Braunschweig baute das Schloss

  • Mittlerweile hat die Rekonstruktion der Fassade wirklich begonnen. Am nordlichen Verbindungstrakt wurden dieses mal erste Steine angebracht und sind auch per Webcam ( die der Stadt Braunschweig ) deutlich zu sehen.


    In den letzten Tagen wirde vor dem Portikus auch gewaltig aufgeräumt und ein freier Platz geschaffen, welcher mit einem Belag ( Split ? ) ausgestattet wurde. Seit heute ist auch klar warum - die Lieferung der Profilsteine hat eingesetzt und diese werden auf genau auf jenem Platz geordnet abgelegt.

  • Am nördlichen Verbindungstrakt ist man mittlerweile mit der Faasadenrekonstruktion im Sockelgeschoss angekommen. ! Am Freitag wurde die erste "Fensterbank" für ein großes Fenster probehalber eingebaut. Das Sockelgeschoss ist bereits fertig und die trennende Sandsteiblockzeile zwischen Kellergeschoss und Sockelgeschoss ist ebenfalls komplett.


    Man baut aber aktuell nur an den Verbindungstrakten. Beide Eckrisaliten, die beiden dortigen Freitreppen, der Portikus oder gar Nord- und Südflügel werden derzeit noch nicht mit Hinblick auf Fassadenrekonstruktion bearbeitet. Man arbeitet da noch an der Abdichtung und Isolierung des Tiefgeschosses.

  • Es hat wirklich den Anschein, als wolle man auf Teufel komm raus die Ostfassade so schnell wie möglich fertigstellen. Die anderen Fassaden wurden noch gar nicht begonnen, und dass obwohl die Ostfassade eigentlich die erste sein sollt, damit man noch Fehler ausbessern kann. Hoffentlich geht diese Wahlkampfhilfe nicht zu Lasten der Qualität der Reko.


    Der Portikusgiebel ist jetzt leider verhüllt.


    Was ist eigentlich aus der "Abweichung am Portikus" geworden. Irgendwer hat doch mal so etwas erwähnt. Bin leider zu faul um nachzugucken wer. Trotzdem würde mich interessieren, ob sich da was neues ergeben hat.

  • Kleine Korrektur : Derzeit rekonstruiert wird die Westfassade. Die Ostfassade wird nur am Kopfende des Südflügels rekonstruiert und da ist mit der Reko noch nicht begonnen worden.


    Zum Thema Wahlkampfhilfe : Ich hatte im Sommer 2004 als das Arbeitsmodell in BS ausgestellt wurde die Gelegenheit mit einem höheren Vertreter von ECE zu sprechen. Auf meine Frage was denn den Stand der Klagen und die Chance auf Realisierung angeht beantworte er kurz und knapp !


    Das Ding steht bis zum September 2006 ! Schließlich sind dann ja Kommunalwahlen und der OB will ja wiedergewählt werden !


    Von einer Abweichung am Portikus ist mir nichts bekannt ! Es hiess eine Zeit lanh mal der Heinrich aus dem Portikus wäre verschwunden. Soweit ich weiss ist der Portikus aber komplett erhalten und wird auch komplett wieder eingebaut !


    Lediglich um die Rekonstruktion der Quadriga ist es sehr still geworden und es sollte mich sehr wundern wenn diese zur Eröffnung auf dem Schloss stehen sollte !


    Ansonsten geht es relativ zügig voran mit der Fassade. Allerdings wird immer noch nur an den Verbindungsflügeln gebaut und nirgends anders. Man hat gut 5 Wochen gebraucht um das zu erschaffen was man jetzt sieht. Hochgerechznet auf die noch zu rekonstruierenden Flächen und der Aussage, dass das Schloss bis September fertig ist wird die Zeit wirklich knapp !


    Aktueller Höhepunkt ist, dass am Freitag die ersten drei Sockel der Pilaster am nördlichen Verbindungsflügel gesetzt wurden und damit das 1. OG an Form gewinnt! Und das ist der eigentlich interessante Teil der Reko.

  • Zitat

    Das Ding steht bis zum September 2006 ! Schließlich sind dann ja Kommunalwahlen und der OB will ja wiedergewählt werden !


    Schade, dass das nicht alle Braunschweiger gehört haben.

