Dresden: Wilsdruffer Vorstadt

  • Orangerie Herzogingarten

    Hi,


    bin beim rumstöbern auf folgende Website der B.I.S. GmbH gestoßen welche eine eventuelle Plannung der Orangerie zeigt. (Suchte eigentlich nach infos zum Dittrichpark aber dazu ist einfach nichts zu finden :-()
    Es ist zwar nur die Arbeit eines Workshops aber um die Hoffnungen auf einen Wiederaufbau zu schüren hier nochmal der Link zur Seite mit einer Visualisierung.
    Beim geplanten Aufbau auf der Orangerie wäre mal wieder etwas weniger am Ende etwas mehr gewesen aber sind ja nur Plannungen.
    Nicht das das Thema verloren geht!


    Website B.I.S. GmbH


    MfG
    Christian

  • Am Schießhaus 14


    mitsamt den neuen fensterläden sowie brüstungen präsentiert sich dieser neubau nun so:



    ggü, hinter der restauration "schießhaus" existiert ein recht schöner biergartenbereich

  • Altbausanierung Jahnstraße - Wettiner Platz
    zuletzt in post 116


    letzter Gerüstabbau (vorgestern), danach stehen vorn und hinten Balkonarbeiten an.


    interessanter Blick in den Hof hinter dem großen Geschäftshaus am Wettiner Platz:
    Blickrichtung Schweriner Strasse


    Blickrichtung Jahnstrasse

  • ^ich glaube nicht, dass die fehlenden Stützen noch drankommen. Die ließen eine sichtbare Bruchkante im 3. OG stehen, das war es. Vielleicht kommt ein verkürzter Balkon darauf.


    Obwohl, nee - im 1. OG soll ja auch noch ein Balkon hin. Und vielleicht tragen die 3 Stützen im 3. OG auch einen normalen Balkon. Mal sehen. Die Masse an Balkonen kommt an die Rückseite.


    Rian: Hinweis an Chris und Elli: Bei den auskragenden Sandsteinelementen handelt es sich nicht um Stützen, sondern um sogenannte Konsolen. ;)

  • Ist das Projekt um das Areal zwischen Könneritzstraße, Jahnstraße und Schützenplatz eigentlich gestorben?


    http://www.optima-firmengruppe…ails.html?articles=koe-25


    Von dem Architekturenwettbewerb hört man nichts. Damals war ja noch die Rede davon, dass es auch öffentlich gezeigt wird.


    Wenn man auf die den Link da klickt, kommt man nun auf eine Vermarktungsseite für den Plattenbau...


    http://www.koe25.de/


    Aber hauptsache die alte Fabrik wurde geich abgerissen...

  • ^ projekt ist mE nicht gestorben. die müssen ca. 2 jahre planen und hier alles klären. daher ist keine eile und der bürobau kann mit kurzfristverträgen zwischengemietet werden. wird eh nicht viel genutzt werden. es ist auch noch genug zeit für den wettbewerb. die fangen wohl frühestens 2016 mit bauen an, wenn allet jutjeht. ausserdem müssen die ja noch ein paar seßhafte vom terrain vertreiben und bissel abreissen.

  • Zwingerresidenz CTR




    hauptsache, der baggerfahrer legt nicht aus versehen den rückwärtsgang ein :) obwohl, zum zeitpunkt fiel es sich noch leicht.
    in dresden würde mich jedenfalls nix mehr wundern.

  • ^Beim letzten Bild hast du einen guten Moment abgepasst, ob das mit dem Arbeitsschutz zu vereinbaren ist :-), aber zum Glück wurde ja schon nen kleiner Sandhaufen aufgeschüttet da fällt er wenigstens schön weich :-).

  • ^genau: sand raus, nicht rein. sehe grad: ich wollte doch "fiel es sich noch WEICH" - nicht "leicht" - schreiben. aber typisch bauarbeiter: nur die harten komm' in' garten.


    übrigens: CTR hat derweil ca. 5 wohnungen verkauft, etliche sind verbindlich reserviert, fast 30% vorreserviert. ist auch egal, wieviel die verkaufen - jetzt wird gebaut. der größere wohnanteil ist eh zur miete.