SV-Hochhaus 99,95m [fertiggestellt 2008]

  • Zitat von Wagahai

    Wird es nun ein Vierkantbolzen (praktisch, quadratisch, gut)? :D Oder gleich zwei?


    Angeblich wird es schlanker, schöner , wirtschaftlicher... :lach:


    Naja wer's glaubt - die Entwürfe werden bestimmt bald vorgestellt. Evtl. wird mit dem Bau noch dieses Jahr begonnen.

  • Zitat von Wagahai

    Wird es nun ein Vierkantbolzen (praktisch, quadratisch, gut)? :D Oder gleich zwei?



    Wie vielleicht schon durch den weiter oben angeführten Beitrag klar gestellt sein dürfte, war die höhere Variante ein Vierkantbolzen. Ob die niedrigere Variante auch einer wird sei dahingestellt. Nichtsdestotrotz waren die alten Pläne an sich schon eine Zumutung.

  • münchner:
    Dass der Vorentwurf auch ein Vierkantbolzen (wenn auch ein hoher, schlanker) war, darüber sind wir uns einig. Frage ist, ob wir jetzt ein richtig fettes Gerät mit Klotz am Bein implantiert bekommen ;) .

  • Zitat von münchner

    Ob die niedrigere Variante auch einer wird sei dahingestellt.


    Zugegeben - München ist kein architektonisches Meisterwerk entgangen. Allerdings ist es unumgänglich dass eine niedrigere Lösung auch massiger ausfallen wird, denn das Höhen-Breiten-Verhältnis sinkt schließlich relativ zur Gebäudehöhe.
    Ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen und würde einen attraktiven neuen Entwurf begrüßen, allerdings habe ich eben so meine Zweifel ob das was wird...

  • Zitat von Jai-C

    Zugegeben - München ist kein architektonisches Meisterwerk entgangen. Allerdings ist es unumgänglich dass eine niedrigere Lösung auch massiger ausfallen wird, denn das Höhen-Breiten-Verhältnis sinkt schließlich relativ zur Gebäudehöhe.
    Ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen und würde einen attraktiven neuen Entwurf begrüßen, allerdings habe ich eben so meine Zweifel ob das was wird...



    Mal abwarten. Ich habe am Wochenende einen kleinen Spaziergang durch das neue Viertel am alten Messegelände gemacht. Die von vielen so verschmähte, und meiner Meinung nach fälschlicherweise als "Schuhschachtel-Architektur" diffamierte Blockbebauung passt hier wirklich gut hin. Mir fällt immer wieder auf, dass an den Verbindungsstellen zwischen Alt- und Neubestand der moderne Blockbau sich äußerst gut an die historische Substanz anschmiegt, wenn...ja und dass ist die Krux an der Sache, wenn eben auch bei einer niedrigeren Blockbebeauung auf die Qualität der Architektur geachtet wird.


    Eigentlich gibt es in München für pro und contra der "Schuhschachtel" genügend Beispiele. Vielleicht funktionert es ja auch hier...und nicht zu vergessen an der Friedenheimer Brücke.


    MfG,


    münchner

  • Zitat von snitch

    ja da geht wirklich was vorwärts in der Schwanthalerhöhe, ich wohn da jetz seit 4 Monaten und es wird Monat für Monat attraktiver. wer sich auch mal ins tiefere Westend wagt wird feststellen das das Westend momentan eine totalsanierung erlebt (Strassen, Fassaden, Begrünung )


    http://www.mgs-muenchen.de/mgs_wege/



    Und das tut der Ecke wirklich gut! Leider werden sich die Stadtteilsanierer nicht mehr lange hier aufhalten, weswegen man hoffen muss, dass noch genügend investiert wird um einem eigentlich schönen Viertel wieder zu altem Glanz zu verhelfen.


    Noch was zum SV-Bau. Ist eigentlich bei solchen Vorhaben die Grünfläche zwischen den Gebäuden wirklich so wichtig? Wer nutzt diesen aus, und welches Verhältnis zur Bebauung ist dabei ratsam?

  • Baustart ADAC Hochhaus 2005


    Laut OB Ude in der heutigen SZ verzögert sich der Baustart vom SZ Hochhaus aufgrund des Bürgerbegehrens.


    Dafür ist für 2005 der Baubeginn des ADAC Hochhauses geplant so Ude :daumen:

  • Zitat von snitch

    ja da geht wirklich was vorwärts in der Schwanthalerhöhe, ich wohn da jetz seit 4 Monaten und es wird Monat für Monat attraktiver. wer sich auch mal ins tiefere Westend wagt wird feststellen das das Westend momentan eine totalsanierung erlebt (Strassen, Fassaden, Begrünung )


    http://www.mgs-muenchen.de/mgs_wege/


    Hi Snitch und willkommen im Forum!


    Die Entwicklung des Westend/Schwanthalerhöhe ist wirklich bemerkenswert... das Viertel hat sich in praktisch jeder Hinsicht positiv entwickelt.


    Baustart ADAC Hochhaus 2005


    Laut OB Ude in der heutigen SZ verzögert sich der Baustart vom SZ Hochhaus aufgrund des Bürgerbegehrens.


    Dafür ist für 2005 der Baubeginn des ADAC Hochhauses geplant so Ude


    Dass sich das SZ-Hochhaus ein wenig verzögert war anzunehmen - allerdings wird's ziemlich sicher bis 2008 fertig sein (muss ja). Ich rechne mit dem Baustart für 2006.


