Immobilienwirtschaft

  • zahlreiche Neueröffnungen in Duisburg - zeigen sich langsam Wirku

    Derzeit stehen zahlreiche Neueröffnungen in der Innenstadt und am Innenhafen an;
    So eröffnete gestern das Schiffchen am Hafen , im alten Diebels am Innenhafen. Ursprünglich kommt der laden aus düsseldorf wo auch viele promis zur Kundschaft zählen. In duisburg soll noch u.a. die alte Terasse abgerissen jnd vergrößert werden.


    Nebenan eröffnet in einigen Wochen JoeChamps. Dies ist eine amerikanische Sportsbar die es auch an den kölnerinnen gibt. Mega nice gemacht , gutes essen, toller Flair! ein riesen gewinn für den innenhafen !


    Zudem hat gestern der AV Concept store am kuhlenwall in der city eröffnet. Ein sehr edler laden in dem es Kleidung, Essen und schöne dinge für zuhause gibt. Gefällt mir sehr gut, denn so einen Laden fit es in duisburg noch nicht und vorher wurde das ladenlokal nur von sparkassen mitarbeitern genutzt, jetzt ist es für alle da. Gerade an dieser stelle kann eine schöne entwicklung los getreten werden. Man denke nur an den sommer wo auch der riesen außenbeleuchtung endlich mal genutzt wird.


    Im forum gibt es auch große neuerungen. Der center manager kündigte an 11 neue Marken ins forum zu holen (darunter überwiegend welche die es in duisburg noch nicht gibt!)
    In kürze eröffnet hier erstmal der neue Jack&Jones / Vero Moda.


    Auch in der Königsgalerie tut sich was. Neueröffnet hat die schutique , sowie die Postbank. Bin sehr gespannt was in die ehemalige postbank am sonnenwall kommen wird.


    Auch die Wallstrasse entwickelt sich gerade herausragend. Viele schöne Cafés und geschäfte haben hier in den letzten Monaten eröffnet.

  • Innenhafen: thyssenkrupp mietet ca. 3.400 qm Bürofläche an

    Derzeit wird das Kontorhaus an der Schifferstraße umfassend saniert und an heutige Standards angepasst. Mit der thyssenkrupp Steel Europe AG wurde ein erster Ankermieter gefunden, der gut 3.400 qm Bürofläche angemietet hat. Momentan werden die drei Etagen ausgebaut, die der Stahlkonzern nutzen wird. Der Bezug soll noch in diesem Jahr erfolgen.


    Quelle: Mono vermietet 3.400 m² in Duisburg an thyssenkrupp (Deal Magazin vom 16. November 2018)

  • Geschäfte kommen und gehen

    Neues aus der Innenstadt:


    Königsgalerie:
    Camp David und Soccx haben sich zu einem Laden zusammen geschlossen, für die Fläche die ehemals Camp David gehörte, gibt es anscheinend schon einen ernsthaft interessierten Nachmieter.


    Forum:
    Das Beste zuerst: SNIPES kommt (endlich) nach Duisburg! Der Streetwear Store wird neben New Yorker eröffnen.
    In den ehemaligen SOLIVER Store kommt eine Marke, welche einst das Forum verlassen hat, zurück.


    CityPalais:
    Hier eröffnet u.a. ein Escape Room, sowie ein neues Restaurant.

  • Für alle dies genauso interessiert wie mich, wo welche Läden neu eröffnen in Duisburg kann ich die letzten Seiten des pdfs vom letzten Inenstadtdialog weiterempfehlen:


    http://www.citydu.de/pdf/dialo…ger_innenstadt_dialog.pdf


    Demnach suchen KULT, Hans im Glück, das Café Extrablatt sowie ein noch geheimer Modeanbieter (ich tippe auf Primark) konkret eine Fläche in der Duisburger Innenstadt.


    Andere wie Butlers oder auch Hema und Reserved sind derzeit offen für Angebote

  • CUBION Büromarktbericht Duisburg 2018

    PM: "Der Büromarkt in Duisburg blieb2018 nachAnalyse der CUBION ImmobilienAG hinsichtlich Flächenumsatz und Vermietungsleistung hinter seinen Ansprüchen zurück. Ein zentraler Grund ist der drastische Flächenmangel.

