Hochhaussiedlungen in Stuttgart

  • Hochhaussiedlungen in Stuttgart

    Ich möchte an dieser Stelle Hochhaussiedlungen und -Ensembles in Stuttgart vorstellen. Sicherlich gibt es die nicht (zum Glück) in solchem Umfang wie in Berlin, Hamburg etc., trotzdem gelten die meisten auch hier als soziale Brennpunkte. Wenn jemand Pläne kennt (auch ehemalige) diese Siedlungen zu erweitern oder neue zu bauen, würde ich mich freuen das hier zu erfahren. Oder auch wo eurer Meinung nach noch Platz für solche Bauvorhaben wäre. Der Bedarf an preisgünstigen Wohnraum in Stuttgart ist bekanntlich gewaltig und sucht in Deutschland seinesgleichen.


    Zuerst fange ich mit Bildern der kleineren Siedlungen an:



    S-Asemwald: "Hannibal", ruhig gelegen, weit ab vom Schuss, kein Stadtbahnanschluss, nur der Flughafen ist in Wurfreichweite :lach:


    vom Flughafen/Messe aus


    von S-Riedenberg aus


    davor geht es ländlich zu


    vom Fernsehturm aus









    S-Riedenberg: westlich von S-Sillenbuch gelegen


    von S-Asemwald aus


    von S-Fasanenhof aus


    vom Fernsehturm aus







    S-Feuerbach: am Sportpark Feuerbach







    S-Dürrlewang: bekommt in 2-3 Jahren wohl Stadtbahnanschluss, wird dann Endpunkt der U12






    von S-Vaihingen aus



    S-Hallschlag: wird in Zukunft durch den östlichen Ast der U12 erschlossen. Hallschlag hat einen extrem schlechten Ruf.


    von S-Burgholzhof aus


    vom Rosensteinpark aus


    vom Fernsehturm aus










    Gebiet um die Wetzlarer Strasse





    S-Vaihingen: am Ortsausgang richtung S-Büsnau gelegen, kein Stadtbahnanschluss, sehr schlechtes Image












    vom Fernsehturm aus


    S-Vaihingen (Universität): Campus-Gelände, S-Bahn-Anschluss







    Bilder: Silesia

  • S-Nord: (Conradi-Hochhäuser) am Fuße vom A1 Arreal gelegen, westlichster Punkt des Nordbahnhofsviertels, durch die Stadtbahnlinie U15 erschlossen.


    vom Pariser Platz aus


    vom mittleren Schlossgarten aus









    S-Möhringen: direkt an der B27 gelegen, durch die Stadtbahnlinie U3 erschlossen


    von S-Fasanenhof aus












    "Riedseepark"





    S-Giebel: an der westlichen Stadtgrenze zu Gerlingen gelegen, Stadtbahnanschluss, aber mieses Image


    von S-Bergheim/S-Wolfbusch aus

















    Bilder: Silesia

  • S-Zuffenhausen: durch Stadtbahnlinie U5 erschlossen


    von B10/B27 aus


    von Kornwestheim aus


    vom "Roten Stich" aus












    Romeo


    Julia





    "City Hochhäuser": Zentral am Olgaeck gelegen, durch die U5,U6,U7 und U15 erschlossen


    von S-Nord aus


    vom Leibfriedschen Garten aus


    von der Panoramastrasse aus















    Bilder: Silesia

  • S-Neugereut: Im Nordosten Stuttgarts, an Fellbacher Stadtteile grenzend, durch die Stadtbahnlinie U2 erschlossen


    vom Rosensteinpark aus


    von Pattonville Flugfeld aus


    von S-Hallschlag aus




    vom Fernsehturm aus


    von Steinhaldenfeld aus







































    Bilder: Silesia

  • Ich weiß. Die kommen noch. Hab ja oben geschrieben, das ich mit den kleinen anfange. Genau die 3 sind mit die Größten, von den habe ich die meisten Bilder, deshalb kommen die erst noch. Geduld..... mfg

  • S-Fasanenhof: eingeschlossen durch die B27; A8; Strecke der U5 nach Leinfelden; sowie den Erbgraben und den Steinbach, ab 2010 mit Stadtbahnanschluss, hier sind des öfteren neue HH im Gespräch.



