Posto' S (fertig)

  • Posto' S (fertig)

    Kurz im Kiosk in den Stuttgarter Nachrichten geblättert:
    Die Düsseldorfer NPC-Gruppe will offenbar das Grundstück Alte Poststr. 3-5 Nähe Rotebühlplatz erwerben und einen Neubau hinstellen. Baubeginn soll 2007 sein.


    Mod. Wagahai:
    Von "News" in eigenen Thread abgespalten.
    Investitionskosten: ca. 18 Mio. EURO
    Baubeginn nunmehr: Anfang 2008
    Fertigstellung: Herbst/Winter 2009

  • NPC sind übrigens die Investoren beim Arcotel.


    Ein Investor am Pragsattel oder auf A1 wäre irgendwie wünschenswerter als in der Alten Poststraße 3-5.

  • Die NPC GRUPPE, Düsseldorf, hat über ihre Beteiligungsgesellschaft NPC Dreißigste Investitionsgesellschaft mbH & Co. KG am gestrigen Tage die Liegenschaft Alte Poststraße 3-5, Stuttgart, aus einem Sondervermögen der Aachener Grundvermögen-Kapitalanlage-gesellschaft mbH erworben.


    Der Baubeginn für das unter dem Namen „Posto´S“ laufende Projekt soll voraussichtlich Anfang 2008 erfolgen; das Büro- u. Geschäftshaus mit Penthousewohnungen soll sodann zum Herbst/Winter 2009 fertiggestellt werden. Das Projektinvestitionsvolumen beträgt ca. 18 Millionen Euro.


    Genaueres unter der Web-Seite:
    http://www.npc-gruppe.de


    So soll das neue Gebäude aussehen.

    Bild: NPC-GRUPPE http://www.npc-gruppe.de/index.php

    Mod.: Bild zu Imageshack geändert, bitte keine Direkteinbindung von fremden Grafiken!

  • Nicht übel. Form- und fassadentechnische Anleihen beim Neuen Kronprinzbau.


    Da unten braucht es keine Türmchen, der Hbf-Turm ist häßlich genug.
    Dieses Jahr sollte allerallerallerallerallerspätestens ein Turm an geeigneter Stelle beginnen. Oder will man damit bis zum nächsten Abschwung warten?

  • Sehr ordentlich, das. Von wem ist denn der Entwurf?


    @Max: Die Zeit drängt in der Tat - die Leitzinsen sind schon bei 4% angelangt - da tut es allmählich weh, wenn man mal schnell einen dreistelligen Millionenbetrag für sein Türmchen braucht...


    Hat Stuttgart einen HH-Rahmenplan o.ä.?

  • Hat Stuttgart einen HH-Rahmenplan o.ä.?


    Ja, aber nur formell, damit man auch sowas hat.


    City Prag


    Grandioses Modell


    Nach der Präsentation dieses Meisterwerks von Rahmenplanung konnten städtische Vertreter vor Eigenlob kaum laufen.


    Der aktuelle HH-Rahmenplan heißt übrigens "Hahn". Wagahai kann Dir mehr dazu sagen.

  • Max BGF
    Da unten braucht es keine Türmchen, der Hbf-Turm ist häßlich genug.
    Sie kennen meine Auffassung, Herr Präsident! ;)


    In der Kronprinzstr. bzw. Calwer Str. tut sich ja wirklich Einiges an Neu- und Umbauten. Mit "Windows" wird vielleicht der Funke auch auf die Theo-Heuss überspringen. Dort gibt es weitere, nicht mehr zeitgemäße und abrisswürdige Kandidaten, und der Wind für die Umstrukturierung des ganzen Quartiers zwischen Königstr. und Theo-Heuss scheint günstig.


    Google Maps upgedated.
    Wow, die Google-Bilder sind ja mittler Weile wirklich aktuell!

  • Der Bestand ist ja wirklich widerlich. Ich begrüße die Neuerrichtung des Gebäude Ensembles sehr. eigentlich eine gelungene Architektur.