    Flächenumsatz: Mit einem Flächenumsatz vonrund 52.000m² blieb der Büromarkt Duisburg 2018 um etwa5% unter dem Vorjahreswert.Der mittelundlangfristige Durchschnittswert wurdeumjeweils rund 16% verfehlt. Die Vermietungsleistung erreichte mit rd.46.000m² einen Wert, der etwa 8% unter dem 5-Jahresdurchschnitt liegt.[...]


    Angebot & Leerstand: Die Duisburger Angebotsreserve bereitet weiterhin die größte Sorge. Die Leerstandquote sank von bereits niedrigen 2,7% auf jetzt nur noch 2,5%. Dies entspricht einem absoluten Wert von rund 54.000m² verfügbarer Bürofläche und damit in etwa einem durchschnittlichen Jahresflächenumsatz. 34.500m² Neubaubürofläche wurden 2018 fertiggestellt, von denen aber nur noch eine Restfläche von 240m² verfügbar ist. Für 2019 wird ein äußerst geringes Fertigstellungsvolumen von nur 5.000m² Bürofläche erwartet. Hiervon sind noch 1.000m² vakant, jedoch bereits in ernsthafter Vertragsverhandlung.

    Mieten: Die realisierte Spitzenmiete lag in Duisburg unverändert um 14,00€/m² und wurde in neuwertigen Objekten der präferierten Büromarktzone Innenhafen erreicht.[...] Die Durchschnittsmiete im Bestand (ohne Vermietungen in Neubauten) lag am Jahresende bei 9,52€/m² und damit 10% über dem vergleichbaren Wert aus 2017.[...]

    Ausschau: Die zunehmende Herausforderung 2019 bleibt es, den kurzfristig orientierten Nachfragern überhaupt geeignete Flächen in Duisburg anbieten zu können. Im abgelaufenen Jahr musste Duisburg erste Unternehmen in Richtung Düsseldorf-Nord abwandern lassen, da passende Flächen nicht zu finden waren. Ähnliches ist für 2019 zu befürchten. Die Leerstandquote wird weiter sinken und vermutlich einen Wert unter 2% erreichen. Somit entstehen problematische Verhältnisse, wie sie in Duisburg zuletzt um die Jahrtausendwende herrschten."

    Quelle: https://www.cubion.de/content/20190312_093535_49.pdf

  • Wenn der Leerstand so gering ist und die Durchschnittsmieten deutlich steigen sollte der Standort doch für Investoren eigentlich interessant sein. Verstehe daher nicht wieso nicht mehr investiert wird. Der Bedarf ist ja vorhanden.

  • DesignDuisburg


    Erstmal danke für den Link, was lässt dich erahnen, dass es sich um Primark handelt? Derzeit gibt es keine geeignete Fläche in der Größenordnung eines Primarks, zudem hat das Unternehmen sich vor Jahren von dem Standort distanziert und die Region abgedeckt(Düsseldorf, Krefeld). Des Weiteren hat das Unternehmen ein massives Imageproblem und expandiert nicht mehr, sondern verkleinert sich.


    Wer aufmerksam ist, hat mitbekommen, dass das große Ladenlokal neben Deichmann,(ehemals Intersport, danach türkisches Möbelhaus) dass seit Jahren leer stand, nicht mehr im Internet inseriert ist, also offensichtlich vermarktet ist. Hier könnte möglicherweise Kult eröffnen, leider komme ich nicht oft dort vorbei und weiß nicht ob sich da momentan etwas tut.


    Allgemein ist der Bereich Kuhtor derzeit interessant. Das ehemalige Netto und das danebenliegende Ladenlokal stehen frei und sind recht groß. Stichwort Hema, Hans im Glück, Extrablatt.


    Auch im naheliegenden Sonnenwall ist mit dem Umzug der Postbank, der Schließung von Mode Ramforth und Harders Men einiges möglich.


