Entwicklung der Frankfurter Skyline

  • Frankfurt wächst und das rasant – so weit nicht Neues. Allerdings haben sich innerhalb der letzten Tage diverse Meldungen überschlagen und
    selbst den eingefleischten Hochhaus-Fans fällt es wahrscheinlich schwer den Durchblick zu behalten.


    Deshalb habe ich den Status Quo in eine benutzerfeundliche Übersicht gepackt, mit den jeweiligen Status der Projekte und den Höhenangaben.
    Und das unbestimmte Gefühl trügt nicht, es gab mit Sicherheit schon wesentlich schlechtere Hochhaus-Jahrgänge in der City. Enjoy...


    ist im Bau | ist in Planung (durch *anklicken* vergrößerbar)



    Aufbereitung, Zusammenstellung und Layout von mir.


    Quellen der einzelnen Abbildungen in Leserichtung || Neuer Henninger Turm: msw architekten, Frankfurt | Winx: DIC-Gruppe, Frankfurt | Skyline Plaza - Tower 2: Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur, Frankfurt | Marieninsel: Thomas Müller Ivan Reimann Architekten, Bloomimages | Tessuto: BIG, Tishman Speyer | T8: Prof. Fritz Novotny, B. C. Horvath | Axis: Wilma, Meixner Schlüter Wendt Architekten | Westside Tower: Revitalis Real Estate, msm meyer schmitz-morkramer, Vivum | Prädium: Dietz Joppien Architekten, Frankfurt | Cascada: 6B47, KSP Jürgen Engel Architekten | Porsche Design Tower: blauraum architekten Planungsgesellschaft mbH, P + B Planen und Bauen Unternehmensgruppe | Messeeingang Süd: cyrus moser architekten, BDA | Wohntürme am Sommerhoffpark: OFB Projektentwicklung, cma cyrus moser architekten | Three Sisters: Corpus Sireo | Skyline Plaza – Tower 1: Meurer Architekten Stadtplaner, CA Immo | Hochhäuser Senkenberganlage: cma cyrus moser architekten, Groß & Partner, Commerz Real | Deutsche Bank Dreieck: UN Studio, Groß&Partner | Hochhäuser am Güterplatz: Konzeptbild aus der Ausstellung der Bürgerberatung zur Hochhausentwicklung, Foto von Adama

  • Vielen Dank für diese schöne Zusammenfassung des aktuellen Geschehens, denn in der Tat verliert man zur Zeit etwas den Überblick. In einem anderen Forum wurde gestern/heute auch die Info verbreitet (allerdings basierend auf Hörensagen, also ohne belastbare Quelle), dass der Bau des Tower 1 in diesen Tagen bekannt gegeben wird, mithin also als gesichert gilt.


    Wenn das in diesem Tempo weiter geht, dann werden bald die 20 höchsten Hochhäuser Deutschlands allesamt in Frankfurt stehen ... die Top 10 sind ja schon fest in Frankfurter Hand :colgate9:


    Ziemlich verrückt, was zur Zeit in FFM los ist. Deshalb beschleicht mich das Gefühl, dass die Flächen, die demnächst auf den Markt geworfen werden, doch zuviel des Guten sein werden (sowohl was Büroflächen, als auch was teure HH-Wohnflächen betrifft). Ich hoffe deshalb, dass v.a. das DB Dreieck-Projekt zügig angegangen wird, bevor man evtl. feststellen muss, dass kein ausreichender Bedarf da ist und man deshalb das ganze verschiebt oder nur in deutlich abgespeckter Form realisiert.

  • Danke für die tolle Zusammenfassung.


