Bildungsbauten (Sammelthread)

  • Bildungsbauten (Sammelthread)

    Die Uni Stuttgart besteht aus zwei Campi. Einer in der Innenstadt und ein viel weitläufigerer und modernerer in Vaihingen:



    Das Luftbild ist nicht mehr aktuell, inzwischen ist weiteres gebaut.


    Vaihinger Campuszentrum


    Immer wieder wird dort hinzugebaut. Deshalb ein Sammelthread für all die meist nur mittelgroßen Bauprojekte. Vor allem in Vaihingen haben sich weitere Hochschulen oder Institue niedergelassen, die passen auch hier her.


    Derzeit im Bau
    - Höchstleistungs-RZ
    - Neubauten Mikrotechnik
    - Internationales Zentrum, morgen Einweihung:
    http://www.you-are-here.com/europe/zentrum.jpg


    Sonst noch Projekte?
    Hat Jemand Bilder, Pläne?

  • Raumfahrtzentrum BW

    • Neubau Raumfahrtzentrum BW auf Vaihinger Campus der Uni Stuttgart von Wissenschaftsrat empfohlen, Beschluss zum Bau am 09.07.07 durch Bund-Länder-Kommission nur noch Formsache
    • Investitionskosten: Über 5 Mio. EURO
    • OB Schuster: Weiterer Eckstein des "Mobilitätscluster" Stuttgart, im StEP soll ferner ein "Haus für die Raumfahrt" eingerichtet werden


    Quellen:
    http://www.online-marketing24.…entrums-in-stuttgart.html
    http://www.pressebox.de/presse…sarbeit/boxid-108251.html


    EDIT: Investitionskosten ca. 8,6 Mio. EURO
    Quelle: SZBZ

  • Neubauten: 2x Uni Stuttgart, 1x Uni Hohenheim

    Uni Stuttgart


    1) Neubau für zwei Hightech-Institute entsteht: Meilenstein für die Mikrosystemtechnik


    Rendering


    Der Bau mit 1.300 qm Nutzfläche für 5,3 Mio € ist inzwischen fertiggestellt.


    Weitere Infos



    2) Raumfahrtzentrum Baden-Württemberg


    Baubeginn möglichst noch 2007
    8,6 Mio €
    Bananenform
    Eröffnung 2010


    Auszug aus o.g. Quelle:
    "Wir sind die größte Raumfahrtfakultät in Europa." In Stuttgart würden 75 Prozent der deutschen Raumfahrtingenieure ausgebildet, derzeit seien 1700 Studenten eingeschrieben. "Damit sind wir automatisch im Fokus der Industrie." Übersetzt heißt das: weder um Drittmittel noch um Berufschancen muss hier gebangt werden. 24 von 30 Doktoranden werden durch Industriestipendien finanziert. Das hat sich herumgesprochen: Jedes Jahr bewerben sich mehr als 800 junge Leute um ein Raumfahrtstudium - "aber wir können nur 250 aufnehmen".


    Mit dem Bau des Raumfahrtzentrums wird sich diese Zahl um 20 auf 270 Studierende erhöhen



    Uni Hohenheim


    Neubau des Instituts für Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie


    1872 qm
    10,6 Mio €
    Einweihung Anfang 2009


    Uni-Info

  • Fett! Dort werd ich vielleicht mal promovieren oder so, wer weiß!
    Stuttgart wird immer mehr ein Zentrum nicht nur der Baden-Württembergischen, sondern auch der deutschen Raumfahrtindustrie und -Forschung. Weiter so, Stuttgart!:daumen:

  • Das Gebäude in Hohenheim aus #7 wird eine zwar unspektakuläre aber nette dreigeschossige Stahl-Glas-Konstruktion. Macht den Campus moderner, wobei Hohenheim gerade durch die historische Prägung gefällt. Solche Büros würde man sich in Stuttgart mehr in Gewerbegebieten wünschen.

  • HfT-Erweiterung

    • Die Hochschule für Technik (HfT, 2700 Studenten) will beim Bestandsgebäude bzw. auf dem Areal des landeseigenen Parkplatzes bei der Liederhalle einen Neubau errichten
    • Zusage des Landes für 3.900qm Hauptnutzfläche
    • Investitionssumme: Bis 18 Mio. EURO
    • Bebauungsplanänderung nötig, mit Stadt bereits im Gespräch
    • Fertigstellung 2012 geplant


    Quelle: StZ 21.11.08


    Standort Google Maps


    Bestand HfT


    Bilder:Wagahai

  • Neubau Berufsakademie

    • Neubau für 3000 Studierende an Hegelstraße geplant mit Hörsälen, Bibliothek, Werkstätten und Labor, "Campus-Situation"
    • Investitionssumme: Bis 60 Mio. EURO
    • Fertigstellung: Bis 2013
    • nach Universitäten Stuttgart und Hohenheim drittgrößte Hochschule in Stuttgart
    • 6147 Studenten, neue Rekordmarke, Tendenz weiter steigend
    • Bislang auf 15 Standorte Innenstadt und Außenstelle Horb verteilt


    Quelle: StN-Online


    Standort Google Maps

  • S21-C2, Berufsschulzentrum

    Auf dem Gebiet S21-C2 soll gegenüber den Wagenhallen der Neubau der Gesundheitsschlue sowie der Schule für Ernährung und Sozialwesen entstehen.


    Übersicht

    Quelle: DB AG


    • Investitionssumme: 64 Mio. EURO
    • Baubeginn: Herbst 2010, wenn Vorarbeiten EnBW pünktlich abgeschlossen
    • Bau von Gemeinderat beschlossen, aber umstritten
    • Investoren- und Architektenwettbewerb läuft bereits


    Quelle: StZ-Online


    Standort Google Maps

  • Was m.E. sehr sehr schade wäre und vermieden werden sollte. Für eine Gesundheitsschule wird sich ja wohl auch ein anderer Standort finden lassen.

  • Die Berufsakademie Stuttgart, die Anfang des Jahres den Hochschulstatus erhalten hat, plant an der Hegelstraße,
    auf einem Gelände, das derzeit als Parkplatz genutzt wird, einen Neubau.


    Es wird gehofft, dass es dieses Jahr losgeht, so dass man 2012 einziehen kann. 3000 Studenten sollen dort Platz finden, die Standorte in der Jäger- und Kronenstraße, am Herdweg, in der Theodor-Heuss- und der Paulinenstraße sollen beibehalten werden.


    Nach Beschreibung des Geländes dürfte es sich um das Grundstück ggü.
    dem neuen Verwaltungsgebäudes des KH an der Hegel-/ Rosenberg-/ Hoppenlaustraße handeln.


    Quelle: EZ vom 07.01.2009

  • *19~21 zu "HfT-Erweiterung"


    • Offenbar lässt BBPl. derzeit am Standort nur 3 Vollgeschosse zu, alle umliegenden Gebäude haben 4, laut Rektor springender Punkt, dass Stadt hier auch 4 Geschosse erlaube
    • Vision eines repräsentativen "Campus-Boulevards" Breitscheidstraße zwischen Stadtgarten und Liederhalle (Uni-HfT-Liederhalle)

    Quelle: StN 12.01.09