    Das ebenfalls nahe Jack&Jones ist ins Forum und Rituals und Oil&Vinegar eröffnen demnächst auch im Forum. Ob die Standorte dafür in der Königsgalerie aufgegeben werden weiß ich nicht aber im Forum lassen sich nunmal bessere Umsätze machen. Der ebenfalls in der Königsgalerie liegende Riegel Interior Store schließt, gibt aber bekannt vielleicht zurück zukommen und ggf. größer zu werden. Ob dies dann in der Königsgalerie der Fall sein wird ist fraglich, falls nicht wäre das ein ziemlicher Rückschlag.


    Über Neuigkeiten würde ich mich freuen, in naher Zeit werde ich auch auf die ein oder andere Thematik nochmal näher eingehen.

  • Wenn man aufmerksam im Forum ist, ist einem aufgefallen, dass dort wo der Lotto und Tabakladen war, ein Zettel hängt "Mister Minit zur Zeit noch im 1 OG".
    Ich gehe also davon aus, dass Mister Minit ins Untergeschoss zieht. Dann wäre das kleine Ladenlokale von Mister Minit und das da naben frei, dahinter verbergen sich noch 1000qm Fläche die einst Saturn gehörten. Hier ist also noch Platz für ein größeres Geschäft.
    Ebenso hat sich auch noch nichts im Ladenlokal von Dolce Eislounge getan. Auch hier wäre Platz für ein größeres Geschäft.
    Ich persönlich hoffe ja auf einen Herrenausstatter wie Ansons, da dies eine große Lücke in der City schließen würde.

  • Diverses

    Ersteinmal bin ich froh das hier endlich mal ein bisschen diskutiert und spekuliert wird!


    Ersteinmal Reelo :
    Oke so genau hatte ich das nicht auf dem Schirm, dass Primark wohl gar nicht mehr expandiert wegen Image Problemen, hatte jetzt einfach drauf getippt, da ich dachte nach der Absage vor einigen Jahren könnte es ja sein.


    Zudem schaue ich tatsächlich auch immer im Internet um zu gucken welche Ladenlokale noch da sind ;) finde ich lustig und schön, dass das auch noch andere machen!
    Ja Kult wäre dort total gut da in dem Bereich gibts wenig mit Fashion und Kult ist ein echt cooler Laden! Meiner Meinung nach.


    Aber ich kann mir in dem Bereich auch sehr gut Hans im Glück/Extrablatt vorstellen.


    Dazu muss man aber sagen, dass Nordsee ja den Laden an der Königsstraße anscheinend verlässt, keine Ahnung ob es dann woanders hinkommt oder komplett weg ist. Jedenfalls wird das Ladenlokal angeboten.
    Hier kann ich mir auch sehr gut Hans im Glück/Cafe Extrablatt vorstellen. Jedoch müsste das Haus mal gestrichen werden, dieses orange ist richtig schlimm..


    Holt zieht jetzt auch um (von neben netto (Kuhtor) in das ehemalige Ladenlokal von Harders men.


    Das heißt die ganzen Ladenlokale die von HOLT besetzt waren sind nun frei. Hier könnte tatsächlich HEMA hinkommen wenn alle Ladenlokale zusammen gelegt werden , wäre aufjedenfall schön.


    Ich hatte ja immer das große Ladenlokal am LifeSaver für Hema im blick. da wo unten Vodafone drin ist , dort ist ja jetzt eine riesige Freifläche, jedoch wird diese im internet als Bürofläche angeboten, nicht Einzelhandel.


    Zudem habe ich von einem Insider erfahren, dass McFit wohl in die Innenstadt kommen will, genauer gesagt hatte Mcfit wohl das ehemalige Netto im Blick.


    Ich wünsche mir ja mal endlich ein Rewe für die Innenstadt.
    evtl ins Edeka im Kaufhof ?


    Die Königsgalerie ist nun ziemlich leer, ich bin sehr gespannt was dort geplant ist bzw welche neuen Läden dort einziehen werden da ja schon sehr viel , sehr große flachen freistehen..