    Ich könnte mir vorstellen, dass der ein oder andere auf den Austritt Großbritanniens aus der EU spekuliert. Kommt es nämlich dazu könnte plötzlich ein riesiger Mehrbedarf an Fläche in einer sehr kurzen Zeit entstehen und dann machen die den Profit die jetzt schon mit dem Bau beginnen und relativ schnell Flächen auf den Markt bringen können. Und da es mittlerweile ja sogar Negativzinsen gibt, sind die Investoren vielleicht auch nicht mehr ganz so risikoscheu. Hier hat man wenigstens die Chance auf Rendite während fast alle anderen Anlagemöglichkeiten keine Alternative mehr sind.

  • Hallo zusammen :hallo:


    Vielen Dank für die tolle Übersicht. Da kommt richtig Vorfreude auf.


    Ergänzen könnte man noch das weitgehend unter dem Radar wachsende DIPF-Hochhaus, sowie das Marienforum mit immerhin 40 Metern.

  • Gute Übersicht...wenn man überlegt was sonst noch so alles u/c ist, zB Terminal 3 und Gateway Gardens, usw - dann muss man wirklich von Boomtown Frankfurt sprechen...finde es auch schon etwas komisch, dass das ganze kaum nationale Beachtung findet, wenn so viele Türme zB in Berlin u/c wären, dann wäre die landesweite Presse voll damit und würde Berlin sofort mit Dubai gleichsetzen! Fehlt wohl doch noch ein Supertall...

  • In Zeiten von niedrigen Zinsen legt man halt eher in Sachwerte wie Gold oder eben Betongold an.
    Bemerkenswert finde ich dass Zwei Drittel dieser Projekte Wohntürme sind oder Wohnraum beinhalten.

  • zu #147:


    Ist doch gut, dass FaM einen eher unaufgeregten Umgang mit Hochhäusern hat... das deutet darauf hin, dass dieser Gebäudetyp in der Stadt angekommen ist und mehr oder weniger als "Normalität" wahrgenommen wird.


    In Berlin würde der Bau von Hochhäusern in dem Umfang vermutlich auf erbitterten Widerstand stoßen und zu heftigen Diskussionen führen... schon kurios, dass die große Stadt Berlin in mancher Hinsicht noch so provinziell ist.

  • 25 neue Türme für Frankfurt

    Es wird geplant und gebaut was das Zeug hält und Hochhausprojekte sprießen wie Pilze aus dem Boden,
    da droht sogar der eingefleischte Frankfurter Hochhausfan schnell mal den Überblick zu verlieren.
    Also dachte ich es wird mal wieder Zeit für eine benutzerfeundliche Übersicht mit den jeweiligen Status
    der wichtigsten (...Trommelwirbel...) 25 Hochhäuser:


    ist im Bau | ist in konkreter Planung | ist in Planung | Übersicht ist durch Anklicken vergrößerbar



    Aufbereitung, Zusammenstellung und Layout von mir.


    Bildquellen in Leserichtung | Hafenpark Quartier: Hadi Teherani Architects | Winx: DIC-Gruppe, Frankfurt | OmniTurm: BIG, Tishman Speyer | FOUR: UN Studio, Groß&Partner | Three Sisters: Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur, Frankfurt | Marieninsel: Thomas Müller Ivan Reimann Architekten, Bloomimages | ONE: Meurer Architekten Stadtplaner, CA Immo | Grand Tower + Tower 90: Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur, Frankfurt | The Spin: Architekturbüro Hadi Teherani, Groß&Partner | One Forty West + Büroturm Senkenberganlage: cma cyrus moser architekten, Groß & Partner, Commerz Real | Solid: KSP Jürgen Engel Architekten | Messeeingang Süd: cyrus moser architekten, BDA | Porsche Design Tower: blauraum architekten Planungsgesellschaft mbH, P + B Planen und Bauen Unternehmensgruppe | Westend-Ensemble: CG-Gruppe, Fuchshuber Architekten | 160 Park View: RFR Holding / KSP Jürgen Engel Architekten | Wohntürme am Sommerhoffpark: OFB Projektentwicklung, cma cyrus moser architekten

    Einmal editiert, zuletzt von sweet_meat () aus folgendem Grund: Kleine, nachträgliche Korrektur der Übersicht.

