Autobahn A46

  • Autobahn A46

    Die A46 im Sauerland wird dieses Jahr vollendet werden. Der Lückenschluss bei Uentrop, Oeventrop und Freienohl wäre dann endlich fertig gestellt. Und ein gewaltiges Nadeloer wäre dann endlich verschwunden.

  • Seit letzter Woche ist das letzte Teilstück der A46 auf einer Spur in jede Richtung von ca. 5 km endlich dem Verkehr freigegeben. Das letzte lückenfüllende Teilstück von ca. 200 m auf der zweiten Spur wird in den nächsten Wochen fertiggestelt sein, dieses Stück war bis zu diesem Zeitpunkt die reguläre Auffahrt, und trennt daher hier, die beiden Fahrtrichtungen bis zur Fertigstellung. :)

  • Und diese bahn quer durchs Sauerlad war wirklich nötig? Weiß jemand über die Verkehrsverhältnisse in der Gegend bescheid? (Ich habe da leider keine Ahnung..)

  • Berechtigte Frage !


    Ich frage mich wirklich, warum wir in unserem Staate jede Ecke mit einer fette Autobahn zubauen. Infrastrukturmässig ist dies überhaupt nicht notwendig.
    IMO werden gerade Strassenbauprojekte zumeist unter dem Gesichtspunkt der (regionalen) Bauwirtschaftsförderung als nach wirtschaftlicher Notwendigkeit gemacht, leider !


    Die Bauwirtschaftslobby ist leider immer noch sehr stark !

  • Nun...., wenn man des öftern für eine Strecke die ca. nur 10 km beträgt, immer öfter mehr als ca. 1,5 Stunden brauchte, da der Verkehr durch den enormen Durchgangsverkehr belastet ist, ist eine solche Autobahn schon berechtigt. Für die Region ist sie ein enormer Vorteil. Wer diese Strecke, auch so wie ich beruflich nutzt, wird dieses bestätigen können. Diese Anbindung ist in der Region mit einer enorm großen Spannung erwartet worden.

  • hey man...diese gegend ist meine zweite heimat!.....daher kenne ich die verkehrssituation nur zu gut......=katastrophe


    dumm ist nur das das andere ende der autobahn nirgendwo weiter geht.....oder ist das inzwischen auch schon im bau?

  • Zitat

    Original geschrieben von PGS
    Die Bauwirtschaftslobby ist leider immer noch sehr stark !



    :freude: :freude:


    sorry aber das is mir echt neu! vielleicht hat die automobil branche eine starke lobby für dieses projekt - aber baubranche und lobby. zumindest auf bundesebene hab ich das noch nicht vermerken können.


    die baubranche ist noch weit vor der automobilbranche die umsatz- und beschäftigungsstärke sparte der deutschen wirtschaft. geht es aber um die selbstvermarktung also öffentlichkeitsarbeit, public relationship, werbung - steckt sie noch in den kinderschuhen (oder noch 150 jahre in der vergangenheit)!

  • Zitat

    Original geschrieben von sebastian c
    Dirk : Hast du immer noch keinen Plan gefunden? ;) Verstehe den Lauf der Bahn nämlich noch nicht; Olpe ist schließlich ganz wo anders als Arnsberg etc...?


    Es ist nicht das Olpe gemeint, sondern ein gleichnamiges Dorf in der Nähe von Arnsberg. Hast du keine Straßenkarte?

  • Zitat

    Original geschrieben von rec
    Es ist nicht das Olpe gemeint, sondern ein gleichnamiges Dorf in der Nähe von Arnsberg. Hast du keine Straßenkarte?



    Das ist mir jetzt auch klar, das erklärt natürlich einiges!:zunge:


    Allerdings war dein Hinweis mit der Straßenkarte nicht gerade hifreich, vorallem weil es sich um ne ganz neue Autobahn handelt.:mad:

  • Zitat

    Original geschrieben von Isek
    :freude: :freude:


    sorry aber das is mir echt neu! vielleicht hat die automobil branche eine starke lobby für dieses projekt - aber baubranche und lobby. zumindest auf bundesebene hab ich das noch nicht vermerken können.


    die baubranche ist noch weit vor der automobilbranche die umsatz- und beschäftigungsstärke sparte der deutschen wirtschaft. geht es aber um die selbstvermarktung also öffentlichkeitsarbeit, public relationship, werbung - steckt sie noch in den kinderschuhen (oder noch 150 jahre in der vergangenheit)!


    Tja, ist ja nicht alles Gold, was glänzt ;)


    Du scheinst ja richtig Ahnung von Lobbyarbeit zu haben. Die beste Lobbyarbeit ist nämlich diejenige, von der der Normalbürger nichts mitbekommt !


    Stichwort Eigenheimzulage !