• yes we can: Ich nehme an, Du meinst die Friedberger Landstraße (Straße mit LAN in Freidberg wohl nicht) und deren künftige Entwicklung?


    Frag' dich doch selbst erst einmal, ob die von Dir gewählten Begriffe
    - Attraktive Stadteinfahrt
    - Städtischer Boulevard
    zueinander kompatibel sind bzw. zur Erarbeitung einer Antwort auf diese Fragestellung, was jeder einzelne davon bedeutet.


    Präsentiere deine Antworten hier, vielleicht gibt es dann mehr Antworten.

  • Kleine Bitte

    Hey allerseits,


    ich habe mal eine kleine Bitte an euch bzgl. eines Business Planes den ich im Team in meiner Entrepreneurship Klasse schreibe.


    Kurz gesagt besteht unsere Geschäftsidee darin, maßgeschneiderte Lösungen zur Kostenreduktion von Dienstleistungen wie Internet- & Festnetzflatrate, Handy- sowie Stromrechnung anzubieten.


    Damit uns ein erfolgreicher Start gelingt, benötigen wir eure Hilfe. Um das Marktpotenzial für unsere Geschäftsidee besser beurteilen zu können, haben wir einen Fragebogen erstellt, den wir euch bitten auszufüllen. Der Survey ist unter folgendem Link aufrufbar:


    http://katz.qualtrics.com/SE?S…cNh0Xvzh2D7aAIs&SVID=Prod


    Es handelt sich lediglich um 8 Fragen und sollte nicht länger als 250 Sekunden dauern. ;-)


    Vielen Dank für eure Hilfe!



    Viele Grüße,
    Philipp

  • Diplomarbeit

    Hallo Leute,


    ich bin im Moment noch Studentin und hänge grad mittendrin in meiner Diplomarbeit. Ich würde gern von euch viele Anregungen zu Nutzungskonzepten haben über die man im weiteren diskutieren könnte.


    Ich beschreib mal kurz das Thema:


    In meiner Diplomarbeit geht es um ein Haus 1906/1907 im Jugendstil erbaut. Dieses Haus hat sowohl eine ehemalige Hausmeister-/Dienstbotenwohnung im Kellergeschoss, ein Hochpaterregeschoss, 2 Obergeschosse und ein halb ausgebautes Dachgeschoss (wahrscheinlich zu DDR-Zeiten ausgebaut den Wänden und Fenstern zu urteilen).
    Dieses Haus muss von Grund auf instandgesetzt werden. Zum einen gibt es einen Schwammbefall am Dachtragwerk bzw. auch Trockenfäule was wahrscheinlich dazu führt, dass dieses abgenommen und neu aufgebaut werden muss (fortgeschrittener Befall). Ansonsten sind die Fenster (Doppelkastenfenster) mal wieder in Ordnung zu bringen. Ansonsten größtenteils nur die Dielung mal wieder chic machen, Fassade in Ordnung bringen. Das Haus steht unter Denkmalschutz.
    Die Wohnungen sind ca. 150 m² groß 5 Zimmerwohnung, Küche mit Terazzo, 3,30m hohe Räume (Dachgeschoss 75m²). Ich muss sagen, echt schöne Wohnung. Aber halt sehr groß. Die oberen Geschosse haben einen Balkon zum Garten raus.
    Im Hinterhof befindet sich ein riesiges Gartenareal was über den Keller bzw. über die Wohnung im Erdgeschoss zugänglich ist.



    Was kann man mit einem solchen Haus (am Standort Cottbuser Theater, also direktes Zentrum, jedoch relativ grüne ruhige Lage) machen um die Mieten anzuheben und die Instandsetzungskosten über die Miete mit der Zeit wieder rauszubekommen. Was wäre mal ein interessantes Vorhaben.


    1)Die einfache Variante wäre, das ganze an Familien zu vermieten. Allerdings ist der Punkt der sinkenden Haushaltsgröße ein Problem die Wohnung los zu werden. Im Moment sind Studenten (als WG) in den Wohnungen.


    2)Eine andere Möglichkeit wäre das Haus teilweise gewerblich für Arztpraxis oder Büroräume zu vermieten.


