Schloßstraße

  • Auch wenn die Architektur glücklicherweise kein ECE-Einheitsbrei ist, die Einzelhandelsmischung ist mal wieder 08/15. Aber was soll man von einem großen Einkaufszentrum auch anderes erwarten. Da kann man wohl nur die großen Ketten ansiedeln.

  • Viele Leute wollen ja auch gar nix anderes als die übliche 08/15 Mischung. Und was soll man den Leuten in Steglitz schon großartig vorsetzen? Da will doch keiner freiwillig auf Risiko gehen.

  • Die 08/15-Mischung ist ja nichts besonderes. Aber gleich 3x in einer Straße...? Ist das dann nicht doch etwas zu viel?


    Die einzigen Staus, die ich da sehe bzw. an denen ich "teilnehme" werden durch die Baustellen verursacht. Sonst ist es eben normales An-der roten-Ampel-Warten. Kleiner Staus hat man hingegen kurz vor der Auffahrt auf die Westtangente.

  • IMO großartig, die Schloßgalerie:



    Mir gefällt es sehr gut, die Verzierungen der Fassade sind sehr gelungen. Ich fiebere schon der Eröffnung entgegen, denn ich habe letztens einen Bericht gesehen, in dem es um den Innenausbau ging und soweit ich das aufgrung dieser Bilder beurteilen konnte ist das der Hammer. Dort heißt Edel auch tatsächlich Edel--> Marmorböden (Schwarz und Weiß) und Jugenstil Säulen.
    Der verantwortlich Projektentwickler sagte so etwas wie : " bei umkämpften Markt in Berlin wollen wir uns absondern, indem wir besonders luxurös sind.


    Schloss-Straßen-Center und Forum:



    wie man sieht ist man beim SSC noch beim Fundament und beim Forum wird so langsam die Fassade in Angriff genommen...:daumen:

  • Wow, das nenn ich mal ein sehr ansprechendes Design. Hätte vielleicht noch 10-20% mehr Steinanteil haben können, aber ansonsten sehr stilvoll und garantiert ein erhöhter Wiedererkennungsfaktor !!!

  • Nicht übel! Störend sind die silbern glänzenden Profile zwischen den Verglasungen, diese hätten matt-anthrazit gehalten sein sollen. Und der Steinanteil hätte höher sein müssen, das sehe ich wie yyyvees.

  • Das Wie wäre schon relativ egal, Hauptsache überhaupt ein etwas höherer Steinanteil. Aber ansonsten wirklich gelungen. Hier in Frankfurt würden wir Luftsprünge machen, wenn man bei uns auch mal so bauen würde.

  • An sich ist die Fassade ganz gut (auch wenn ich ebenfalls für höheren Steinanteil plädiere), das fragmentierte kam nur oben auf dem Foto so rüber.


    Allerdings: Die Aufgabe, das Rathaus (bzw. eher umgekehrt) zu integrieren ist übel gescheitert.


    So gibt's momentan von mir 7/10 für die Schlossgaleriefassade, aber nur 4/10 für die Wirkung des Gesamtkomplexes mit Rathaus.

  • Wird ja auch Mal langsam Zeit, dass das Teil endlich abgerissen wird. Nur auf den Neubau bin ich - nach der Beschreibung - allerdings noch gespannt...Und dass Karstadt umgebaut wird, ist ja auch Klasse. Gibts dazu näheres?