    Der baldige Baubeginn beim ADAC ist eine gute Nachricht - ein weiteres Großprojekt das dieses Jahr begonnen wird.

  • Der Süddeutsche Verlag hat jetzt sein neues Hochhausprojekt vorgestellt.


    Das Gebäude wird 28 Stockwerke und 99,95m hoch (warum nicht 99,99). Quelle: Süddeutsche Zeitung:
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/artikel/848/46802/


    Auszüge:


    ...
    Statt des ursprünglich vorgesehenen 145 Meter hohen Turms (39 Stockwerke) und einem zweigeschossigen Flachbau soll nun in Steinhausen am östlichen Stadtrand für 1800 Beschäftigte ein 99,95 Meter hohes Bauwerk (28 Stockwerke) mit einem sechsgeschossigen Nebengebäude entstehen.
    ...


    Der Süddeutsche Verlag (SV) steht unter enormen Zeitdruck. Das Stammgelände an der Sendlinger Straße ist bereits verkauft; von 2008 an muss es geräumt werden und der Umzug in die neue Konzernzentrale erfolgen. Ende des Jahres soll in Steinhausen schon die Baugrube ausgehoben werden.
    ...


    Bemerkenswert ist die Fassade des Gebäudes. Die einzelnen Scheiben stellen sich leicht schräg zueinander, was zu besonderen Lichteffekten in der Außenwirkung führt. Dies habe „Unikat-Charakter“ im Fassadenbau, so Oliver Kühn.

  • Sehr erfreulich!


    Dann wird dieses Jahr ja zumindest mit zwei Hochhäusern begonnen, ADAC und SV. Ich bin gespannt auf die Renderings des neuen SV-Hochhauses.


    Dann sieht Münchens Hochhaus Top-10 2007 wohl wie folgt aus:


    1.Uptown, 146m
    2.Highlight I, 126m
    3.HVB, 114m
    4.Highlight II, 113m
    5.BMW, 101m
    6.SV-Hochhaus, 100m
    7.Westpark, 87m
    8.M. Tor, 85m
    9.MCT, 85m
    10. Siemens 84m


    Der ADAC würde in dieser Liste auf den undankbaren 11. Platz kommen mit 82m.


  • Zur Höhe des Siemens-Hochhauses gibt es widersprüchliche Angaben - ich halte inzwischen jedoch eine Höhe von 75m für realistischer. In diesem Fall würde das ADAC-Hochhaus auf Platz 10 kommen. Allerdings berücksichtigt diese Liste nur Gebäude bei denen die Höhe auch bekannt ist.
    Denn: Das Bürohochhaus im Olympiadorf ist ein gutes Stück höher als der Wohnturm 'Helene Mayer Ring 10' (76m) daneben und könnte somit ebenfalls in den Top 10 liegen.


    Auch zum Hochhaus der Münchner Rück gibt es verschiedene Höhenangaben - Weitblicke München gibt die Höhe mit 88m an, während im dazugehörigen Text dann von 85m die Rede ist. Da soll mal einer durchblicken => http://www.weitblicke-muenchen.de/am_muenchener_tor.html

  • Naja, die Architektur von dem Hochhaus hat mich bis jetzt nicht wirklich begeistert und ich hoffe mal, dass sich das mit neuen Renderings noch aendert.
    Wenn aber sowas wie das Uptown (was nun mal als Landmark ueberhaupt nichts taugt) rauskommt ist es vielleicht besser, wenn man es nicht so weit sehen kann.


    Sehr lustig finde ich aber, dass es eine Hoehe von
    99.95 Meter haben wird.
    Muessen die mal aufpassen, dass da kein Kieselstein zuviel verbaut wird.

  • wäre ich der sv, ich wäre umgezogen...nach frankfurt :lach:


    am nächsten tag würde kronawitter ein neues gesetz verabschieden: ab sofort muss jedes hochhaus ÜBER 100m hoch sein

  • Zitat von BMXican

    in wie fern ist der 'schaden' für die historische skyline von münchen bei einem 100m gebäude anders, als bei einem 140m gebäude?


    Und das fernab der Innenstadt? Was für eine Posse! In unzerstörten Städten wie Zürich, Wien und Paris genehmigt man weit höhere Gebäude.

  • Das neue Hochhaus des Süddeutschen Verlages:



    Hinweis: Es handelt sich hier um einen aufwändig nachbearbeiteten Zeitungsscan



    Ich finde die Lösung ganz annehmbar - durch die Vergrößerung des Sockelbaus und das Verzichten auf 10.000qm BGF ist es trotzdem ein relativ schlanker Turm geblieben.


    Darum von mir ein Lob an GKK :daumen:

  • Naja

    Leider hat man nicht veruscht, die fehlenden Meter an Höhe in Schönheit wieder reinzuholen. Oder anders gesagt: Ich finds ganz schön hässlich... :sly:


    Schade.. warum nur?

  • @Samuel


    Keine Ursache - ich hoffe mal dass bald noch besseres Bildmaterial verfügbar sein wird.
    Die Fassade soll durch die schrägwinklige Fensteranordnung ja ganz neue Effekte erreichen... bin mal gespannt wie das aussehen wird.


    veit


    Es ist ja im Prinzip nur eine Umplanung des alten Entwurfes - der sah ganz ähnlich aus. Für einen komplett neuen Entwurf ist die Zeit wohl ohnehin zu kurz.