    3)Eine weitere Variante wäre so eine Art Boarding House daraus zu machen. Das soll bedeuten: Die Wohnungen herrichten, die Zimmer möblieren und für Ärzte, Schauspieler des Theaters, Unternehmer usw. monatsweise zu vermieten und vielleicht eine Familie im Dachgeschoss oder im untersten Geschoss wohnen zu lassen, die den Leuten zumindest das Frühstück in einem zentralen Speisesaal (da würde sich das untere Geschoss mit Terasse zum Garten anbieten) servieren und sich quasi um den Garten und das Haus kümmern. Ich meine welche Kellnerin oder welcher Hausmeister würde nicht auch gern in einem solchen Haus wohnen.


    So jetzt seid ihr an der Reihe. Diskutiert mit mir über die Vorschläge bzw. macht vielleicht auch noch andere Vorschläge wofür man ein solch schönes Haus (wenn es dann saniert ist) mit dem riesigen Garten nutzen könnte.


    Ich bin gespannt!!!


    LG Silvia

  • Siegen:Holzkonstrukt

    Guten Tag meine Damen und Herren,


    Ich suche ein Gebäude in Siegen und Umgebung, das nur aus Holz gebaut wurde.
    Es sollte nicht sehr alt sein und etwas interessantes an sich haben.


    Über eure Vorschläge freue ich mich sehr!

  • Urheberrecht f. Filme

    Hallo,


    ich muss im Rahmen meines Studiums bei nem Projekt mitmachen. Wir sollen ein Konzept entwickeln, wie man unser Institut bei der Langen Nacht der Wissenschaften präsentieren kann. Nun dachten wir auch daran, Ausschnitte von alten und neuen Filmen zu zeigen, die was mit "Stadt" spez. natürlich Berlin zu tun haben bzw. wo sie eine wichtige Rolle spielt. Einerseits "richtige" Filme, wie Metropolis, Lola rennt, Emil und die Detektive, Berlin Alexanderplatz etc...Aber auch solche alten musikunterlegten S/W-Filmchen, die z.B. einfach zeigen, wie die Autos über den alten Potsdamer Platz fahren.


    Kennt sich vielleicht jemand mit Urheberrechten für Filme aus? Muss man das für sone Art von Veranstaltung beachten? Es ist kostenlos, wir machen auch sonst kein Geld damit, es dient der Bildung, staatlich organisiert etc.? Man kann das ja nicht nach verfolgen, wie hier mit den Bildern? Reicht es bei Filmen auch die Quelle anzugeben? Bei youtube schwirren ja schließlich haufenweise Filmausschnitte rum...


    Danke!

    Einmal editiert, zuletzt von Ben ()

  • Würde mir einfach mal in Ruhe das Urheberrechtsgesetz ansehen.
    Grundsätzlich muss man bei dem Urheber Nutzungsrechte erwerben. (was die einzelnen User bei youtube etc machen ist ja auch nicht wirklich legal) Ich denke aber, dass man, soweit das Ganze vernünftig begründet ist, öffentlicher Zweck, Forschungsinteresse etc da auch eine Ausnahme finden kann. §52a zum Beispiel.

  • Sonnderrundgang

    Liebe Architekten,
    ich habe eine Frage: im deutschen gibt es das Wort Sonderrundgang bei Wettbewerben.
    Weiss jemand zufällig, wie dies auf englisch heisst?
    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen!
    Albert :confused:

  • Wie werde ich Architekt ?

    Hallo Leute,


    Ich bin vor einem Monat 18 geworden, und besuche noch zurzeit eine Realschule in Köln.
    Ich werde die Schule mit einem normalen Abschluss verlassen,
    und mein Traum ist es Architekt zu werden.
    Ich habe vom BIZ in Mönchengladbach viele Arbeiten zur Architektur angeboten bekommen.
    Ich weiss aber jetzt nicht genau welches was ist, da mich dort alles durcheinander gebracht hat.
    Ich zeichne gerne Häuser, und würde auch gerne Häuser bauen lassen.
    Es wäre mir auch lieb, wenn ich schon etwas mehr Geld verdienen würde.



    und hier meine Fragen dazu:


    Welche Architektur Arbeit wäre meine Wunscharbeit nun? (Bauzeichner, .. ?)