    Und im Forum gibt es im ersten OG ja tatsächlich eine große flache, hatte den Saturn platz gar nicht mehr im Kopf.
    hier könnte natürlich auch KULT hinkommen. In einem Zeitungsbericht habe ich gelesen dass das Forum dieses Jahr 11 neue marken ins Forum holen will und eine die schon da war kommt wohl zurück.


    Was mir noch einfallen würde wären Bershka, TOPSHOP oder eventuell auch mal ein Spielzeug Geschäft wie InterToys


    Bin gerade so im Schreiben drin, ich wollte noch eine neue Diskussion anstoßen: könnte evtl MediaMarkt neuer Mieter für die Königsgalerie werden? nur so spekulativ..


    Liebe grüße freue mich auf eure Gedanken :)

  • Den Wegzug von H&M aus der Königsgalerie sehe ich eher kritisch.
    Es gibt einen eklatanten Leerstand und das nicht erst seit gestern. Das nun der Ankermieter das sinkende Schiff verlässt lässt nichts Gutes erahnen. Vielleicht übernimmt der Riegel Interior Store die Fläche.


    Grundsätzlich wird hier eine relativ große Handelsfläche frei, eine entsprechende Nachfrage in dieser Größenordnung wurde in jüngster Vergangenheit des Öfteren in den lokalen Medien erwähnt, zudem ist aber auch bekannt, dass Fialisten einen Bogen um die Königsgalerie machen, was die Neuvermietung deutlich erschwert. Mit dem Auszug des Ankermieters wird es möglicherweise noch gravierender, wenn nicht endlich gegengesteuert wird. Sollte Riegel, Rituals und Oil&Vingear nun auch noch ausziehen verschärft sich die ganze Problematik zusätzlich und es drohen weitere Schließungen.


    Ein Müllermarkt wäre denkbar anstelle des H&M‘s, auch für die Ansiedlung von Kult könnte diese Fläche interessant sein. Für Media-Markt schätze ich das Lokal als zu klein. H&M hat übrigens angekündigt den Store im Forum nun im Gegenzug zu der Schließung zu vergrößern und zu modernisieren.


    Eine Ansiedlung von Topshop halte ich dagegen für sehr unwahrscheinlich, da diese sehr vorsichtig auf dem deutschen Markt agieren und wenn dann nur in den Toplagen investieren. Bershka oder Desigual könnten durchaus in Frage kommen.


    Auch die Schließung von Nordsee Ende des Jahres ist mir bekannt, möglicherweise ziehen die auch ins Forum oder geben ganz auf. Im Hauptbahnhof gibt es ja auch einen Nordsee unter neuem Konzept. Für die alte Fläche neben dem Forum wird die Vermarktung indes weniger kompliziert, wobei diese für die nachfragende Systemgastronomie wahrscheinlich größentechnisch nicht in Frage kommt.

  • Forum und Königsgalerie haben ja den gleichen Besitzer und auch ein Management. Rein von den Miet-Jahren her, scheint mir, dass H&M da aus ihrem Mietvertrag rausgelassen wurde, mglw. mit der Bedingung im Forum mehr Fläche zu nehmen.
    Jedenfalls entlässt man DEN Ankermieter ja nicht ohne Nachfolgekonzept. (Hoffe ich). Abgesehen davon war H&M einfach kein guter Ankermieter, weil es die Menschen nicht dort hingezogen hat. Warum auch, wenn im Forum die gleiche Ware angeboten wird. Es bedarf dort eines neuen Magneten, um die Königsgalerie wieder attraktiv zu machen. Aktuell laufen nur die "Außenläden" und Idee, selbst das DM dort ist zwar riesig aber auch recht leer, man hat es damals verpasst sich vom Forum abzuheben und eine eigene Identität zu schaffen.
    Ich denke aber, dass aktuell erste gute Schritt getan sind: Die Büroflächen sind voll vermietet, die Post zieht automatisch Kunden ins Center und auch BurgerKing, Mango und Depot funktionieren.
    In meinen Augen würde ein Top-Ankermieter oder am besten sogar 2, ist ja genug Platz aktuell, die ganze Innenstadt beflügeln können.
    Wenn ich es mir wünsche dürfte: P&C ins H&M-Ladenlokal und Ansons in die Ladenlokale von Riegel + das darunter/daneben. Starbucks dahin wo das Cafe war und vielleicht noch ein Bershka oder sowas.


