Alexanderplatz aktuell

  • Ich find's ganz interessant, dass Saturn ins Alexa einzieht. Das heißt dann doch sicher, dass die aus ihren alten Räumen direkt am Alex ausziehen werden. Könnte das dann einen eventuellen Startschuss für die Blockrandbebauung am Park Inn bedeuten?

  • @ snitch


    war heute am Alex. soweit ich das beurteilen kann, wurden bisher noch keine Platten verlegt. der ganze Platz ähnelt noch einer großen Sandgrube. könnte mal so langsam losgehen mit dem neuen Bodenbelag. dafür nehmen die neuen Aufgänge zur U2 Form an.

  • Bei dem Projektstart wurde ja versprochen, auf die Umgebung Rücksicht zu nehmen und möglichst viele Zitate der Stadt zu verwenden!
    Ich glaub ich hab eins gefunden, die rechte Seite ist dem Staatsratsgebäude nachempfunden!
    Die Fensterfront dem PdR

  • touché, kent. ;)


    wenn ich schon wieder diese unsäglichen grünstreifen zwischen platz und straße sehe, wird mir übel. wie so etwas in natura dann aussieht kann man überall in der stadt ansehen - plattgetreten, ausgefranst und ungepflegt.


    aber die liebe der berliner zu jeglichem gestrüpp kennt offenbar keine grenzen. kann sich jemand vorstellen, dass solche grünstreifen je in paris oder london geplant würden? in der innenstadt? aber wahrscheinlich ist das dortige personal auch weniger ökö/gutmensch-durchsetzt. bei uns verkauft man so einen dreck dann als vermeintlichen gewinn an lebensqualität durch die beruhigenden kräfte der natur. :bash:

  • Naja, nur weil der ein oder andere grün nicht ausstehen kann muss man ja nicht gleich auf dem Rasen rumtrampeln. Keiner den ich kenne, würde eine ordentliche Begrünung ablehnen. Jedenfalls schöner als ordinärer Asphalt - wer in Berlin grauen Untergrund sucht, der wird jedenfalls ebenfalls schnell fündig und kann ja da glücklich werden, Nikos. (Oder, oh nein! Wird da gerade ein Stückchen Grün nah des Alex' gepflanzt? DAS antigrüne Quartier in Berlin? Ohhh...)

  • Wie ist denn dieses Bild mit dem Springbrunnen zu verstehen?


    Wird der ganze Eingangsbereich dann einfach plattgemacht, wenn das Hochhaus (das ja mal genau an diesem Fleck stehen soll) doch noch kommt?


    Ich denke man sieht schon deutlich, dass man nicht mehr wirklich daran glaubt dort später noch mal weiterzubauen. Ich würde mich sogar soweit aus dem Fenster lehnen, und behaupten dass man es nie ernsthaft vor hatte.

  • Mal ne Frage, findet einer von euch diesen Vorschlag gelungen?
    Ich finde ihn zumindest ganz ganz schrecklich!
    Diese Mischung aus amerikanischen billig Elementen, die vor jedem Einkaufszentum in der Pampa stehen könnten, verbunden mit dieser pseudo 70er sozialistischen Farbigkeit, die nach diesem Mexikaner aussehen soll ist echt zum ko....
    In einer Zeit identitätsloser Massenware, sollte zumindest die Sonae Gruppe, die immer so viel über den Respekt zur Umgebung und die Rücksichtnahme philosophiert hatte, lieber etwas anderes versuchen.
    Verbesserungsvorschläge bräuchten nämlich eine Basis, auf die man aufbauen kann, aber die ist nicht vorhanden! ;-((((

  • Scritch Auf dem Bild ist nicht der Eingang auf der Alex Seite (wo später mal das Hochhaus gebaut werden soll) zu sehen, sondern der Eingang genau gegenüber. Das heisst, die Strasse links im Bild führt an den S-Bahn Bögen entlang Richtung Alex. Weiß jemand, ob es geplant ist, diese Bögen im Zuge des Alexa-Baus zu sanieren und dort Geschäfte einziehen zu lassen wie z.B. am Savigny Platz oder am Hackeschen Markt? Im Moment sind die Bögen alle noch ziemlich schrottig. Wäre auf jeden Fall ein heftiger Gegensatz: Links die alten besprühten vernagelten Bögen und rechts auf hunderte Metern das neue Alexa.

  • Also hervorragend gelungen finde ich die kunsvolle Rhetorik, mit der dieses große, aber im übrigen stinknormale Einkaufszentrum als etwas angeblich ganz Besonderes angepriesen wird.


    Damit keine Mißverständnisse aufkommen: Ich freue mich, daß es gebaut wird. Das kann dem Alexanderplatz nur gut bekommen. Aber es ist einfach ein Einkaufszentrum, nicht mehr und nicht weniger.


    Einige Mieter sind ja bereits bekannt. Es werden noch Wetten angenommen, wer die weiteren Mieter sein werden. Ich tippe unter anderem auf die folgenden: Deichmann, Tee-Gschwendner oder wahlweise Tee-Kontor Bremen, Aldi oder Plus, Görtz, Blume 2000, Weltbild Plus, Schlemmermarkt und Ditsch.


    Nun - nichts dagegen. Ich gehe gerne in Weltbild-Plus-Läden. Aber könnte man nicht doch die Phrasendreschmaschine um das Zentrum abstellen?

  • Kent: Ich glaube mich eher an Bilder aus der Fünfzigern erinnert. Müsste nur noch ein Horde entsprechender Heckflossen Cadillac und Chevrolet vor der Tür parken und die Illusion wäre für mich perfekt. ;) Nein, mein Fall ist das auch nicht. :nono:

  • dito, nichts besonderes.


    FEstzustellen bleibt desweiteren, dass http://www.alexa.** zu einer internationalen Pornoseite weiterleitet. Der Einzelhandels"MIX" ist bis jetzt lächerlich, und vorher immer die großen verpsprechungen, man würde was "Besonderes" planen...


    zudem sind 11.800 qm, von der Media-Saturn Holding gemietet, ob dann wohl der Saturn am Alex auszieht?? adieu Alex, Welcome ALexa---> um die letzte große Fläche "streiten" wohl H&M und P&C...Kotz.


    EDIT:


    "Namhafte Firmen wie Media-Saturn (Elektronik), Zara (Bekleidung), Edeka-Reichelt (Lebensmittel), Douglas (Parfümerie), Thalia (Bücher), Intersport (Sportartikel), Rossmann (Drogeriemarkt), Esprit (Textilien, Accessoire), Peek & Cloppenburg (Bekleidung) soll Kunden locken."


    http://morgenpost.berlin1.de/a…/03/28/berlin/819578.html

  • Schlechte Witze gehören nicht in ein Architekturforum, genauso wenig wie langweilige Einkaufszentren, die nur durch ihren Standort zu überzeugen wissen! (@joKing: bezieht sich auf einen Beitrag von mir, den ich mittlerweile entfernt habe!)


    Ok, der Boden soll eine Anspielung auf die frühere Bodengestaltung des Alex enthalten, so ähneln sich zumindest die Kreisel, aber ist der Zugang nicht etwas zu klein dimensioniert!
    Schließlich sollen die Leute schnell rein und raus kommen, getreu dem alten Douglas Motto: "Come in and find out = Komm rein und finde raus;-)"
    Bleibt zu hoffen, dass wenigstens die Umsetzung baulich hochwertig ist!

  • War letzt am Alexanderplatz. Der halbe Platz ist aufgerissen (nix neues), aber das besagte Haus an der Karl Liebknecht Str wird abgerissen. Hab jetzt leider kein Foto