  • 30* neue Türme + 4 Revitalisierungen

    Weiter geht die wilde Fahrt!!! Wer hätte gedacht, dass wir den ohnehin bereits bombastischen Ausblick von Mitte 2017 noch mal übertreffen.
    Bei all den Projekten ist es schwer den Überblick zu behalten und es wird mal wieder Zeit für ein Update unserer benutzerfeundlichen Übersicht.
    Proud to present den aktuellen Status der (...Trommelwirbel...) 34* Hochhäuser in Bearbeitung:


    ist im Bau | ist in Vorbereitung | ist in Planung | Revitalisierung | Übersicht ist durch Anklicken vergrößerbar (via Verlinkung zu abload.de)



    Aufbereitung, Zusammenstellung und Layout von mir. Danke an Adama für die redaktionelle Unterstützung.


    *Status Quo 2019-03-07. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Je nach Ausgestaltung der Hochhausprojekte (die sich derzeit noch in Planung befinden) kann die Gesamtzahl der Türme noch Abweichen.


    Bildquellen in Leserichtung || Hafenpark Quartier: Hadi Teherani Architects | Waterfront: Barkow Leibinger, B&L-Gruppe | Global Tower: GEG German Estate Group AG, msm Meyer Schmitz-Morkramer Architekten | Winx: DIC-Gruppe, Frankfurt | OmniTurm: BIG, Tishman Speyer | FOUR: UN Studio, Groß&Partner | FraSpa Areal: KSP Jürgen Engel Architekten | High Lines: Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur, Frankfurt | the Edge: Rock Capital Group | Marieninsel: Thomas Müller Ivan Reimann Architekten, Bloomimages | The Spin: Architekturbüro Hadi Teherani, Groß&Partner | Eden + Grand Tower: Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur, Frankfurt | ONE: Meurer Architekten Stadtplaner, CA Immo | Messeeingang Süd: cyrus moser architekten, BDA | Porsche Design Tower: blauraum architekten Planungsgesellschaft mbH, P + B Planen und Bauen Unternehmensgruppe | Solid: KSP Jürgen Engel Architekten, Bauwerk Capital GmbH & Co. KG | DB Tower: Aurelis Real Estate, spa. Schmidtplöcker, Aldinger Architekten | FAZ Tower: Eike Becker Architekten, Bloomimages | 160 Park View: RFR Holding, KSP Jürgen Engel Architekten | Riverpark Tower: GEG German Estate Group, Büro Ole Scheeren, moka-studio | Blue Horizon: Landes & Partner, Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden | One Forty West + 99 West: cma cyrus moser architekten, Groß & Partner, Commerz Real | Bundesbank Erweiterung: Ferdinand Heide Architekten, Deutsche Bundesbank | Ex-Polizeipräsidium: Konzeptstudie MOW Architekten (für CG Gruppe) | Grand Central: Macanoo Architecten | Wohntürme am Sommerhoffpark: OFB Projektentwicklung, cma cyrus moser architekten

  • Radrennen Eschborn - Frankfurt

    Im Vordergrund das Radrennen "Rund um den..." (äh) Eschborn - Frankfurt, im Hintergrund der Omniturm - aber wie ich persönlich noch wichtiger finde: aus dieser Perspektive wird auch wieder deutlich, wie wichtig die Errichtung des Hochhauses Neue Mainzer Str. 57 - 59 wäre (zum Projekt siehe hier).





    -----------------
    Mod: Beitrag verschoben und direkt eingebundenes Bild wegen fehlender Quellenangabe in Link umgewandelt.

    Einmal editiert, zuletzt von Europäer () aus folgendem Grund: Sämtliche Bilder sind von mir. Als Rechtsanwalt verstoße ich nicht gegen das Urheberrecht