Bauprojekte im Gallus

  • Mainzer Landstraße 129

    Der Mona-Lisa-Grund ist nach dem Abbruch der Concordia-Versicherung flach wie Friesland, nur ein bisschen staubiger:



    Bild: epizentrum

  • Neues Projekt: Kölner Straße 70-72 und 76

    Der Frankfurter Projektentwickler Delom Wohnbau plant an der Nahtstelle von "altem Gallus" und den Neubauten an der östlichen Europa-Allee 53 Wohneinheiten mit Wohnungsgrößen zwischen 26 und 123 Quadratmetern sowie 16 Kfz-Stellplätze. Ein Vergleich zwischen dem Satellitenbild und der Visualisierung unten lässt annehmen, dass sich um eine Kombination aus umgebautem Bestand und Neubauten anstelle von alten hofseitigen Garagen handelt.



    Bilder: Delom Wohnbau GmbH


    Mein Foto des benachbarten Projekts Kölner Straße 78 (oben #451) zeigt rechts die im vergangenen April offensichtlich bereits leerstehende Hausnummer 76:



    Bild: Schmittchen

  • Frankenallee: Wohnprojekt auf Autohaus-Areal

    In Beitrag #442 ging es bereits um das Autohaus Gruber, Frankenallee 98-102, dort gibt es auch Bestandsfotos. In diesen Tagen dürfte das Autohaus, Elvis Presley übernahm im Dezember 1958 dort einen BMW 507 (L), nach 81 Jahren schließen. Der Abbruch der Gebäude dürfte dann nicht lange auf sich warten lassen. Die Project Investment Gruppe, Bamberg, will auf dem 3.389 Quadratmeter großen Areal eine Wohnanlage errichten lassen. Das Projektvolumen gibt die Gruppe mit 45,4 Millionen Euro an.


    Eine Planung konnte ich nun finden. Sie ist von Ffm-Architekten Tovar + Tovar, Frankfurt-Bornheim. Der genaue Ort ist zwar im Zusammenhang mit den Grafiken nirgendwo ausdrücklich benannt, doch allein die abgebildete Nachbarbebauung lässt wohl keine Zweifel aufkommen. Geplant ist eine Wohnanlage mit 106 Wohneinheiten in drei Häusern. Das Gebäude an der Frankenallee soll vier Vollgeschosse plus Staffelgeschoss erhalten. Ein sich nördlich anschließendes Hofgebäude ist mit drei Vollgeschossen plus Staffelgeschoss geplant, ebenso hoch wird der dritte Bauteil, ein Solitär im Innenhof des Ensembles. Zweimal Ansicht Frankenallee:





    Grundrisse Erdgeschoss:



    Bilder: Ffm-Architekten Tovar + Tovar / Mainfeld Ffm / Project Investment Gruppe

  • Projekt "The Link"

    Jetzt wo es der Fertigstellung entgegen geht, gibt es natürlich im Vergleich zum letzten update von vor knapp zwei Monaten einiges neues zu entdecken.


    Es gefallen
    - Riemchen durchgehend am Erdgeschoss
    - die bodentiefen Holzfenster
    - mal etwas Farbe an Teilen der Fassade


    Die Unart der versetzten Fenster sind glücklicherweise nur am Rücksprung der beiden oberen Etagen auszumachen. Alles in allem ansprechender als was sonst in der ersten Reihe an der Europa-Allee steht. Foto mit Gegenlicht:



    An der Ecke sind die Riemchen bis oben gezogen:



    Bilder von mir

  • Studio MUC

    Ein Blick auf Studio MUC von der Mainzer aus... leider mit Gegenlicht aber zum Glück Hilfe von einem Baum. Man sieht die riesigen Ausmaße des Projekts:


  • Baustellen im Stadtteil


    Ein kurzer Ritt durch das Gallus. Die Fotos sind schon ein paar Tage alt. Das Projekt "Wings" von Osten ...


    4106_gallus-updates.jpg


    ... und aus der Distanz, zusammen mit dem kürzlich fertig gestellten, 450 Meter langen Neubau "Bright Side".


    4107_gallus-updates.jpg


    Der denkmalgeschützten Mainzer Landstraße 257 nahe der Galluswarte, früher Sitz von Schulz & Souard, Händler für technische Gummiwaren, wurde ein weiteres Vollgeschoss aufgesetzt. Die kleinen Fensteröffnungen und das schon in dieser Phase darauf gelagerte Dämmmaterial machen die ohnehin bestehende Skepsis nicht gerade kleiner. Den Vorzustand gibt es in #448 zu sehen, das Bauschild im folgenden Beitrag.


    4108_gallus-updates.jpg


    Die Grube von "The Urban", Krifteler Straße 32-34, ist in Bau. Nebenan sind noch keine baulichen Aktivitäten für die Corpus-Sireo-Projektentwicklung Kleyerstraße 82 festzustellen.