    Aber man sollte auch von der planerischen Seite die Innenstadt einfach "verkleinern" und auf den Bereich City Palais/Forum bis zur Königsgalerie + Düsseldorferstr reduzieren. Den Bereich Sonnewall/Wallstr/Salvatorweg weiter als Cafe/Restaurant und für kleinere Inhabergeführte Geschäfte Standort stärken. Den restlichen Teil nach und nach als Bürostandort ausbauen.

  • Aldi statt Rewe

    Aldi hat ja bekanntlich schon länger Flächen in der Duisburger Innenstatd gesucht.
    Interessiert war Aldi ja vorher am Duo am Marientor welches ja geplatzt ist.


    Im Winter 2019 wird Aldi die Fläche von Perfetto/Rewe im Forum übernehmen.
    Rewe plant wohl derzeit nicht einen anderen Standort in der Duisburger Innenstadt zu suchen (schade, altes Netto, altes Intersport würden sich anbieten..)


    Quelle: Intern ;-)

  • Interessant, frage mich ob das ein normaler Aldi dann wird, oder ob es dann ein spezielles Konzept gibt. Weil aktuell lebt der Laden ja auch von den Frische-Theken.

  • ehemaliger Schacht 4/8

    Mir ist aufgefallen das im ehemaligen Restaurant Schacht 4/8 in der City Renovierungsarbeiten laufen. Eventuell eröffnet hier bald ein neues Restaurant?
    Cafe Extrablatt sowie Hans im Glück suchen ja schon länger in der City nach einem Lokal.


    Was denkt ihr?
    Was wisst ihr?

  • ^^


    Also mir ist zunächst nicht bekannt, weshalb im früheren Schacht 4/8 Renovierungsarbeiten stattfinden. Allerdings ist mir zuletzt aufgefallen, dass sich rund um das Wallquartier bzw. in den angrenzenden Straßen, wie dem Sonnenwall, dem Salvatorweg oder der Claubergstraße immer mehr Gastronomie ansiedelt. Ich kann es leider nicht an Hand von Zahlen belegen, aber mir ist dort gerade die Außengastronomie ins Auge gefallen.


    Ich halte es zumindest aufgrund der Entwicklung innerhalb des Quartiers nicht für ausgeschlossen, dass sich im früheren Lokal des Schacht 4/8 weitere Gastronomie ansiedelt.

  • Aderlass in der Innenstadt

    Leider habe ich gesehen, dass im Internet das Ladenlokal der Douglas Filiale auf der Königsstraße angeboten wird. Heißt auch dieser Store verlässt die City, wenn das so weiter geht gibts dann da gar keine guten Geschäfte mehr, sondern nur noch im Forum. Jack&Jones ist ja auch nur noch im Einkaufszentrum.


    Finde das so schade, dass wenn neue Läden eröffnen, dann nur im Forum.
    Die Königsstraße bräuchte echt mal wieder ein paar gute Ankermieter, welche es nicht im Forum gibt.

  • OLYMP UND HADES/ KULT Eröffnung im Forum Duisburg

    Olymp und Hades/KULT wird eine große Fläche im Forum Duisburg mieten. Eröffnung noch in diesen Herbst.


    Ich bin sehr gespannt welche Fläche das sein wird, ich tippe auf die neben Saturn oben oder unten neben Jeans Fritz.

  • DEITERS Eröffnet diesen Monat in der Königsgalerie


    Der Kostüm und Partyzubehör Store eröffnet im November in der Königsgalerie, auf der Fläche von Voswinkel.

    Meiner Meinung nach eine gute Ergänzung und vorallem einen Laden den es in Duisburg noch nicht gibt, ich könnte mir vorstellen dass es gut funktionieren könnte.


    Weiß jemand eigentlich wie lange das Riegel Outlet in dem alten H&M drin bleiben wollte ? Ich hatte gehört die wollten nur übergangsweise die fläche bespielen.