  • in der Tat: Es kann nur besser werden. Der Entwurf ist zwar etwas langweilig, aber so schlecht auch nicht. Ich denke, das ganze ASreal bedürfte dringendst einer Aufwertung.

  • Planungen verzögert, Baubeginn Frühjahr 2008, Fertigstellung wohl erst 2010


    Quelle: StZ 03.11.07


    NPC-Sprecherin:

    • Baubeginn "hoffentlich" Anfang April 2008, dann Einzug Herbst 2009 noch möglich
    • Zwei Läden, Büros, eine Penthousewohnung


    Quelle: StN 13.11.07

  • gibts denn über diese 2 Läden schon wage Informationen? Alzu konkret kanns ja eh noch nicht sein. ich weiß nur, dass der Laden Geschwisterliebe den Standort wohl verlässt. Denn durch die Miete die im neuen Gebäude fällig wäre, könnten die ihre Preispolitik nicht halten. Die wollen ja unbedingt unter der vom "Abseits" bleiben. Das hat mir eine Mitarbeiterin erzählt.

  • Hoffe, Du hast trotzdem noch was zum Anziehen, wenn "Geschwisterliebe" auszieht ;)
    Über die neuen Mieter ist mir nichts bekannt, ist aber noch ein Stück hin bis zum Einzugstermin.

  • Geschwisterliebe zieht Ende des Jahres in die Breite Straße, direkt an die Ecke gegenüber des "Schocken". Schade ists nur ums Collibri, war in meinen Augen eine der Interressantesten Locations in Stuttgart.


    Ansonsten ist ein Neubau hier nicht verkehrt, ein bischen mehr Orginalität wäre allerdings Wünschenswert.

    • Abrissarbeiten in den nächsten Wochen
    • Auf 4 Etagen für Handel und Büro, unterm Dach Penthousewohnung mit umlaufender Terrasse
    • NPC: Stuttgart einer der wichtigsten Zielmärkte, wollen daher mindestens mit drei Projekten am Standort Stuttgart vertreten sein (bisher "Arcotel Camino" und "Posto' S"), weitere Projektakquisition laufe auf Hochtouren


    Quelle: EssZ-Online http://www.ez-online.de/lokal/…ttgart/Artikel1469167.cfm


    Weitere Visualisierung:

    Quelle: Architekturbüro Klingel http://atkportal.typo3.webix.info/index.php?id=26&L=0


    EDIT:
    19.03.08

    Bild:Wagahai


    Plakat hängt am demnächst abzureißenden Bestandsbau.

  • Irgendwie harmoniert die Fenstergröße des Sockels nicht mit dem restlichen Aufbau. Aber zumindest wirkt das Material auf dem Rendering anständig.

  • Abriss Bestand (zaghaft) endlich begonnen.


    EDIT:

    • Fertigstellung bis November 2009
    • 1.000qm Handelsfläche an ein oder zwei Mieter, interessiert vor allem Textilbranche


    Quelle: StZ-Online http://www.stuttgarter-zeitung…rasse-in-neuem-glanz.html


    Ergänzend: Die 45-jährige Geschichte des abgerissenen "Colibri", Kino, später Club
    Quelle: StN-Online http://www.stuttgarter-nachric…ri-bleibt-nur-schutt.html


    Weitgehend abgerissen, 31.07.08

    Bild:Wagahai


    Wohl endgültiger Entwurf:

    Visualisierung: NPC/Architekturbüro Klingel
    http://www.npc-online.de/postos.html

  • sehr schade. der in #4 gezeigte entwurf war wesentlich eleganter (und reichte entlang der strasse bis unmittelbar an diesen orangenen flachbau heran). wenn entwürfe überarbeitet bzw "optimiert" werden, kommen leider allzu oft am ende genau die würfel heraus, die man anfangs zu vermeiden suchte. kein wunder, dass solche neubauten überall gleich aussehen. lauter vertane chancen.

  • Tatsächlich schade. Dabei sieht man doch am nahen Kronprinzbau, welch Zugewinn durch etwas filigranere Fenstergestaltung - wie auch im erwähnten #4 visualisiert - möglich ist.