    Was für einen Abschluss brauche ich, um diesen Job zu machen? (Studium, Abitur, .. ?)


    Wie viel Einkommen wären im Spiel?



    Ich wäre äußerst erfreut, wenn ich ein paar Antworten bekommen würde,
    und wenn´s genauere Info´s zu diesen Jobs gibt, wäre es auch Hilfreich,
    wenn ihr mir die auch hier rein posten könntet



    Danke ;)

  • Mod: Vorschoben. Beitrag bezieht sich auf Frankfurt.
    -----------------


    was ist denn eigentlich das für ne Baustelle an der alten Oper (nicht der Aufzug), der Brunnen ist seit Wochen eingerüstet und auch drumherum ? weiss das jmd ?

  • Altbau Architekten

    Hallo,


    ich bin neu hier und nicht Architektin von Beruf. Ich würde gerne wissen, ob jemand einen Architekten (m/w) kennt, der in Frankfurt am Main Altbau-Wohnungen saniert.

  • Suche Infos zu den bekannten DDR-Plattenbauschulen

    Hallo,
    ich suche Informationen zu den bekannten DDR-Plattenbauschulen die in den 70er/80er Jahren gebaut wurden. Mit dieser bekannten Doppel-E-Form (siehe Bild)


    Beispiel: http://img11.imageshack.us/img11/1985/schule1.jpg


    Auf diesem Bild sieht man eine Schule im Vorder- sowie auch im Hintergrund. Diese Schulen wurden vermehrt laut meines Wissens in Ostsachsen gebaut, Region Dresden usw.


    Ich wurde selbst in so einer Schule unterrichtet und war vor kurzem in einer ähnlichen Schule gleichen Modells gewesen. Und es war tatsächlich so das dort Tür für Tür, Fenster für Fenster genauso angeordnet gewesen war wie in meiner alten Schule.


    Nun suche ich zu diesen bekannten Schulen, geschichtliche Hintergründe, Infos zu Architekten usw.


    Leider war ich bisher hierzu noch nicht so richtig fündig geworden.


    Vielleicht hat ja jemand hierzu Infos.


    Vielen Dank

  • Böschung - Brüstung ab welcher Neigung?

    Hallo Leute,


    ich beschäftige mich derzeit mit einer recht extremen Hanglage, ca 40° Neigung.
    Vorgesehen ist ein experimenteller Wohnungsbau in Harmonie mit der Umgebung bzw. der Natur.


    Ich möchte die Freiraumgestaltung so "selbstverständlich natürlich" wie möglich halten, daher einzelne Ebenen, Treppen und Wege nicht mit harten Kanten und senkrechten Stützmauern abfangen, sondern mit Böschungen. Das hätte den Vorteil, dass bis zu einem bestimmten Winkel man die Brüstung / Absturzsicherung weglassen könnte.


    Zu dieser Frage ist mir jedoch noch kein Bestimmung untergekommen ;)


    In irgendeiner DIN zur Freiraumplanung?


    Würde mich sowohl für den Privatbereich (Verantwortbarkeits-Freistellung gut und schön, aber da hats Kinder) als auch den öffentlichen Raum interessieren.


    Vielen Dank im Voraus & freundliche Grüße


    h.

  • Sprachtandem

    Ich mal wieder...Ich mache neben dem Studium noch nen Italienischkurs an der Uni. Aber 1x/Woche reicht einfach nicht. Nun gibts da ja dieses Tandemprinzip, wo man sich zu zweit gegenseitig die Sprach des andere beibringt (klingt komisch - aber dürfte klar sein). Hat vielleicht jemand Erfahrung damit gemacht?


    @sebastian_c
    Danke für die Antwort und den Link Hat etwas geholfen. Inzw. ist die Sache nach ursprünglichen aber Plänen gestorben. Echt nervig, jede Woche ne neue Idee. So wird das nie was...:nono:


    P.S. Sind solche Fragen hier überhaupt "erlaubt"? Geht ja auch hier alles um Architektur...

