Bauprojekte im Gallus

  • Updates Wohnbebauung Kleyerstraße 70-72 und Lahnstraße 17

    Lahnstraße 17


    Hier ging es in den letzten drei Wochen zügig voran (zum Vgl. #533)


    dsc0972793klf.jpg">


    dsc09729uzji5.jpg">


    Kleyerstraße 70-72


    Nach umfangreichen Arbeiten in den Tiefgeschossen mit Garage wird nun Bodenniveau erreicht


    dsc09730c3k7g.jpg



    dsc097336yk8n.jpg">

  • Aktuelle Bauprojekte Kölner Straße


    Neu: Kölner Straße 18-24: Energetische Sanierung, Rückbau von 24 Balkonen und Errichtung von 32 Vorstellbalkonen


    img_33148gkfw.jpg">


    ">



    Update: Kölner Straße 70-72 und 76


    Vorgestellt von Schmittchen in Beitrag #466 und ergänzt von Adama in Beitrag #514



    dsc08848vej9s.jpg

    Blick auf den Gebäudekomplex in der Kölner Straße



    dsc08824pnknc.jpg

    Detailaufnahme Dachstuhl Kölner Straße 76 mit schieferverkleideter Gaube/n


    dsc08864cfjx3.jpg

    Bauschildangabe zur Hausnummer 70-72


    dsc08861h1k5j.jpg

    Zustand nach Abbruch von Garagen und Bürogebäude

  • Ach herrje! Wenn der Volks- Bau- und Sparverein diese Pläne für die Kölner Straße 18-24 umsetzt, mit gut vier Jahren Verspätung, ist es vorbei mit den - für ein Gebäude einer Wohnungsbaugenossenschaft - wunderbaren Fassaden. Angedroht ist die Dämmung mit 160 Millimeter Mineralwolle, mit dem Ziel, den Standard eines "Effizienzhauses 100 gemäß Kfw-Richtlinien" zu erreichen. Vorsatzrollläden sollen den Rest besorgen. Fürchterlich!

  • ^ Oh nein... Der Volks- Bau- und Sparverein hat bereits den Block an der Frankenallee 104-112 mit ähnlichen Maßnahmen verhunzt.


    Vor der Sanierung:


    fa104a.jpg


    Nach der Sanierung, mit "Schießscharten":


    fa104b.jpg


    Fotos: (c) Google Earth

  • Mona Lisa


    Letztes Update war hier.


    Nachfolgendes Bild von heute Nachmittag von mir - es mag sein, dass ich mich täusche, aber ich meine an der Straßenecke die „runde Ecke“ bereits erkannt zu haben, die wir im dem Rendering bereits einmal hatten. Wenn sich nichts Grundlegendes ändert, wird das spitze (und passt fast gar nicht zu dem, was derzeit drumherum steht ;)).


  • Mainzer Landstraße 176: Umwandlung von Büro- in Wohnraum und Verkaufsfläche in Café


    Mit der geplanten Umnutzung der Immobilie gab es für Alice im Blumenland dort keine Zukunft mehr. Das Geschäft hat inzwischen einenn neuen Standort näher bei potentiellen Kunden (Alea, Seven Houses, Henrix, The Urban...) in der Mainzer Landstraße 326 gefunden.

    Zitat von Bauschild

    Rückbau des Dachgeschosses und Errichtung eines Vollgeschosses mit 4 Wohneinheiten und Herstellen einer Dachterrasse sowie Nutzungsänderung von Büro in 4 Wohneinheiten im 2.OG und Nutzungsänderung Ausstellungsraum in Cafe mit Außenbewirtung im EG und Errichten einer Fluchttreppe an einem Wohn- und Geschäftshaus.


    ">

  • Update Mainzer Landstraße 257

    zuletzt in Beitrag #531 von Schmittchen mit Hinweis auf das Schieferdach


    dsc00488jdjk8.jpg



    dsc00486z2k1q.jpg



    Der Dachausbau ist von dieser Warte etwas einsichtiger. In den von der Mainzer Landstraße abgewandten Teilen zeigt sich eine unerwartete Fassadengestaltung

  • Die Lahnstraße 17 strebt jetzt zügig aufwärts, letzte Infos siehe #476 und u.a. #541.


    lahnstr17a.jpg


    Derzeit geht's sogar ohne Gehwegsperrung, Bauen nah am Publikum:


    lahnstr17b.jpg


    Fotos von mir

  • Update Mona Lisa


    Europäer hatte in Beitrag #545 vor zwei Wochen bereits die ersten Rundungen entdeckt. Inzwischen ist der L-förmige Gebäudekomplex auch unübersehbar randbildend in der Rudolfstraße angekommen.


    dsc018605fj98.jpg">


    dsc0186375kyx.jpg">


    dsc01866qhjmj.jpg">

  • Neues Projekt: Wohnungsbau der Frank-Gruppe an der Flörsheimer Straße

    An der Flörsheimer Straße 11-17 befand sich bis 2019 der große Betrieb von Kurt Sooth Autoglas (SV). Im Dezember ist die Autoglaswerkstatt an die Schmidtstraße gezogen (Q). Mittlerweile sind die Betriebsgebäude abgerissen, wie ich vergangene Woche zufällig gesehen habe.