  • Tja - das ist ja mehr oder minder schon Alltag geworden so etwas. Keine direkte Wahlkampfhilfe - nur eine Terminliche Parallele. . .;-))


    Mal abgesehen davon bin ich heute wieder mal am Schloß entlang geradelt und bekam wieder einmal eine Überraschung zu sehen :


    Am Nordflügel wird bereits das Dach aufgesetzt ! Ich war live dabei wie die ersten Stahlträger gesetzt wurden und man kann per Webcam wunderbar erkennen wie es denn dereinst aussehen wird ! ( Webcam der Stadt BS )


    Weiterhin wurde der Portikus, genauer gesagt der Teil der aus den Originalteilen erstehen wird, eingerüstet.

  • WOW! Habe mich zwar nicht so sehr mit dem Thema beschäftigt, aber hätte echt nicht erwartet, dass es schon SO weit ist, Einkaufzentrum hin oder her! Schade zwar, dass es aus Beton ist, aber damit kann ich leben...Dann hoffe ich Mal, dass es mit der Fassade ähnlich schnell vorangeht.

  • Das man sich (leider) daran gewöhnt, dass unsere polit Prominenz Dreck am
    Stecken hat stimmt; Bei Hoffmann häuft sich das alles aber schon ein ganz
    klein wenig:
    -NPD-Angehörigkeit und Vorsitz der nationalen Studenten... (ich weiß den
    Namen nicht mehr) wo er schon ziemlich harten Tobak von sich gegeben hat.
    (Ich werde es aus Respeckt vor dem DAF hier nicht erwähnen)
    -Ausländerfeindliche Politik in Gifhorn. (In Hildesheim konnte er die ja nicht
    verwirklichen, da er der Hildesheimer CDU dann doch zu Rechts war, um als
    Kandidat fürs Bürgermeisteramt aufgestellt zu werden.)
    -Und jetzt ECE


    Man kann ja durchaus geteilter Meinung sein, aber irgendwann muss auch mal
    Schluss sein.



    Zurück zum Thema:
    Sehr hübsch. Es braucht zwar noch einige Zeit bis die Form vollends in aller
    Pracht erstracht, aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut. Und im
    Hintergrund ist das Schloss zu sehen. (Ecke Bohlweg/Damm)Ich war ziemlich
    erschrocken als ich den Portikus sah, deshalb freue ich mich gleich doppelt
    darüber, dass er nun eingerüstet ist.


    Und hier ist das ganze noch einmal vomRathausturm aus. Man kann schon die
    erste Rehe Pilastersockel erkennen. (Bilder vom 08.05.2006)



    Ich habe neue Fotos in den Braunschweig-Thread in der Gallerie geposted.
    Fehlt noch einiges (Michealisviertel,der Bereich um Burg und Schloss und die Wallanlagen)
    Aber das Meiste hab ich schon erledigt (Rest der Altstadt, Alte Wiek+Magniviertel).
    Es sind alle eingeladen sich an unserer wunderschönen, Bezaubernden........alles......
    einzigartigen Stadt zu laben, und Kommentare, Erklärungen und sonstigen Senf dazu zu geben.

  • Wie bereits beschrieben sind Pilaster des nördlichen Verbindungsflügels und das Dach des Nordflügels schwer in Arbeit !


    Und wie bestellt wird seit heute auch daran gearbeitet, die Fassade des nördlichen Eckrisaliten zu rekonstruieren ! Respekt !


    Wenn ich es nur endlich mal durchhalten könnte einmal drei bis vier Tage keinen Besuch an der Baustelle zu machen und nicht auf die Seiten der Webcams zu gehen . . meine Überraschung wäre vermutlich gigantisch.


    Meine Ungeduld aber leider auch . . ;-((


    So der so - was man schon sehen kann ist sehr geil ! Was man erahnen kann noch geiler . . .und wenn es erst fertig ist . . . ;-))

  • Habe gestern wieder einmal "Position" im Alex bezogen und die ganze Sache auf mich wirken lassen... und ich finde den ganzen Bohlwegbereich herrlich.


    Die neue Platzgestaltung wirkt offen, man kann alles sehen und erleben... Straßenbahn, die durch die neuen Gleise geradezu an einem vorbei surrt, anstatt wie früher einen die Ohren zu betäuben. Der Verkehr, der an einem vorbei fährt. Und einfach die durch das Schloss und die Arkaden neu entstandene Front zu dem alten Bestand. Galeria Kauffhof rückt in der Präsens um einiges zurück. Und die Straßencafés und das gute Wetter tun ihr übriges.


    Ich bin gespant wie ein Flitzebogen, wie es sein wird, wenn die Platzfläche am Schloss vollendet ist und die Besucher/Konsumentenströme sich verändern werden.