  • Wichtig ist, dass man sich ein Konzept ausdenkt! Eine Möglichkeit wäre, wenn du zB. Texte aus einer Sprachzeitschrift a la Adesso nimmst, und mit dem Gesprächspartner besprichst. Ich befürchte nämlich, dass ansonsten die Gespräche sehr wenig ergiebig sind. Häufig können die Tandempartner nämlich sehr gut deutsch, wenn sie hier studieren. Ist dein Niveau ähnlich, so dass du dich richtig über etwas unterhalten kannst, oder kannst du nur so einfache Sätze a la das Auto von meinem Bruder ist rot.
    Es ist gar nicht so einfach, ein Tandem erfolgreich zu gestalten.
    Adesso hat aber als Zeitschrift einen Nachteil! Die Zeitung ist eindeutig für die Frau ab 50 geschrieben! Sehr viele Artikel über Essen, Schönheit etc..
    Mich sprechen diese Artikel a la die 25 besten Olivensorten in Kalabrien überhaupt nicht an! :(


    Eine Beschreibung findest du hier:
    http://www.adesso-online.de/


    Ansonsten finde ich die meisten VHS-Werke ungenügend. Diese kann meist nur im Kurs verwenden, und sind in erster Linie für langsamen Gruppenunterricht geschrieben. Als Hobbyslawist war ich ohne jemals einen Kurs belegt zu haben, nach dem VHS Kurssystem auf dem Niveau eines 8 Semesterkurses !!


    Ansonsten eine Empfehlung bzgl. der italienischen Sprache:
    der neue Mussafia aus dem Braumüller Verlag Wien. Mit diesem Lehrbuch haben schon die kaiserlichen Beamten des österreichisch-ungarischen Habsburg Reiches italienisch gelernt. Adolfo Mussafia war einer der bedeutensten Romanisten des 19. Jahrhunderts, von ihm stammt auch das sog. Tobler-Mussafia-Gesetz.
    Hierzu die Kritik bei Amazon:
    http://www.amazon.de/Mussafia-…angssprache/dp/3700312512
    Website des Braumüller-Verlags Wien:
    http://www.braumueller.at/shop…d&x=0&y=0&categories_id=0


    Falls du Sprachen übers Gehör lernst, ist dir die Reihe von Assimil zu empfehlen. Es gibt Leute, die lernen Sprachen wie ein Kind übers Hören, für diese sind diese Kurse zu empfehlen:
    http://www.assimil.de/sprachen/italienisch.php


    Als ein günstiges Nachschlagewerk empfehle ich dir die sogenannten Sprachbücher von Pons. Diese wurden vor einigen Jahren für über 40€ verkauft, vor einigen Jahren waren sie aber sehr günstig zu erwerben (5-8 €).
    Sie enthalten einen großen Grundwortschatz, eine Grammatik, eigentlich ein tolles Nachschlagewerk. Ich verstehe bis heute nicht, warum die Reihe eingestellt wurde. :?


    Ansonsten beschäftige dich jeden Tag mit der Sprache eine halbe Stunde!
    Gucke italienische Filme und hör dir italienischen Musik an!


    zB. einfacher Text und gut hörbar:
    Scialpi - no East no west


    Bei italienischen Filmen ist die Auswahl sehr groß. Es gab Zeiten, da wurden in Cinecittà mehr als 600 Filme pro Jahr abgedreht. Die Zeiten, in denen das italienische Kino Hollywood eine ernsthafte Konkurrenz war, sind aber längst vorbei. Allgemein läßt sich aber sagen, Italiener können sehr gute Western, Sandalen, Mafiafilme, Gialli, Gore Horror und Polizieschi drehen, was Italiener aber überhaupt nicht können, sind Sci Fi, Katastrophen und Tierhorrorfilme ala Murks wie "Shakka - der Killerhai" das ist fast alles kompletter Schund! Schlimm sind auch ein Großteil der italiensichen Komödien, die häufig nach dem Motto dicker Mann kommt in die Stadt ablaufen.


    Aber nach einiger Zeit ist dann auch so was drin ;)
    Roma a mano armata - die Viper Solche Filme klingen einfach auf italienisch nur geil :daumen:

  • OK, wir probierens mal mit den Zeitungen. Ist jetzt aber ein Franzose (war meine zweite Option). Ich glaube, unsere Niveaux sind mehr oder weniger gleich, vielleicht bin ich etwas besser. Mal schauen, wie wirs machen...Einfach etwas rumlesen?