gesehen. Ich bekam nicht den Eindruck von viel Abwechslung, Phantasie oder Lebendigkeit - zumindest wird am ÖPNV-Knotenpunkt gehörige Dichte erreicht:



    wien202018qkzx.jpg



    Am Hauptbahnhof fand ich die Bahnsteigdächer am interessantesten (als Thumb zum Anklicken):



    Bild: https://abload.de/img/wien20202anj95.jpg



    Fotos von mir

    Das Hotel Bridge auf der Dominsel ist fertig und bezogen. Die Fassadenmaterialität korresponsiert mit der Kathedrale (rechts):



    breslau68970jfi.jpg



    Dazu Blicke als (klickbare) Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/breslau690jykkv.jpg   Bild: https://abload.de/img/breslau691j4kkk.jpg



    Das Hotel hat einen Garten:



    breslau6925rkdb.jpg



    Bild: https://abload.de/img/breslau693wwk1d.jpg   Bild: https://abload.de/img/breslau6949zkps.jpg



    Ein Blick ins Foyer. Statt Sichtbeton wäre mir historischer Look wie etwa im Düsseldorfer Hotel De Medici lieber:



    Bild: https://abload.de/img/breslau695onjja.jpg



    Fotos von mir

    Nördlich vom Sky Tower wurde ein Wohnhochhaus fertiggestellt und bezogen. Während der benachbarte Bau des Investors im EG Kleingewerbe hat, hier wurde auf welches verzichtet - schlechtes Zeichen für den Stadtteil, welcher als neues Zentrum konzipiert war. Die Gestaltung finde ich bestenfalls langweilig:



    breslau6844kkh4.jpg



    Dazu einige Blicke als Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/breslau685fxk2w.jpg   Bild: https://abload.de/img/breslau686ckjgp.jpg



    Zweiter Thumb links - im Quartier wird mit weiteren Baustellen begonnen (dahinter der Sky Tower):



    Bild: https://abload.de/img/breslau68744k4k.jpg   Bild: https://abload.de/img/breslau688a3kn6.jpg



    Fotos von mir

    An der Huyssenallee wird an der ersten UG-Decke gearbeitet:



    essensued20021elkdt.jpg



    Besonders stark wird mit den Blicken auf die Essener Mini-Skyline geworben:



    Bild: https://abload.de/img/essensued20022dqkak.jpg   Bild: https://abload.de/img/essensued20023mpk27.jpg


    Bei Gelegenheit zwei Blicke auf das Hotel-Hochhaus am HBf, anscheinend fast schon mit geplanter Höhe. Die Fernwirkung ist eher minimal (zweiter Thumb, vom Süden gesehen):



    Bild: https://abload.de/img/essensued20026dyk5f.jpg   Bild: https://abload.de/img/essensued20024eyjz1.jpg



    Das Hotel auf der anderen Seite des Hauses der Technik ging stark in die Höhe, allerdings vor allem Aufzugsschächte/Treppenhäuser:



    Bild: https://abload.de/img/essensued20027yakhf.jpg



    Der letzte Teil an der Hachestraße (mit Büros) ist komplett abgerüstet und bezogen:



    Bild: https://abload.de/img/essensued20025c1kqu.jpg



    Fotos von mir

    Die Meldung ist zwar vom Vorjahr, aber sie wurde bisher übersehen. Die EU bröckelt (gerade haben uns die Briten verlassen), dennoch gönnt sich die Europäische Kommission das demnächst höchste Hochhaus der Stadt mit 165 Metern Höhe. Wie eine Visualisierung im Artikel zeigt, zum Ensemble soll noch ein zweites Hochhaus gehören. Die Hochhäuser sollen an der 130 Rue de la Loi (im EU-Viertel) entstehen, geplanter Baubeginn ist 2025.

    An der Allee Powstancow Slaskich, neben dem Hochhaus Sky Tower, wird ein neues Bürohochhaus mit Läden im EG errichtet - mit weit weniger Höhe als die über 200 Meter des Sky Towers. Seitdem der 90 Meter hohe Poltegor-Turm für den Sky Tower abgerissen wurde, wurde nie mehr in der Stadt ein Hochhaus dieser Höhe gebaut - es sind zwar viele, allerdings niedrigere:



    breslau677z2ju3.jpg



    Dazu noch ein paar Blicke als Thumbs. Die Form finde ich halbwegs interessant, die Fassadengestaltung - nicht:



    Bild: https://abload.de/img/breslau678bfk1o.jpg   Bild: https://abload.de/img/breslau679p3k68.jpg


    Aus dieser Perspektive kann man rechts den niedrigeren Teil des Sky Towers sehen:


    Bild: https://abload.de/img/breslau6804qkn9.jpg


    Fotos von mir

    Dieser Artikel stellt 10 Projekte vor, die das Gesicht der Stadt stark verändern werden. Dazu gehört der Umbau der Einkaufsstraße Oxford Street, die mehr fußgängerfreundlich werden soll. In der Nähe des Oxford Circus sind zwei große Piazzas geplant. Der Umbau soll 235 Millionen Pfund kosten.