    Einen Wermutstropfen hat es allerdings noch... die Geschäfte am Bohlweg sind alles andere als angemessen in meinen Augen für einen solchen Bereich. Ich hoffe z.B. sehr, dass der Ramschladen, der in das erst vor kurzem renovierte Gebäude (ehemals Quelle) eingezogen ist, nur eine Zwischennutzung darstellt?!

  • Genau das war auch gestern mein Eindruck, als ich im X-Trend saß. Nebenbei : Wir werden doch nicht dichte beieinander gesessen haben ? *g*


    Man kann die Wirkung schon erahnen, die das Schloss mit dem Platz am Ritterbrunnen und den zusätzlichen Cafes an jenem Ort haben werden. Gerade der Platz am ALex / X-Trend ist im Gegensatz zu früher wesentlich schöner !


    Auch Galeria dominiert jetzt nicht mehr alles, sondern fügt sich jetzt in einen räumlichen Kontext ein.


    Allerdings dachte auch ich ob der Architektur und Einzelhandelsstruktur am Bohlweg : Perlen vor die Säue !


    Ich bin mir aber recht sicher, dass sich das nach und nach ändern wird. Der Bohlweg rückt in der Klassifizierung seiner Lage deutlich auf in den nächsten zwei drei Jahren - und da wird sicher dann so einiges geschehen !


    Die Volksbank Wolfsburg macht mit dem Neubau am Bohlweg ja schon einen Anfang. Und es werden sicher weitere folgen !


    Der Ramschladen ist sicher keine Zwischennutzung - leider !

  • Am Donnerstag nachts nach 22 Uhr war ich noch in der STadt und habe durch ein offenes Tor die Baustelle auf der Seite der Westfassade des Schlosses betreten. Und da habe ich doch glatt die ersten originalen bauteile des Schlosses gefunden ! ;-))


    Am Freitag war denn auch ein großer Artikel in der Zeitung, dass der erste Originalquader in den jetzt begonnenen Portikus eingebaut wurde !


    Den Link gibt es derzeit noch online anzuschauen. Es ist auch ein Bild dabei :


    http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/5430066


    Heute kann per Cam sehen das echts des EIngangsportals bereits zwei Zeilen alte Steine eingebaut wurden.


    Bis August soll der Gesamte Westbereich fertig gestellt sein. Im Bereich der Eckrisalite dürfte dann auch demnächst mit der AUfstellung der Freisäulen begonnen werden. Der nordliche Rislait wurde bereits abgerüstet und die Reko erreicht dort fast den Sockelbereich der Säulen.

  • Zitat von Dvorak

    Und das erste Fenster ist auch schon eingebaut. In einem geschmackvollen und dezenten, dunklen Braun.


    Die Gestaltung der Fenster wurde schon im Vorvertrag festgelegt ! Es handelt sich um Eichenholzfenster weitestgehend dem Original nachgebaut.


    Aber du hast recht - es war im nördlichen Verbindungsflügel eingebaut. Erdgeschoss, zweites Fenster nebem dem nördlichen Eckrisaliten ! Und es sah sehr gut aus ! Das ganze EG strahlt mit dem Fenster schon etwas sehr Erhabenes aus . . . .es wird bestimmt ein sehr angenehmer Gesamteindruck auf dem Schlossplatz werden . . . . . man darf sich nur nicht Richtung Bohlweg umdrehen ! *fg*

  • Seit dieser Woche wird auch an der Reko der Fassaden am Südflügel des Schlossbaukörpers gearbeitet ! Das "Kellergeschoss" ist bereits nahezu komplett mit Sandstein verkleidet.


    Zudem findet heute ein großes Straßenfest zur Wiedereröffnung des frisch sanierten, umgebauten und aufgehübschten Bohlweges statt !


    Um 10.30 wird der OB eine Rede schwingen und danach den Bohlweg komplett eröffnen. Freilich ist die Sanierung nicht wirklich abgeschlosseb. Die Randbereiche harren der Fertigstellung und lediglich der Straßenraum an sich ist komplett fertig.


    Man hat auf dem Straßenfest allerdings die einmalige Gelegenheit per Liftup die Prachtmeile aus luftiger Höhe zu bewundern . . . ich werde auf jeden Fall da sein und versuchen einmal aufzusteigen. Das Ganze interessiert mich dann doch zu sehr - zumal man dann auch einen Blick auf die Schlossbaustelle werfen könnte wie er von kaum einem Aussichtspunkt noch möglich ist !

  • Heute war dann das Richtfest für das Schloss. Wirklich Neues wurde nicht verbreitet. Auf der HP von ECE wurde der Text, den man schon anlässlich des Beginns der Schlossfassadenreko lesen konnte um einen Satz am Anfang erweitert und erneut reingestellt - peinliche Vorstellung !


