Beiträge von Silesia

    Auf dem Hallschlag geht es immer weiter. Hier schon mal ein Neubau, zuletzt gezeigt in #421. Zu einem späteren Zeitpunkt gibt es mehr vom Hallschlag.


    Das ehemalige Bierhaus West an der Ecke Rosenberg-/Seidenstraße in S-West. Wurde auch Zeit...



    Bilder: Silesia

    28.11.2019


    Überraschung in S-Rot. Hier entstanden kürzlich diese Neubauten. Dem Rohbau nach dachte ich noch an Standard. Bis die Verkleidung kam. Darauf deutete vor her vor Ort nichts hin. Ist jetzt gar nicht perfekt bis ins Detail, aber deutlich über dem hiesigen Schnitt.





    Rückseite/Hof




    Umgebende ältere Bebauung. Schön, dass man sich an den höheren Bauten orientiert hat.




    Bilder: Silesia

    Teil 2


    Nun der Bereich zwischen der aktuellen Endhaltestelle Fasanenhof Schelmenwasen und der Brücke über die A8, von der bereits erste Bauwerke/Rampen stehen.

    Hier beginnt der Brückenschlag über die A8







    Bereits auf der anderen Seite der A8



    Bereich an der Endhaltestelle.





    Bilder: Silesia

    U6 Verlängerung Flughafen/Messe - 17.11.2019


    Blick auf den Bereich entlang der Messehallen, bzw. zwischen den zukünftigen Haltestellen Flughafen/Messe (Endhaltestelle) und Messe West. Konkret die Endhaltestelle, die sich in Bau befindet, sowie der anschließende Tunnel und der Rampe Richtung "Messe West".














    Bilder: Silesia

    Teil 3


    Schockenriedstraße

    P1370721.jpg


    P1370723.jpg


    P1370725.jpg


    P1370727.jpg


    P1370729.jpg


    Am Wallgraben/Schockenriedstraße

    P1370732.jpg


    P1370733.jpg


    Am Wallgraben

    P1370734.jpg


    P1370735.jpg


    P1370737.jpg


    P1370739.jpg


    Weitere Umgebungsbauten

    P1370730.jpg



    P1370731.jpg



    Bilder: Silesia


    Man läuft einmal ganz herum und es gibt nichts an dem sich die Augen erfreuen können, nicht an dem sie sich orientieren können, kein Fixpunkt, nichts.

    Die Baumasse ist enorm. Die Gebäudehöhe ist sehr enttäuschend. Ästhetik? Gebaute Einförmigkeit in epischen Ausmaßen! Ich kann das Architektursprech schon förmlich riechen... Man wird sich mit Preisen überhäufen und die Popöchen gegenseitig kräftig pudern. Klare Linien hier, Reminiszenz an da usw.! Unfassbar was hier entstand. So schön und lichtdurchflutet wie diese maximalen Fensterflächen doch sind und die Büros wahrscheinlich modern, aber hätte man nicht wenigstens pro Seite irgendeine kleine Abwechslung schaffen könne. Oder eine wahrnehmbare Höhenstaffelung. Irgendwo etwas Schwung, etwas Leben?! Und überhaupt, hätte man nicht an 1-2 Ecken wenigstens etwas höher gehen können? Und seien es nur 40m, 50m?! Einförmigkeit bliebe es auch dann, aber wenigstens eine sichtbar gestaffelte. Ganz zu schweigen, wenn man bei einer Ecke (z.B. Am Wallgraben) deutlich in die Höhe ginge, also 70-80m (von mehr wag ich doch gar nicht zu träumen), oder durchaus auch zentral im Baufeld. Aber so... Es ist eine Enttäuschung, bei der nur der schiere Flächenverbrauch beeindruckt. Müßig zu erwähnen, dass in diesem Gewerbegebiet(!), wo die üblichen Befindlichkeiten bezüglich der Aversion gegen Höhe, nachrangig sind, bzw. gar nicht greifen, sämtliche umgebenden Bauten teils deutlich höher sind (Ästhetik steht auf einem anderen Blatt).


    Am Wallgraben/Industriestraße




    Industriestraße










    Bilder: Silesia

    Zumal es nicht das einzige große Parkhaus dort ist... Könnte nur Sinn machen wenn man weiter nachverdichtet, sich v.a. diesem breiten Mittelstreifen annimmt, auf dem auch nur Autos stehen. Ist aber halt genau unter den Hochspannungsleitungen. Vielleicht soll es auch Richtung P+R gehen. Ich habe ehrlich gesagt keine Vorstellung wie viele Menschen dort arbeiten. Scheinen nicht alle Büroblöcke bewohnt zu sein.