    An der U-Bahn-Station Notting Hill Gate soll ein öder Büroblock aus den 1950er Jahren verschwinden - die im Artikel gezeigte Visualisierung finde ich ansprechender. Das Hochhaus mit 17 Geschossen, Büros und 55 Wohnungen ist laut Artikel umstritten (bisher gab es keine Hochhäuser in der Umgebung - zumeist niedrige Häuser mit 2-3 Geschossen).


    Dass das Whiteleys shopping centre im denkmalgeschützten Gebäude aus den 1860er Jahren (ein Foto im Artikel) zwei Wohnblöcken weichen soll, macht mich not amused.


    Paddington soll das höchste Hochhaus im Westen Londons bekommen mit 42 Geschossen und 271 WE (Visualisierung im Artikel), neben dem noch ein Hochhaus mit 21 Geschossen und 155 WE entstehen soll. Der geplante gläserne Bau Paddington Cube soll nur 17 Geschosse haben, dafür stammt der Entwurf von Renzo Piano (The Shard).

    Liège: Office Center


    Wie dieser Artikel berichtete, in der Nähe des Bahnhofs Guillemins wird das Liege Office Center gebaut mit 11.000 Qm Bürofläche, dem Hotel Ibis mit 102 Zimmern, 12 WE und 6 Gewerbeeinheiten, darunter Gastronomie. Das Hochhaus ist nicht besonders imposant, in vielen Subforen werden solche Höhen oft als Stumpf bezeichnet - in Düsseldorf reicht sie bereits, damit manche Lokalpolitiker vom Rheinhattan reden. Ich hoffe, hier war es anders - immerhin steht das höchste Hochhaus der Stadt mit über 130 Metern wenige Schritte weiter.


    Die Baustelle vor wenigen Tagen - links sieht man ein wenig vom Bahnhof:



    lttich201ejkj8.jpg



    Dazu eine andere Perspektive als Thumb - vorne sieht man den neuen Park vor dem Bahnhof:



    Bild: https://abload.de/img/lttich202cbkm4.jpg



    Fotos von mir

    Nachdem das Fundament für das Hochhaus an der Huyssenallee gegossen wurde, geht es jetzt mit UG-Wänden weiter:



    essenhuyssen1912b1k9x.jpg



    Zuletzt habe ich den Umbau der benachbarten U-Bahn-Station gezeigt. Inzwischen sieht man, dass jeweils ein Teil des Bahnsteigs zum Niedrigflurbahnsteig für die Tram umgebaut wird - mit einer Rampe mit dem höheren Teil verbunden. Eben Probleme wenn man Hochflur- und Niedrigflur-Fahrzeuge mischt (verschiedene Spurbreite übrigens auch noch) - U11 zur Messe und die 108 nach Bredeney.


    Foto von mir

    Ein Artikel im Londonist beschreibt (mit Visualisierungen) fünf geplante Hochhausprojekte:


    # 1 Undershaft in der City mit 290 Metern Höhe

    # 6-8 Bishopsgate ebenso in der City mit 203 Metern Höhe

    # 100 Leadenhall Street mit 249 Metern Höhe

    # Bankside Yards (neben Tate Modern) mit 163 Metern Höhe

    # 18 Blackfriars in der Nähe des Projekts davor mit 136 Metern Höhe


    Es scheint nicht, dass Brexit die Londoner Bauwut abbremst

    Das verbleibende Eckhaus an der Hachestraße wurde zum großen Teil abgerüstet, Schwarz-Goldene-Farbenkombination, die immerhin von der restlichen Gestaltung fasr des gesamten Straßenblocks deutlich abweicht. Ein Teil der Büros scheint bezogen zu sein:



    essenwest19121s9kqo.jpg



    Bei Gelegenheit ein Detailblick auf die Geländer des Rests, die mir von der Gestaltung dort am meisten zusagen:



    Bild: https://abload.de/img/essenwest1912390kqe.jpg



    Die Rückseite des Neubaus an der Hindenburgstraße - wie man sieht, links kann man problemlos was an die blinden Wände anbauen, was in dieser zentralen Lage angesagt wäre:



    Bild: https://abload.de/img/essenwest19122f4jcx.jpg



    Das Hotel-Hochhaus am HBf bekommt Fenster - auch im Inneren werden bereits Trockenbau-Trennwände usw. eingebaut:



    Bild: https://abload.de/img/essenwest19124mejqy.jpg   Bild: https://abload.de/img/essenwest191252wj6h.jpg



    Fotos von mir