Donaustauf (b. Regensburg): Walhalla-Sanierung

  • Donaustauf (b. Regensburg): Walhalla-Sanierung

    Aus gegebenem Anlass einmal aktuelle News von der Walhalla:
    Das nunmehr 160 jahre alte Gebäude ist wie man auf dem Bild

    unschwer erkennen kann, ziemlich in die Jahre gekommen.
    Die 358 Stufen sind undicht und drohen einzustürzen, glücklicherweise wird nun das ganze Gebäude durch Spenden vollständig saniert.

  • Freut mich dass man dieses bedeutende Werk von Klenze erhält und erneuert - was soll diese Sanierung eigentlich kosten?

  • Original geschrieben von Antiquitus
    ah, entschuldige, das hattest du ja schon geschrieben.


    einerseits freut es mich ja, wenn sich die bürger engagieren. andererseits frage ich mich aber auch, wozu man eigentlich einen staat braucht, wenn der sich nicht einmal um die nationaldenkmäler kümmern kann...



    Das stimmt schon.Aber wenn der Staat das nicht schafft müssen das eben Spender machen.

  • Oh ja! Das Ding sieht ziemlich vergammelt aus...Diese schwarzen Vorhänge an den Treppenwänden...Hat was geisterhaftes. Aber ist ja sowieso nur ein Disneyland-Bau ;) .

  • Original geschrieben von Ben
    Oh ja! Das Ding sieht ziemlich vergammelt aus...Diese schwarzen Vorhänge an den Treppenwänden...Hat was geisterhaftes. Aber ist ja sowieso nur ein Disneyland-Bau ;) .


    DU FREVLER! DAS IST EIN SAKRILEG!... Disneyland... pah! Ich bin bestürzt. :o




    ;)

  • Na, ist doch so! Nur eine Immitation der Akkropolis! Wer brauch das schon. Schade ums Geld! Man sollte es lieber abreißen und ein Hochhaus-Kuxus-Hotel dorthinstellen;) !

  • Hast du eigentlich nur ein fünckchen Ahnung von Architektur?
    Das ist ein Kultur Denkmal.Was heißt hier abreißen es gehört zur Geschichte des Landes!
    Und die 160jährige Walhalla mit einen Disneylandgebäude zu vergleichen halte ich für sehr fragwürdig-
    Außerdem niemand zwingt dich dafür zu spenden es gibt genug Leute die mehr Verständnis für Archittektur und Schönheit haben...

  • Mensch Mädel, das ist ein SCHERZ! Schon mal was von "Sarkasmus" gehört!? Was glaubst du, wieso ich bei beiden Beiträgen ein ;) rangehangen habe?! Ich habe nur versucht, mich in einen Modernisten hineinzuversetzen...Comprende!? Das letze was ich dort - und auch überall sonst wo - gebaut haben will, ist ein Hochhaus, oder anderer moderner Müll!!!

  • Ich weiß sehr wohl was Sarkasmus ist aber ich finde es in dieser Situation einfach unpassend.Nagut ich finde das andere extrem aber auch nicht so toll zu sagen das alles neue Müll ist,aber was solls.


    PS:Das ich ein Mädl bin ist mir neu:D

  • Danke Antiqui!


    Es ist ja auch nicht ALLES neue Müll. Nur vieles...Ich bin auch nicht grundsätzlich gegen Modernes, solange es passt. Z.B. den Turm in Taipei, den finde ich sehr schön. Diese Glaspyramide in Ulm (aus einem andren Thread) finde ich hingegen Schei*e, besonders an diesem Ort. Und wenn hist. Bausubstanz für sowas weichen muss, dann hab ich auch keine Verständnis mehr.
    Da Seraph in seinem Post auch ein ;) hatte, bin ich davon ausgegangen, dass es auch so verstanden werden würde. Aber wenn du dir meine anderen Beiträge durchliest, dann merkst du, dass ich diesbezüglich so gepolt bin wie du.
    "Mensch Mädel!" sag ich eben immer...weiß auch nicht mehr genau wieso...Ob nun M oder W spielt dabei keine Rolle:D .