Silberturm-Komplettsanierung (realisiert 2012)

  • Dem Vernehmen nach werden sämtliche Fassadenelemente entfernt, aufgearbeitet und dann wieder an der ursprünglichen Stelle montiert. Zumindest die Aluminium-Außenseiten der Elemente werden also wiederverwendet. Noch nicht herausfinden konnte ich, ob die gesamte Fassade gleichzeitig demontiert werden soll oder ob dies wie bei den Deutsche-Bank-Türmen geschossweise geschehen soll. Letzteres scheint mir wahrscheinlicher.

  • Die Fasade "bröckelt" Part 2


    Am SilverTower wurde ebenfalls begonnen die Fasade zu demontieren. Hier finde ich es gut das diese nur wieder aufbereitet wird. Als erstes scheint das alte Logo der Dresdner Bank abzukommen.



    Bild ist von mir.

    Einmal editiert, zuletzt von TommyBoomBang () aus folgendem Grund: Bild falsch eingefügt

  • DB Systel zieht in den Silberturm

    An derselben Stelle, an der auf dem Foto oben noch das "Ponto-Auge" zu sehen ist, prangt seit Mitte der vergangenen Woche das bekannte Logo der Deutschen Bahn.


    Vor einigen Tagen stand in der FAZ-Printausgabe, dass die DB Systel mit 2.000 Mitarbeitern in das Hochhaus einzieht. Die für Computer und Telefone der Bahn zuständigen Mitarbeiter sind derzeit über mehrere Standorte im Stadtgebiet verteilt, unter anderem in der Karlstraße und in den Adlerwerken an der Kleyerstraße.


    Insgesamt beschäftigt die Deutsche Bahn über 14.000 Menschen in Frankfurt - deutlich mehr als etwa die Deutsche Bank. Die Zentrale der DB Netz AG ist an der Theodor-Heuss-Allee (nahe Maritim-Hotel und Messe), die Zentralen der DB Fernverkehr AG sowie der DB Regio AG sind im bekannten Baukomplex an der Stephensonstraße im Gallus untergebracht. Für die eventuell nach Frankfurt ziehende Zentrale von DB Schenker ist das Airrail Center im Gespräch.

  • Das DB-Logo passt zum Silvertower. Rot-Weiß ist eben stimmiger als Grün-Weiß. Gut zu erkennen auf dem ersten Bild (#47). Die Perspektive des letzten Bildes (#47) ist wirklich stark und mir nicht bekannt. Vom Frankfurter Hof aus geschossen?


    Im Übrigen müssten wohl auch demnächst die Logos vom Commerzbank-Tower ausgetauscht werden. Denn dieses schaut ja künftig so aus. Galileo wechselt dann von Grün zu Gelb und der alte Commerzbank-Bau hat ja bereits keinen Schriftzug mehr. Wird der eigentlich noch von der Commerzbank genutzt? Wenn ja, könnte man diesem im Zuge der Übernahme eigentlich auch mal ein Lifting spendieren!

  • Baustellen-Webcam

    Ich habe eine Baustellen-Webcam gefunden, offenbar oben am Gallileo angebracht. Auch diese Kamera ist in unserer Sammlung.


    Project, aktueller Nutzer ist die EZB. Das Facelift dürfte nach deren Auszug 2014 kommen. Das Photo wurde vom Kornmarkt aufgenommen, vom obersten Geschoss des Parkhauses Hauptwache. Das ist zwar verglast, die Scheiben sind aber erstaunlich sauber.

  • Hallo Zusammen,


    ich bin direkt im geschehen und an der Sanierung als Arbeiter beteiligt.


    Deshalb werde ich eine auskünfte geben können. Zur Zeit sieht man an der Aussenfassade ab der 10 Etage, dass diese demontiert wird. Diese wird wieder aufebereitet und anschliessend montiert, danach wird die nächste Etage demontiert. Im Inneren ist die Entkernung noch in vollem gang, Luftungsschächte und Rohrleitungen demontiert etc. einige etagen wurden schon saniert übergeben. Der offizielle Einzugstermin für die DB, ist der 01.01.2012. Bis dahin sollen die Etagen, wieder komplett ausgebaut werden. Also noch ne menge Arbeit.

  • Das nenne ich ein gelungenes Debüt. Willkommen im Forum, Jason.


    Wird von der zehnten Etage aus nach oben oder nach unten gearbeitet? Wo werden die Fassadenelemente aufbereitet?

  • im moment wir von der 10. nach oben gearbeitet. Es kommt auch im moment noch darauf an, welche Etagen komplett entkernt sind, denn 30 und 31, als Beispiel sind noch in fast Orginalzustand, da haben die Entkernungsarbeiten, erst mitte letzter Woche begonnen. Es ist eine Ausländische Firma, die die Fassaden aufbereiten.


    Des Weiteren, auf Bilder in diesen Thread erkennt man, dass Fenster rausgenommen wurden, dies waren aber nur Demo Fenster und der Turm wurde wieder geschlossen.

  • und der alte Commerzbank-Bau hat ja bereits keinen Schriftzug mehr. Wird der eigentlich noch von der Commerzbank genutzt? Wenn ja, könnte man diesem im Zuge der Übernahme eigentlich auch mal ein Lifting spendieren!


    Die alte Coba hat schon lange Logo und Schriftzug verloren. Soweit ich weiß wird der Turm komplett von der EZB genutzt. Wenn die in ihr neues Domizil zieht sind dort also auch größere Umbau/Sanierungs/Abrissarbeiten in Aussicht

  • Montagereihenfolge

    im moment wir von der 10. nach oben gearbeitet.


    Hallo, soviel mir bekannt ist, wird die Fassade vom 10. OG nach oben bis zum 31. OG demontiert. Die Montage der neuen Fassadenelemente mit den demontierten Fassadenblechen erfolgt vom 10. OG bis zum 31. OG mit einem Nachlauf von ca. 5 Geschossen. Nach Demontage der Fassadenelement vom 10. bis 14. OG werden die neuen Fassadenelemente ab dem 10. OG montiert.
    Anschließend wird die Fassade vom 3. bis 8.OG wie vor beschrieben saniert.
    Das 10.OG ist bereits demontiert.


    Es ist eine Ausländische Firma, die die Fassaden aufbereiten.


    Es handelt sich um eine Niederbayerische Firma die die Fassade saniert. Die Fassadenbleche die von den ausgebauten Fassadenelementen abgeschraubt wurden und wiederverwendet werden, wurden von einem LKW mit DEG - Kennzeichen abgeholt.

  • An der Südostseite wurden offenbar die ersten aufbereiteten Fassadenelemente angebracht. Mit eigenen Augen meint man das eindeutig zu erkennen, auf dem folgenden Photo sieht man es allerdings kaum. Abgesehen vom makellosen Aussehen gibt es keine erkennbaren Unterschiede zu den alten Elementen. Gut so.



    Bild: Schmittchen