    4468_floersheimer_11-17_frank-projekt.jpg


    4469_floersheimer_11-17_frank-projekt.jpg

    Bilder: Schmittchen


    Dem aushängenden Bauschild zufolge wird die durch verschiedenen Projekte in der Stadt, unter anderem "Frank an der Frankenallee", bekannte Hamburger Frank-Gruppe das Grundstück neu entwickeln. Erwartungsgemäß entstehen auf der frei gewordenen Fläche Wohnungen. Googlen ließ sich, dass der Neubau zweier Gebäude geplant ist, eines an der Straße mit fünf Geschossen plus Staffelgeschoss, das andere zweigeschossig im rückwärtigen Bereich des Areals. Auf dem großen Grundstück sollen um die 60 Wohneinheiten mit 4.500 m² Gesamtwohnfläche entstehen. Die Geschossfläche soll 6.000 m² betragen. Der Entwurf wird von Planquadrat aus Darmstadt kommen. Lageplan (mehr war bisher nicht zu finden) und Bauschild:


    Bild: https://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/projekt_floersheimer_11-17_frank-gruppe.jpg Bild: https://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/4470_floersheimer_11-17_frank-projekt.jpg

    Grafik links: Frank-Gruppe / Bild rechts: Schmittchen

  • Nachverdichtung Mainzer Landstraße 301

    Im Frühjahr deutete sich hier schon ein größerer Dachumbau an. Bauherrschaft dieser direkt neben der St. Gallus Kirche gelegenen Liegenschaft ist lt. Bauschild der Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt a. Main (KdöR)


    Zitat von Bauschild

    Rückbau des Daches und Neuerrichtung in anderer Form mit einer Wohneinheit an einem Mehrfamilienwohnhaus

    mainzerlandstrae3019gkfe.jpg">

    Situation am 30. März 2020


    img_2273194j0n.jpg">


    dsc09762u5jgx.jpg">

    drei Monate später zeigt sich - es ist ein Schieferdach


    dsc02482hdjo4.jpg">

    zum Abschluss dann auch noch eine Aufhellung der Fassade


    dsc02473mjkd9.jpg">

    die Einbettung in die Nachbarschaft

  • Vielen Dank für die Bilderfolge, Serendip.


    Dieses Vorhaben ist wirklich beispielhaft fürs Gallus - dort wird es an jeder Ecke immer schöner. Ein Stadtteil, der lange im Dornröschschlaf war. Aber wenn ich jetzt abends an der Ecke Kriegkstraße / Frankenallee vorbeikomme mit den neu entstandenen Bars und Restaurants, dazu die Mischung aus alter und neuer Architektur, eine tolle Entwicklung.

  • Preview Mainzer Landstraße 257

    Bei Abendlicht ergab sich aus der Baustellenbedingt verkehrsberuhigten Günderodestraße folgender Anblick.


    dsc029192nkn9.jpg">

    da werden die Gerüste wohl bald abgebaut


    dsc0291913yjz8.jpg">

    Hier noch etwas mehr Dateil an der Nahstelle von alt und neu

  • Update The Urban, vorgestellt mit Rendering von Schmittchen in Beitrag #421

    Hier hat man nun das 3. OG und die Ebene mit den umlaufenden Balkonen an der Krifteler Straße erreicht. Der Abstand zur nördlich an der Lahnstraße gelegenen Bestandsbebauung ist doch bemerkenswert eng.


    dsc034308xkxx.jpg">


    <woltlab-metacode-marker data-name=dsc03431hnk3b.jpg

    Detailansicht südliche Gebäudefront


    ">



    ">

    Blick über die Lahnstraße, links randbildend das nun bewohnte Henrix


    Update Kleyerstraße 70-72

    Beim benachbarten Bauprojekt des selben Bauunternehmens floss heute viel Beton

    dsc033895ijtr.jpg

  • Updates aus der Schwallbacher Straße (zuletzt hier #516 ) :


    Das Forty-7:


    20200727_223402lbklk.jpg


    Und hier noch ein bisher wenig beachtetes, weil auch wenig spektakuläres Projekt: Umbau der Schwallbacher Straße 63. Nichts Besonderes und doch eine deutliche Verbesserung zum Vorzustand (Google Maps)


    20200727_2233409hk8i.jpg


    (Bilder von mir)

  • Wings, knapp einen Monat nach Serendip's update aus erhöhter Position. An jener Ecke fallen nun die ersten Gerüste. Die durch die schönen Klinker betonten Ecken der Gebäude gefallen, dazwischen überwiegt aber viel grauer Putz:


    img_8440srkye.jpg


    Darüber hinaus hat bereits die allgegenwärtige Firma Immo H. aus Frankfurt H. ihre Zelte aufgeschlagen. Die Gestaltung der Außenbereiche startet nun also auch.


    Bild von mir

  • Fortschritte bei der Umgestaltung des Golup-Lobedenko-Platz

    Nach gut zwei Monaten Arbeit (siehe Beitrag #534) sind hier deutliche Fortschritte und freundliche Gestaltungselemente zu sehen. Weitere Bänke stehen bereit und auch für Beschattung ist gesorgt.


    ">


    ">


    ">

  • Die Klinker des Wings wirken im Morgenlicht leicht heller als die Ziegelfassade der Adlerwerke, hier an der Weilburger Straße. Der östliche Trakt der ehemligen Adlerwerke wurde erneut eingerüstet und hermetisch eingetütet.


    wings1.jpg


    Foto von mir.