Glückstein-Quartier (in Bau)

  • Änderung der Gesamthöhe des Hochhauses


    Der Turm des neuen Technischen Rathaus soll nach Fertigstellung etwas mehr als 56 Meter hoch sein, wie GBG-Sprecher Heiko Brohm heute gegenüber dem Mannheimer Morgen erläuterte, das wären fast 4m mehr als der Bebauungsplan hergibt und wohl auch ein paar Meter höher als die beiden neuen Türme in der Nachbarschaft.

  • Das ist die sogenannte "kleine Schienenfahrzeughalle". Dieses Gebäude wird mit historischem Sandstein vom alten Gebäude verkleidet. Das Gebäude stand ursprünglich mal an einem anderen Ort neben dem Lokschuppen.

    Hier sieht man auch das "Rendering"

    Das Gebäude soll den künftigen "Biergarten" vom Wohngebäude (links eingerüstet) akustisch abgrenzen.


    Gruß

    Maku

    Fangen wir mal mit einem Bild vom Alten Lockschuppen an, hier hat man nun Quer zum Platz ein kleines Haus gebaut, dessen Sinn erschließt sich mir noch nicht so ganz, ebenso hatte ich das bis jetzt auf keinem Rendering gesehen.


    dsc_08984yj9b.jpg

  • Mein Bike und ich haben das erste schöne Wetter des neuen Jahres mal zu einer Tour genutzt...


    1) Für alle Skyline Fans


    dsc_1310najd8.jpg


    2) Das ganze Ensemble


    dsc_12976cjxt.jpg



    3) Man ist bei Stockwerk 13 angelangt, 2 Fehlen noch...


    dsc_1315ktjp9.jpg



    4) und noch eines für die Galerie...
    dsc_1317d8k6s.jpg


    Alle Bilder von mir und meinem Bildmachautomat, kann nutzen wer will.

  • Update 05.03.2020.


    Bei schönstem Wetter und optimalen Lichtverhältnissen bot sich ein Abstecher nach Mannheim an. Fast wäre ich gar in Ludwigshafen gelandet, wenn es nicht doch schon so spät gewesen wäre.


    Technisches Rathaus. An der Seite zum Bahnhof kann man schon die Fassade begutachten. Machte auf mich einen besseren (ersten) Eindruck als ich erwartet hatte. Ist in Ordnung,








    Hoch 4. Wenn jetzt noch die Sonne scheint. Zeitlos. Den besten Eindruck bei dem Wetter machte tatsächlich das Hilton Garden Inn auf der anderen Bahnhofsseite, so grau kann es gar nicht sein.



    No. 1






    Bilder: Silesia

  • IMG_5360.jpg

    Diringer & Scheidel beginnt wohl mit Bau des Loksite Gebäudes. Das Gelände wurde geräumt und erste kleine Erdarbeiten haben begonnen. Mittlerweile gibt es auch eine Projekt Website www.loksite.de , Im linken Bildhintergrund ist der Kran am Mafinex zu sehen, dort wird ein weiterer Bauabschnitt realisiert, ich dachte immer dieser würde halbrund als neuer Gebäudeteil auf dem "Parkplatz" vom Mafinex entstehen, aber wie es aussieht bauen sie am letzten Abschnitt an. Weiß hier jemand mehr?


    Bild von mir.

  • Der Entwurf erinnert mich an den Grosspeter Tower in Basel. Dort macht der dunkle Turm einen guten Eindruck. Die dunkle Fassade hier gefällt mir auch, gibt es so dort noch nicht. Was mir weniger gefällt, die doch geringe Höhe des Turms in Relation zum (aus mancher Perspektive) lang wirkenden Sockel. Dies wird zu einer, nennen wir es, "gewissen Stumpenhaftigkeit" führen! ;) Auch und v.a. hier, quasi am Abschluss des Quartiers(?!), hätte man eine höhere Landmarke setzen können, wenn nicht gar müssen.


    Was mir an meinen letzten Vorbeifahrten an Mannheim auf der Autobahn auffiel, ist leider der Umstand, dass die neu entstandenen Hochhäuser den Victoria-Turm doch entwerten. Man kann sagen dass er quasi "herunter gezogen" wird von den neuen zu beschaulichen Nachbarn. Zumindest schon mal was die Fernwirkung angeht! Solo war er sichtbarer und prägnanter. Dabei war ich stets dafür, ihm Nachbarn zur Seite zu stellen - aber eben geeignete, mit entsprechender Höhe. Hier hätten z.B. 1x 85m & 1x 120m das Ensemble auf eine höhere Stufe stellen können, anstatt es herunterzuziehen!