• Die Frage ist jetzt: sollte jemand wie ich überhaupt zum Architekten gehen?


    Die andere Frage ist: was kann ich auf keinen Fall selbst machen?



    Du brauchst einen Architekten für den Bauantrag. Kann der Bau-Ing. vielleicht auch machen (glaube nicht), aber willst Du als ID, dass ein Bau-Ing. die Verantwortung für deinen Umbau, und somit auch das letzte Wort hat, oder willst Du lieber jemanden, der aesthetisch ausgebildet wurde?;) Überleg Dir, wer dich am ehesten versteht.
    Generell muss so ziemlich alles vom Architekten mindestens kontrolliert werden, da er verantwortlich ist. Du auch, der Architekt aber immer ein bischen mehr.

  • ich bin absolut kein Anwalt
    aber wenn ich schon weiss, dass etwas fehlt
    würde ich das mit einem Nachtrag nachreichen -


    ebenda, damit die Ablehnung von daher ausgeschlossen werden kann.


    es geht hauptsächlich darum ob eine ablehnung erfolgen kann trotz der tatsache das die angeforderten dokumente auf freiwilliger basis abgegeben werden !


    das heißt auf welcher gesetzesgrundlage muß ich diese papiere weiterreichen ?
    das heißt auch das das aushändiggen der notwendiggen papiere nicht in meinem ermessensbereich liegt ,ich sie aber besorgen soll !!!!



    es geht hier nicht um das nachreichen !!!!


    :)

  • da sollte ein Fachmann mit der Kommunikation mit den Behörden, dem Zusammenstellen der Unterlagen und den nötigen Empfehlungen beauftragt werden.
    In einem Forum wie diesem kannst du keine juristisch belastbaren Angaben bekommen.

  • Hilfe! Zentralbau

    hallo,
    ich habe mich hier angemeldet da ich in meinem studium ein referat über: die rundform im antiken zentralbau und ihren bezug zur heutigen architektur - halten muss. ich brauche noch beispiele zur heutigen architektur, weil ich sonst keinen vergleich aufstellen kann. ich bin im ersten semester und in diesem themengebiet ganz neu...würde mich über hilfe sehr freuen!
    danke!!!

  • Barockformen heute? Hilfe! Help!

    Hallo liebe Mitmenschen! Ich muss bald meine Semesterarbeit fertig haben. Das Thema ist "Die organisch-geschwungenen Bauformen des Barock", was allein kein Problem wäre, NUR man muss Parallele zu organische Architektur der letzten Jahrzehnte zeigen. Man findet einzelne Elemente des Barock, aber ich suche ein Beispiel, das stark von Barock ausgeprägt und dennoch modern ist. Wurde mich freuen, wenn jemand mir paar gute Beispiele nennt! Lieben Dank!

  • Vielen Dank! Ich habe mehr ernsthafte Antworte erwartet. :Nieder: Oder ist es zu schwer für die Profis, die sich täglich mit Architektur beschäftigen? Ich studiere ja nicht Architektur, sondern Design und wollte als Laie mal bei Fachleute um Rat bitten.

  • Personalberater braucht Hilfe

    Hallo Forums-Mitglieder!


    Kurz zu meiner Person: ich ein Personalberater aus Frankfurt und betreue unter anderem Klienten aus dem Bau- und Baunebengewerbe.


    Derzeit habe ich folgende Position (und genau hier liegt mein Problem) zu besetzen: Ich suche für ein Unternehmen (Hersteller von Sicherheitsglas) einen Architektenberater, der ein Netzwerk oder Kontakte (zu Architekten) zum Thema "Bauvorhaben gehobener privater Objekte" vorweisen kann.


    Kann mir vielleicht jemand helfen, welche Architekten in Deutschland solche exklusiven Villen planen/bauen und welche Firmen aus dem Baugewerbe dafür hinzugezogen werden.


    Es muss sich bei diesen Firmen nicht unbedingt um Sicherheitsglas handeln, zum Beispiel Hersteller von teuren und exklusiven Innenauststattungen oder Wintergärten wären auch denkbar.


    Wäre schön, wenn mir jemand eine Tip geben könnte


    Dankeschön


    M.Weil

  • Folgende zwei Beiträge aus dem Frankfurter Thread zu den EZB-Neubauten hierher verschoben.
    --------------


    Kurze Frage: was vom Gelände wird öffentlich? Alles vom Main bis zum Turm, oder werden die Gebäude in einem eingezäunten Park stehen?

  • Großmarkthalle besichtigen?

    Leicht neben dem Thema:


    Gibt es Möglichkeiten, die Großmarkthalle in ihrer jetzigen Form zu besichtigen?
    Mich würde das Gebäude schon sehr interessieren, bevor es umgebaut wird.
    Danke!


    Wenn total daneben - bitte verschieben.