    4109_gallus-updates.jpg


    Die Grube für die noch namenlose Wohnbebauung Kleyerstraße 70-72 nach Planung von Wentz & Co. (siehe oben #453):


    4110_gallus-updates.jpg


    Auf beiden vorherigen Fotos war auch die Projektentwicklung "Henrix" zu sehen, hier die Seite zur Lahnstraße:


    4111_gallus-updates.jpg
    Bilder: Schmittchen

  • Mona Lisa (Mainzer Landstraße 129)

    Von oben sieht man, dass die Baugrube recht weit fortgeschritten ist. Ein Wilbert-Kran steht mittendrin:


    Bild: epizentrum

  • The Link (Kölner Straße 82-84)

    Der nördliche Teil steht endgültig gerüstfrei und dürfte einzugsbereit sein, an Details und den Außenanlagen wird gearbeitet:


    EPI_85B8596.jpg


    Zur Kölner Straße hin ist man bald am Ziel:


    EPIIMG_8641D.jpg

    Bilder: epizentrum

  • Ich finde es auch recht abwechslungsreich und daher schon mal gut. Die unterschiedlichen Farben und Materialien betonen die unterschiedlichen Baukörper und Vorsprünge. Auch die Gliederung der Fensterflächen und Etagen in den vorspringenden Gebäudeteilen ist gut gelungen. Zu begrüßen ist ebenfalls, dass es einen richtigen mit anderem Material abgesetzten Sockel gibt - allerdings ist er m.E. etwas zu hell geraten, hier hätte etwas mehr Kontrast gut getan. Merkwürdig finde ich, dass die Backsteinoptik am linken Baukörper auf Epizentrums Bild nur zur Hälfte ausgeführt ist. Das sieht irgendwie unfertig aus. Warum hat man nicht den ganzen Gebäudeteil verkleidet?

  • ^ Sicher die höheren Kosten im Vergleich zu Putz. Mit den Riemchen will man Akzente setzen. Der auf den Bildern verborgene lange Riegel, der um die Ecke bis zur Kölner Straße reicht, ist übrigens ähnlich gestaltet wie der an der Nordseite (1. Bild).

  • Lahnstraße 17


    Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 16 Wohnungen und einem Laden im Erdgeschoss. Das Hinterhaus wird mit Balkons versehen, die Werkstatt im EG als Wohnung umgenutzt. Dort entstehen drei Wohneinheiten.


    Statt des Bauschildes wurde die komplette dreiseitige Baugenehmigung aufgehängt. Da ich sie nicht als öffentlich betrachte, kein Foto.


    Heutiger Stand:

    lahnstr16a.jpg


    Hinterhaus, Foto vom 10.11.:

    lahnstr16b.jpg

    Fotos von mir.

  • ^ Danke. Das zugehörige Bauschild B-2019-598-5 ist online abrufbar. Die Beschreibung des Bauvorhabens komplett: "Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 16 Wohneinheiten und einem Laden im EG (Vorderhaus). Anbau einer Balkonanlage und Nutzungsänderung im EG von Werkstatt in eine Wohneinheit an einem Mehrfamilienhaus (Hinterhaus, mit insgesamt 3 Wohneinheiten), sowie Abbruch der Nebenanlagen."


    Bauherr ist Guy Wiener, und der Entwurf stammt von Georginas Architekten aus Frankfurt (siehe Website). Beide bauen gerade auch an der Radilostraße.

  • Projekt "Forty7" - Revitalisierung Ex-Sozialrathaus Gallus Schwalbacher Straße 47-49


    In Beitrag #458 wurde das damals noch "Mezza" genannte Projekt vorgestellt. Zwischenzeitlich wurde die Planung überarbeitet, der Projektname hat sich in "Forty7" geändert. Dem Dateinamen zufolge ist das die finale Planung:


    schwalbacher_str_47-49_umbauplanung_fbw_11.2019_1.jpg


    Klar verbessert gegenüber dem älteren Entwurf, meine ich, besonders durch den zweigeschossigen Sockel und den Verzicht auf die sehr kleinen Fenster. Auch hier wieder die Ansicht von der Schwalbacher Straße:


    schwalbacher_str_47-49_umbauplanung_fbw_11.2019_2.jpg
    Bilder: FBW Projektbau GmbH


    Bestandsbilder zum Vergleich. Die Ecke Mainzer Landstraße und Schwalbacher Straße, etwa elf Jahre Leerstand haben Spuren hinterlassen:


    4104_gallus-updates.jpg


    Der niedrigere Bauteil an der Schwalbacher Straße:


    4105_gallus-updates.jpg

    Bilder: Schmittchen

  • Hier ein Bildupdate zur laufenden Komplettsanierung der Mainzer Landstraße 257.


    Schmittchen äußerte sich in #470 skeptisch und zwischenzeitlich sah das, was aufgstockt wurde auch merkwürdig nach Nachkriegsnotdach aus.


    Aktuell besteht m. E. aber durchaus wieder Grund zur Hoffnung auf ein weiteres Stückchen Stadtreparatur. Imerhin steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Möglicherweise kommt ein steiles Mansardendach (ich hoffe, man erkennt etwas trotz Baugerüsten und mäßigen Lichtverhältnissen):



    20200111_23372831ktu.jpg

  • Irgendwie war die Perspektive doch unbefriedigend, sodass ich mich heute nochmal auf den Weg zur Mainzer gemacht habe.


    Gute Nachrichten:


    dji_0024_zoom3yk33.jpg



    dji_0025_zoomqvkuv.jpg