Beiträge von Backstein

    ^ Das habe ich auch schon manches Mal gedacht. Vermutlich sprechen Sicherheitsaspekte dagegen, da es ja kein Unicampus, sondern der einer Bundesanstalt ist.


    Besonders schlimm finde ich es aber nicht. Auf dem nicht öffentlich zugänglichen Gelände befinden sich überwiegend Parkplätze und andere versiegelte Freiflächen sowie einige eher kleine Grünflächen, so spannend ist das nicht. Die meisten der überwiegend recht schönen Gebäude kann man gut von den Straßen aus sehen. Und die Abbestraße ist ja zum Glück freigegeben, das war wohl nicht immer so.

    Ich staune ja, dass so ein unspektakuläres kleines BV eine größere Diskussion entfacht hat. Aber Endells martialische Assoziation (Gefechtsstation aus WK1) kommt vielleicht daher, dass es sich um eine Kita (nicht nur, aber vornehmlich) für Beschäftigte des BW-Krankenhauses und sonstige Bundeswehrangehörige handelt, die von den Johannitern betrieben wird. ;)


    Zumindest innen sollen die 800 m² großen Räumlichkeiten „hochmodern, liebevoll und kindergerecht“ eingerichtet sein. Bis zu 60 Kinder können betreut werden.


    Ich empfinde das Gebäude und die Außenalagen auch nicht gerade als das Nonplusultra der kindgerecheten Gestaltung, sehe aber auch nicht die Gefahr, dass hier eine ganze Generation traumatisiert und in ihrere Entwicklung ge- oder allgemein verstört wird.


    Man sollte berücksichtigen:

    • Gebäude und Außenalagen sind ganz frisch und noch nicht einmal vollständig fertiggestellt.
    • Die Bepflanzung muss (und wird) noch wachsen bzw. vervollständigt werden.
    • Mobile Spielgeräte und Kinder (und somit Kita-Leben) sind bisher auf keinem der Bilder zu sehen.
    • Das dunkle Holz wird vermutlich recht schnell ausbleichen und dann deutlich heller wirken.
    • Die meisten Fotos wurden bei eher trüben Wetter aufgenommen.

    Mit anderen Worten, wir sollten noch etwas abwarten bis zu einem abschließenden Urteil.


    Übrigens wird noch ein echtes Highlight auf der Johanniter-Webseite angemerkt:

    Der Blick auf den Hubschrauberlandeplatz des Bundeswehrkrankenhauses, der sicherlich viele Kinderherzen höherschlagen lässt. 8)

    ... ich mag das Wechselspiel von Sandstein und dem - ja was eigentlich, polierter Granit, Metall?

    ...

    Laut Consus hat das Franklinhaus eine markante Fassade aus Naturstein, Glas und Metall.


    Laut Engel und Völkers sind bronzefarbene, eloxierte Aluminiumprofile das Material der Wahl. 🙂

    Physikalisch-Technischen-Bundesanstalt: Neubau Torhäuser, Umbau Abbestraße

    Zuletzt hier und hier


    Das Torhaus Süd wird so langsam fertig, die Fassade ist massiv verklinkert im soliden gelben PTB-Stil:


    ptb01.jpg


    ptb02.jpg


    ptb03.jpg


    Der Neubau des Walther-Meißner-Instituts bekommt noch eine solide Einfriedung (Zaun mit gemauerten Säulen und Sockel):


    ptb04.jpg


    Fassadendetail:


    ptb05.jpg


    ptb06.jpg


    Der erste Teilabschnitt der umgebauten Abbestraße ist fertig:


    ptb07.jpg


    Zum Schluss noch die Baugrube des künftigen Torhauses Nord:


    ptb08.jpg

    Geplanter Abriss Franklinstraße 8 (rs Möbel)

    An der Franklinstraße steht ein weiteres BV an. Die rs-Möbel-Filiale (Franklinstraße 8) schließt zum 30.06., die Halle wird abgerissen und das Grundstück soll „einem anderen Zweck zugeführt“ werden. Welcher das ist, ist mir nicht bekannt. Auf deren Webseite ist die Schließung auch schon vermerkt.


    Lage:


    franklinstr_rs00.jpg


    Fotos:


    franklinstr_rs01.jpg


    franklinstr_rs02.jpg

    Sanierung Wohngebäude Bartningallee 23-25

    Ganz nah an Moabit, zwischen Moabiter Brücke bzw. Spree und dem S-Bf. Bellevue, wurde ein gößeres schlichtes Nachkriegs-Wohnhaus saniert.


    So richtig toll ist das Ergebnis nicht gerade, wenn auch immehin hell und freundlich und mit etwas kräftiger Farbakzentuierung (um das Positive zu sehen):


    bartningallee01.jpg


    bartningallee02.jpg


    bartningallee03.jpg


    bartningallee04.jpg


    Die Rückseite:


    bartningallee05.jpg


    Der Vorzustand ist in Street View teils verpixelt zu sehen, aber für einen Eindruck reicht es:


    bartningallee00.jpg

    Um mal wieder zur Sache und auf das augenzwinkernde/manipulative/ironische/überspitzte/sonstwas Foto von Georges Henri zu kommen:


    Wir sind oft etwas weiter draußen unterwegs (Stadtrand, angrenzende Landschaftsräume) und sehr oft ist uns dabei aufgefallen, dass man den Fernsehturm als das Zentrum betonende Landmarke wunderbar aus 20, 30 oder gar 40+ Kilometern Entfernung sieht und dieser markant aus den benachbarten Gebäuden und Hochhäusern herausragt. Eine wunderbare Perspektive, egal ob man den Fernsehturm schön findet oder nicht. Aus so einer Perspektive (und Entfernung) ist es ganz eindeutig, das Hochhäuser, die deutlich höher als das Park Inn wären, diese Perspektive beeinträchtigen oder gar zerstören würden. Von der von der Warte her halte ich es für sehr sinnvoll, dort nicht viel höher als 130 m zu bauen.

    Danke, HarrySeidler! Das sieht in der Tat besser aus, als ich erwartet hatte. Kein Meisterwerk, aber eine ansprechede Verbesserung und Aufwertung der Ecke.


    Große Fenster, durchgehende Fensterfront in der 1. Etage, gerundete Ecke, leicht zurückgesetztes schmalereres Geschoss ganz oben - das hätte man auch schlechter machen können. 🙂

    Aufstockung Eckgebäude Turmstraße 65 / Gotzkowskystraße

    An der südwestlichen Ecke Turmstraße/Gotzkowskystraße wird ein (vermutlich) niedriger Nachkriegsbau umgebaut und aufgestockt. Zuletzt saßen dort mehrere Arztpraxen drin und eine aufgegebene Filiale der Targobank. Jetzt ist das hässliche Entlein eingerüstet und das obere Stockwerk (Skelettbauweise) wurde abgebaut.


    Ein richtiges Bauschild und eine Visu gibt es leider nicht, nur ein paar A4-Aushänge am EG. Demnach wird das BV bezeichnet als "Aufstockung als Wiederaufbau des Eckgebäudes als Ärzte- und Bürohaus". Ich gehe nicht von einem optisch besonders spannenden Ergebnis aus.


    Foto:


    turm_gotzkowsky01.jpg


    Vorzustand Street View (damals noch mit citibank), aber der Bau sah ansonsten zuletzt noch genauso aus:


    turm_gotzkowsky00.jpg