  • vondraussen: Öffentlich wird voraussichtlich gar nichts werden. Der Platz nördlich der Großmarkthalle auch nicht, sonst bräuchte es kein Gebäude für die Zugangskontrolle an der Sonnemannstraße. Mauern oder Zäune soll aber nicht geben, und das Mainufer bleibt öffentlich zugänglich. Stattdessen "natürliche Barrieren" wie Gräben, Hügel, Poller. CYFI hat hier darüber geschrieben.


    Micha81: Nein. Ob es vor Beginn des Umbaus noch Führungen geben wird, weiß ich nicht, ist aber nicht zu erwarten. Vielleicht hilft meine Bilderserie von 2004 etwas darüber hinweg.

  • Sieht gut aus, aber darauf verzichte ich gerne, wenn der Waschbetonberg endlich das Zeitliche gesegnet hat. Außerdem bekommen wir ersatzweise was viel besseres, den Domturm, wenn er denn bald wieder eröffnet wird.

  • Q? regarding residential commercial complexes.

    hallo,

    I'm doing my master theses in TU, but as I'm not form Austria I dont know where to find the lows that i need. For example how tall a complex can a be in different districts of wien , specially in 20th district and so on. And if some body has the DGNB matrix in excel format.


    thanks for any help.
    shwan

  • Baumerkmale der Renaissance und des Barocks

    Hallo,


    Da ich mich für Andrea Palladio interessiere, würde ich gerne von euch ein paar Baumerkmale der Renaissance und des Barocks erfahren ;)


    Auch wenn ihr besondere Baumerkmale Palladios kennt helft ihr mir sehr weiter :)

  • Architektur Student-Frage zum Stahlbau

    Hallo liebe Architekten/Inen..


    ich studiere Architektur im 3. Semester und habe zur Zeit ein kleines Problem mit meine Stahlbau-Aufgabe.


    Es geht um die Planung eines Hubschrauberlandeplatzs auf einem Krankenhaus. Auf dem Dach befinden sich 6 Auflagerpunkte in Spannweiten von jeweils 6m x 7,20m von einander. Die Plattform muss ein Gewicht von 6 Tonnen aushalten und hat eine Spannweite von 25m x 25m.
    Das Bild was ich mir vorgestellt habe soll wie eine auf Kopf gestellte Torte bzw. wie eine Schale sein. D.h. es sollten auf 4 Auflagerpunkte von unten nach oben Ringe zu sehen sein die von unten nach oben immer größer werden. (sollten insgesammt 3 oder 4 Ringe sein).


    Ich habe die Konstruktion so entworfen dass ich auf jedem Auflagerpunkt 2 schräge Träger die sich nur am Auflager treffen gestellt.(also es wären insgesammt 8 Träger auf 4 Auflager) und dann eben die Ringe von unten nach oben in regelmäßige Abstände, die gleichzeitig das Bild ergeben und die Träger halten.


    Da die Spannweite von 25m zu große ist muss ich natürlich irgendeine Verstärkung wie z.b Unterspannträger oder Seile oder was ähnliches planen damit beim Auftreten von Gewicht (sprich beim Landen d. Hubschrauber) die Plattform sich nicht nach unten biegt.
    So wenn ich jetzt aber solche Unterspannträger oder Seile plane dann wären die Ringe unnötig da die Träger dann von meine Seile bzw. Unterspannträger gehalten werden.


    Wie soll ich dieses Problem lösen damit mein Bild erhalten bleibt?


    ich habe hier 2 Bilder von meinem gebauten Modell


    http://www.bilder-hochladen.net/files/dqif-1-jpg.html


    http://www.bilder-hochladen.net/files/dqif-2-jpg.html



    vielen Dank...

  • Richtlinien und Normen

    Hallo!!


    Erstmal kurz zu meiner Person. Also ich heiße Jan und mache gerade mein Fachabi nach. Ich interessiere mich sehr für die Architektur und hätte da mal folgende Frage:


    Auf welchen Vorgaben / Normen etc. basiert die Ausführungsplanung?


    Und welche Unterlagen kann ich von meinem beauftragten Planer,nach der Ausführungsplanung bzw. während der Ausführungsplanung, erwarten??


    Vielleicht könnt ihr mir ja etwas weiterhelfen!?
    LG
    Jan

  • Studie AVA Softwares

    Hallo liebe Architekten und Planer,


    ich bin BWL-Student und beschäftige mich gerade mit einer Studie, welcher
    AVA-Softwarehersteller führend im Bereich der Architekten ist.
    Können Sie mir da weiterhelfen, mit welcher Software Sie arbeiten oder welcher Anbieter unter Ihnen führend ist ????


    Herzlichen Dank
    Mfg
    Alex Kilb

  • Studie gesucht: Leben in Innenstädten.

    Hallo,


    ich bin hier im Forum mal über die Aussage gestolpert, lediglich 7% aller Deutschen würden freiwiliig gerne in Innenstädten leben (laut Studie). Wo auch immer dann, den feineren Maßstab betreffend. Bräuchte nun die Quelle für ein Referat über "Urban Renaissance". Kann sich jemand erinnern? Eine andere Studie mit anderem, aktuellerem Wert geht natürlich auch.