Kö-Bogen – Bautagebuch

  • In Haus-Nr. 42 zieht "Nuts Factory" auf 2 Etagen und 217 m² ein - ein Nuss- und Früchteladen mit griechischem Ursprung.

    In Haus-Nr. 54 wird weiter für "Görtz" gewerkelt.

    Von der LED-Wand im 2. OG ist nichts zu sehen.

    "Hans im Glück" in der Markthalle hat geöffnet.

    Der Grünbereich am Dreischeibenhaus Richtung Straßenbahn und Markthalle wird überarbeitet.


    img_0004mpkai.jpg


    img_0008o6j4a.jpg


    img_0015ibj1c.jpg


    img_0030ffkqs.jpg


    img_00369qksp.jpg


    img_00314mko7.jpg


    Bilder von mir / 06.06.2021 - hier mehr Bilder dazu

  • Wissen wir, ob auf der riesigen leeren Fläche zwischen Dreischeibenhaus und Straßenbahnlinie weiterer Einzelhandel oder eine Bebauung geplant ist? Es würde durchaus Sinn machen, diese leere Fläche mit ein paar Cafés zu beleben. Es hätte wahrscheinlich auch eine starke positive Auswirkung auf den schrecklichen Wind, der derzeit dort hindurchgeleitet wird, der das Gehen zu einer Herausforderung macht und die Mahlzeiten für Hans wegbläst!

  • Wie hilft das Leerhalten des Areals dem Denkmalschutz? Es ist ein Schandfleck für das Stadtbild, wenn man bedenkt, wie ungepflegt es tendenziell ist. Ich bin schockiert, wie viel Platz in dieser Stadt in bester Lage verschwendet wird.

  • Also ich muss sagen, dass sehr oft sehr engstirnig gehandelt wird was den Denkmalschutz angeht. Mag das Dreischeibenhaus noch so eine „Ikone“ sein, Bäume im direkten Umfeld würde absolut nicht stören. Ich denke sogar, dass sie ein Gebäude wie dieses sogar bereichern würden.

  • Vielen Dank für die Bilder, DUS-Fan! :)


    Ich frage mich, ob auf dem Dach eine Bewässerungsanlage für die Pflege des Rasens installiert wurde? :/


    Es ist kaum vorstellbar, dass die Rasenfläche in einem so schlechten Zustand für Besucher zum Betreten und Verweilen freigegeben wird... :|

  • Das "Fleckenhafte" deutet eher auf Probleme im Untergrund hin. Oder eine Bewässerung, die bestimmte Bereiche nicht erreicht. Ganz ohne Bewässerung wäre der Rasen komplett gelb.

  • Auf dem Rasendachhaus wird am Rand ein Metallrahmen für die künftige Wegenutzung installiert.

    Am Gebäuderand zu den Straßenbahnschienen hin scheint es Undichtigkeiten zu geben, ein Streifen wurde geöffnet:


    img_00100lkot.jpg


    img_0011dsj7o.jpg


    img_0012auk3i.jpg


    img_0013uskgs.jpg


    Bilder von mir / 18.07.2021

  • Im Hauptgebäude werden zur Schadowstraße hin im linken Bereich im 2. OG Rigipswände gesetzt - sieht aus wie die Vorbereitungen für die LED-Werbewand.

    Darunter im linken Eckladenlokal häng jetzt Werbung für den zukünftigen Mieter "Cool Blue", im rechten Eckladenlokal, wo "Görtz" einzieht, wurden die Fenster im unteren Bereich zugeklebt.

    Beim Rasendachhaus wurden die Wege auf dem Dach fertig gestellt, aber das Dach noch nicht freigegeben.

    Die Bar im runden Kassenhäuschen/Parkhauseingang vor dem Schauspielhaus wurde auch eröffnet:


    img_0001m4k1r.jpg


    img_0027idj6f.jpg


    img_0004zcjou.jpg


    img_0005cbkfn.jpg


    img_000983kju.jpg


    img_000642kgn.jpg


    img_0011hij6v.jpg


    img_0023kqkvw.jpg


    Bilder von mir / 15.08.2021 - hier mehr Bilder dazu

  • Für die LED-Wand wurde jetzt im linken Bereich die Rigipswand gesetzt - für mich ist das ganze ein Verschwendung von Fensterflächen und der Räume dahinter, die zu Fensterlosen Lagern verdammt werden.

    Die Begrünung des Gebäudes beginnt langsam, sich ins Winterkleid zu verfärben (leider auf Fotos noch nicht erkennbar).

    Das Rasendach des kleinen Gebäudes wurde immer noch nicht zur Benutzung freigegeben....


    img_0029p6j1f.jpg


    img_0026vxkik.jpg


    Bilder von mir / 19.09.2021 - hier mehr Bilder dazu

  • Cool Blue ist mittlerweile eingezogen, ebenso der Kaffeeröster "Samyju" im Rasendachhaus.

    Im Haupthaus zum Tal hin wird am Restaurant "Buon Giorno" gearbeitet und an der Schadowstraße in die Nr. 44 zieht der Juwelier "Christ" von gegenüber ein.

    An der Leuchtwerbewand wird auch gearbeitet.

    Der Bereich vor dem Dreischeibenhaus zu den Straßenbahngleisen hin, der bisher nur Rasenfläche war, wurde "neu gestaltet" (Bäume und ein Weg).


    img_0006cijfi.jpg


    img_00077kks2.jpg


    img_0008zcklp.jpg


    img_0010xukbb.jpg


    img_0020ywjdy.jpg


    img_0015cjjzg.jpg


    img_0012d6jkc.jpg


    img_0024bwk97.jpg


    Bilder von mir / 16.01.2022 - hier mehr Bilder dazu

  • Wann sollen die Außenanlagen beim Kö-Bogen eigentlich komplett fertiggestellt werden? Im Bereich in Richtung Hofgarten/Wasser sieht es noch nach wenig Aktivität aus…

  • ^^ gute Frage. Wie so oft in Deutschland (das fällt mir bei Autobahnbaustellen immer stark auf), geht auf den letzten Metern die Puste aus und die Maßnahmen dauern ewig, bis sie tatsächlich zum Abschluss kommen.