    Fasan 2








    vom Flughafen/Messe aus


    von S-Vaihingen aus



    Fasan 1






    von S-Vaihingen aus



    Salute






    von S-Vaihingen aus


    vom Flughafen/Messe aus


    Restliche HH

















    Bilder: Silesia

  • S-Freiberg/S-Mönchfeld: Im Nord-Osten Stuttgarts, an Remseck und Kornwestheim grenzend, Stadtbahnschluss durch die U5 (zukünftig U7), Image? Naja.....



    Teil 1: Einzelansichten















































  • @ Max BGF
    genau, müsste aber schon seit Monaten fertig sein, denn das Bild ist von 10/07.


    @ Patrick
    genaue Höhenangaben habe ich leider nicht! Aber Hannibal dürften in der Tat ca. 78m hoch sein bei 23 Stockwerken, möglicherweise sogar 80m. Auch das bunte HH in Freiberg "Julius-Brecht-Wohnanlage" hat 22 Stockwerke und dürfte auch auf 75m kommen. In Neugereut, Botnang und Vaihingen gibt es jeweils HH mit 19 Stockwerken die auch zumindest 65m haben sollten. Aber wie gesagt, ist nur Spekulation.

  • Stadtbahnanschluss

    Hallo,


    wieso haben eigentlich nur wenige dieser Siedlungen vernünftigen Stadtbahnanschluss?


    Nach Fasanenhof kommt ja jetzt einer, wenn auch über den Umweg über Möhringen als Sparanschluss und nicht direkt von Dgerloch entlang der B27.


    Für Asemwald und dem nachfolgenden Stadtteil siehts weiterhin schlecht aus oder?
    Wäre eine passende Verlängerung beispielsweise für die neue U12 - oder eben U5, wenn die U12 dann mal nach Dürrlewang fährt (wie auch immer).


    Holger

  • @ Holger2
    es ist und war in der Tat ein Problem in Stuttgart, das erst die Siedlungen mit 2.000 Einwohnern einen Stadtbahnanschluss bekommen, und dann erst 20-30 Jahre später die mit 20.000 Einwohnern! Logik? Fehlanzeige.....
    Das die U5 von Freiberg endlich nach Mönchfeld verlängert wurde ist erst 4 Jahre her, und auch Neugereut hat erst seit 3 Jahren Stadtbahnanschluss....


    Asemwald wird keinen Stadtbahnanschluss bekommen, die U3 nach Plieningen fährt ja fast daran vorbei, und man wir kaum parallel dazu eine neue Strecke anlegen. Würde man die U3 heute bauen würde man sie wahrscheinlich über Asemwald leiten. Die U12 wird nicht über Dürrlewang hinauskomen, und die U5 wird eher zur Messe oder weiter richtung Plattenhardt, Stetten verlängert.


    Und ob es die U6 zum Fasanenhof geben würde ohne die EnBW-Ansiedlung sei mal dahin gestellt....



    Teil 2: Gesamtansichten


    von S-Hallschlag aus










    von Kornwestheim aus


    was für eine Wand.....


    von S-Mühlhausen aus


    vom Max-Eyth-See aus









    Bilder: Silesia

  • @ Holger2
    es ist und war in der Tat ein Problem in Stuttgart, das erst die Siedlungen mit 2.000 Einwohnern einen Stadtbahnanschluss bekommen, und dann erst 20-30 Jahre später die mit 20.000 Einwohnern! Logik? Fehlanzeige.....
    Das die U5 von Freiberg endlich nach Mönchfeld verlängert wurde ist erst 4 Jahre her, und auch Neugereut hat erst seit 3 Jahren Stadtbahnanschluss....


    Asemwald wird keinen Stadtbahnanschluss bekommen, die U3 nach Plieningen fährt ja fast daran vorbei, und man wir kaum parallel dazu eine neue Strecke anlegen. Würde man die U3 heute bauen würde man sie wahrscheinlich über Asemwald leiten. Die U12 wird nicht über Dürrlewang hinauskomen, und die U5 wird eher zur Messe oder weiter richtung Plattenhardt, Stetten verlängert.


    Und ob es die U6 zum Fasanenhof geben würde ohne die EnBW-Ansiedlung sei mal dahin gestellt....



    Teil 2: Gesamtansichten


    von S-Hallschlag aus










    von Kornwestheim aus


    was für eine Wand.....


    von S-Mühlhausen aus


    vom Max-Eyth-See aus









    Bilder: Silesia

  • Danke, starke Ansichten!