    Der OB und der Stadtbaurat schwangen ihre üblichen Reden und ECE ließ verlautbaren, dass alles nach Plan verläuft und wie angekündigt eröffnet wird !


    Reine PR-Veranstaltung . . . etwas arg langweilig ! Man hätte ja mal eine beschränkte Baustellenbesichtigung oder Gruppenführungen an die Schlossfassade für die Öffentlichkeit ermöglichen können. Aber das war wohl zu viel erwartet . . .


    Links zum Thema :


    http://www.presse-service.de/static/63/639315.html


    http://www.ece.de/de/news/content1.jsp?id=234


    http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/5600473

  • Es gibt erste Bilder aus dem Inneren des Centers ! Sie zeigen die probehalber eingebaute Ladenzeile des Centers und Innenbereiche des Schlosses, einen ovalen Lichthöfe, den Dachbereich des Schlosses etc.


    Link :


    http://home.arcor.de/bruno.hase/


    Dort ist eine Bilddokumentation der gesamten bisherigen Bauzeit zu finden. Einfach den Beschriftungen folgen - der Innenberiech entstand Juni06 / Juli 06.

  • Vor kurzem war ich ganz schockiert, dass man es geschafft hat den Hintereingang zu bauen, ohne dass ich es mitbekommen habe. Leider war ich auch darüber überrascht, dass er so hässlich wird. Dieses Grün mit dem Gold finde ich schrecklich kitschig. Ich kann mich leider garnicht dafür erwärmen.
    Und die ovalen Lichthöfe (ja ja-die waren schon immer bekannt) gefallen mir auch nicht.

  • ^


    Du meinst sicher nicht den Haupteingang - der wird derzeit immer noch aus den alten Teilen des Schlosses rekonstruiert und hat in meinen Augen einen ganz besonderen Charme !


    Du wirst dich wohl auf die Schaufassade des Einganges am zukünftigen Nicolaiplatz beziehen. ( er wird die Eingänge am Platz am Ritterbrunnen, am Magniviertel und am Theaterplatz zieren ) Die kupferne Metalleinfassung finde ich sehr gelungen und diese hat mir auch schon bei der Vorstellung der Pläne von Grazioli & Mthesius gefallen.


    Neu ist allerdings, aus den Planungsunterlagen und Modellen nicht ersichtlich, dieses furchtbare, scheckige Grün der flankierenden Verglasung der Centereingänge ! Da hätte ich laut Unterlagen mit einem mattierten, dezent grünlichen Glas gerechnet - nicht mit diesem Dschungelcamp-Verschnitt ! Das matte, einheitliche Grünglas hätte auch gut mit dem Kupfer harmoniert. So kann ich dir da in dieser Hinsicht leider nur zustimmen !


    Dieser Teil der Fassade steht aber schon einige Wochen probehalber und auch in der Presse wurde er schon mehrfach erwähnt - dort wurde leider auch gesagt, dass es nur noch kleine Änderungen dieser Version geben wird ! *würg*


    Die Arkadengänge hingegen finde ich durchaus gelungen ! Sichbeton kombiniert mit der gekippten verglasung bis etwa zur halben Höhe und die großen Leuchten . . das hat was ! Gesapnnt darf man noch auf die darüber liegende Abdeckung des Restes des Parkdecks sein.


    Leider konnte ich noch nicht viel von den Lichthöfen sehen. Nur per Webcam und die wenigen Bilder, die direkt aus dem Schloss bisher zugänglich sind. Sie scheinen mir aber keine nachteilige Wirkung zu haben ! Lediglich auf den Parkdecks scheinen sie völlig geschlossen zu sein und nur nach oben hin zum freien Himmel geöffnet das Licht soll wohl nur ins Center fallen und den Blick auf den Himmel freigeben. Nicht auf die Parkdecks. Warten wir es mal ab.


    Die Gestaltung des Inneren - wie auf dem oben von mir geposteten Link zu sehen - sieht jedenfalls nicht schlecht aus. Wenn sie auch dem allgemeinen Standard der ECE-Center entspricht, nichts Neues enthält und somit keine wirkliche Überraschung darstellt.


    --------------------
    Das Zitat wurde gelöscht. Bitte künftig auf die Boardregeln (6. Absatz 7) bezüglich Zitate (Quote-Funktion) achten und nur dann zitieren, wenn es wirklich nötig ist. Vielen Dank, Manuel.