    Asemwald wird keinen Stadtbahnanschluss bekommen, die U3 nach Plieningen fährt ja fast daran vorbei, und man wir kaum parallel dazu eine neue Strecke anlegen. Würde man die U3 heute bauen würde man sie wahrscheinlich über Asemwald leiten.


    Allerdings würde sie in Möhringen wie bisher verlaufen, da SI-Zentrum, Daimler und Pressehaus (Haltestelle Landhaus) sicher anzubinden wären und mehr Aufkommen bringen als Asemwald. Die Weiterführung nach Plieningen/Garbe ist durch die Uni begründet.
    Es wäre somit nur an einen Bogen zwischen Landhaus und Garbe bzw. Uni zu denken, der über Asemwald und Birkach führt. Wobei Asemwald mit einer gerade noch akzeptablen Haltestelle etwas nördlich Steckfeld am Schnittpunkt mit Dinkelstraße (eher Feldweg) streckensparend angebunden werden könnte.


    Schwierigkeiten macht hier die schwierige Topographie des Birkacher Kernorts und das Finden einer ausreichenden Trasse innerhalb des bebauten Birkach.
    Außerdem müßte eine vernünftige Planung einen Casus 'Birkacher Feld' berücksichtigen.


    Generell ist der ganze Südosten Stuttgarts schienentechnisch außen vor. Auch Riedenberg, Schönberg und Plieningen besitzen noch keine Stadtbahn. Obwohl schon auf den Fildern, ist die Topographie hauptsächlich durch Körsch und Ramsbach schwierig.


    Möglicherweise kommt es eines Tages zu einer über Plieningen führenden Verbindung U6 (Flughafen/Messe) mit U3 (Garbe).
    Vorstellbar wäre langfristig auch eine Ausfädelung von U7, U8 oder U15 bei Heumaden nach Kemnat mit anschließender Talbrücke hinüber nach Hohenheim oder Plieningen.

  • Allerdings würde sie in Möhringen wie bisher verlaufen


    Natürlich würde sie das. Erst nach Querung der B27 würde man sie nach Asemwald leiten, und die von dir erwähnte streckensparende Anbindung wäre ausreichend


    Generell ist der ganze Südosten Stuttgarts schienentechnisch außen vor. Auch Riedenberg, Schönberg und Plieningen besitzen noch keine Stadtbahn


    Was Schönberg angeht gibt es im noch aktuellen FNP eine Stadtbahnerweiterung der Relation Degerloch - Hoffeld - Schönberg - Birkach. Aber von konkreten Plänen habe ich bisher nix gehört, auch nicht seitens der SSB. Ander Projekte die im FNP nicht enthalten sind wurden dagegen in Angriff genommen.


    Über den Wunsch der Bewohner Kemnats nach einem Stadtbahnanschluss habe ich erst vor wenigen Monaten in der StZ gelesen. Hier wäre neben der U15 auch die U3 ein Kandidat für eine Verlängerung nach Kemnat, wobei die Kemnater sicher die U15 bevorzugen würden. Die U6 wird man denke ich, sofern sie den Flughafen erreicht, über Filderstadt nach Neuhausen verlängern, und nicht wieder hoch nach Plieninen, eher eine Linie von Plieningen runter zum Flughafen.

  • S-Botnang: "Insellage", die Stadtbahnlinien U4 und U9 fahren zwar nach Botnang machen aber einen großen Bogen um die HH-Siedlung - unverständlicherweise!




































    Bilder: Silesia

  • Blick von Höhe Vaihinger Landstrasse aus


















    Blick vom Birkenkopf






    Die grosse Bilderserie über Hochhaussiedlungen in Stuttgart ist mit diesem letzten Teil über S-Botnang abgeschlossen! Nun werden darüber nur noch Bilder einzellner Hochhäuser und Ergänzungen folgen. Desweitern werde ich Hochhäuser in Stuttgarts Satellitenstädten hochladen. Den Anfang machen Fellbach und Kornwestheim



    Bilder: Silesia

  • Ne fehlt keine mehr. Oder hab ich eine Vergessen? Jetzt folgen lediglich noch Ergänzungen und die HH der Nachbarstädte im Grossraum-Stuttgart.