• Eastsite

    Das "Eastsite" ist ein derzeit in Entwicklung befindliches Gewerbegebiet im sogenannten Harrlach im Süden des Stadtteils Neuostheim, angrenzend zum City-Airport und der Fachhochschulen des Bundes.
    In diesem Gebiet sind auf 6,7 Hektar derzeit insgesamt 60.000 m² BGF geplant. Das Gewerbegebiet soll künftig 1.500 bis 2.000 Arbeitsplätze beherbergen, dazu kommt ein größeres Studentenwohnheim.


    In einem ersten Bauabschnitt wurden 2001/2002 direkt am Harrlach u.a. die Sozietät Ritterhaus sowie das Medien- und Kommunikationszentrum (MeKo) erstellt.



    MeKo, Quelle: LBBW


    Der aktuelle zweite Bauabschnitt umfasst die Gebäude Eastsite One (fertiggestellt 2008) und Eastsite Two (im Bau, Fertigstellung 2010) sowie das Studentenwohnheim Eastsite (fertiggestellt 2007):



    Eastsite One, Quelle: Fischer Architekten



    Eastsite Two, Quelle: Fischer Architekten



    Studentenwohnheim, Quelle: Fischer Architekten


    Mehrere der obigen Bauten sind bereits mit Architekturpreisen ausgezeichnet worden.


    Mittelfristig soll sich der Hightech-Gewerbepark in Richtung Airport-Gelände ausdehnen und einen Forschungscampus sowie große Flächen für Hightech-Startup-Unternehmen bieten. Das Ambiente wirkt ähnlich zum Campus II der Bahnstadt Heidelberg in etwas kleinerem Maßstab.



    Quelle: Fischer Architekten

  • Vielen Dank, kato2k8, für die anschauliche Aufbereitung, war mir vollkommen unbekannt. Eine gewisse architektonische Qualität ist den Projekten sicher nicht abzusprechen, und als Ensemble könnte die Wirkung auch nicht verkehrt sein. Für meinen Geschmack allerdings etwas zu viele Ecken, und vielleicht wären in Zukunft ein oder zwei Gebäude angebracht, die etwas aus dem Rahmen fallen. Sonst viel versprechend.

  • Vielleicht etwas ausgefallener: das Hauptquartier der Firma Scope International auf dem Gelände (fertiggestellt 2005). Eine Erweiterung ist im Bau.



    Quelle: Stadt Mannheim

  • Ach ja, zu den Preisen: Ausgezeichnet ist hauptsächlich das MeKo, das Gebäude im ersten Bild.


    - Auszeichnung Guter Bauten des BDA 2002
    - Architekturpreis des Landes BaWü 2002
    - Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2002 (für das Leuchtenkonzept)
    - Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer BaWü 2002


    Das Studentenwohnheim und das Sozietätsgebäude Rittershaus erhielten die letztere Auszeichnung 2007.


    Alle Gebäude im ersten Post stammen (denke ich auch durchaus sichtbar) vom selben Architektenbüro, das bereits 2001 das Konzept für das Eastsite entwickelte, und auch von derselben Bauträgergesellschaft.

  • Der Anbau von Scope International ist fertig, aber noch nicht bezogen:


    Lucebit hatten wir noch nicht, die Firma stellt Flughafenbefeuerungen her, und liegt unmittelbar mit der Landebahn im Rücken.



    Eastsite One, links kann man das Studentenwohnheim dahinter sehen, rechts vage die Baustelle vom Eastsite Two vor dem Rittershaus:



    Im Harrlachweg neben dem Gebäude Rittershaus hat die LBBW ein Werbeschild aufgestellt.



    Gegenüber davon baut Goldbeck zur Zeit das "Beraterhaus Eastsite":



    Zufällig den einzigen (!) Zug erwischt, der die Osteinführung Riedbahn täglich befährt. An dieser Stelle direkt hinter dem MeKo ist angedacht, eventuell in ein paar Jahren eine S-Bahn-Station zu bauen. Links MeKo, im Hintergrund das KPMG-Gebäude.



    Das KPMG-Gebäude, das nicht zum Eastsite-Projekt gehört, noch mal näher. Gegenüber liegt das Carl-Benz-Stadion, das durch eine S-Bahn-Station hier natürlich auch profitieren würde.



    Bildquelle: Eigene Bilder

  • Damit man weiß, worums überhaupt geht, hab ich das Gelände mal in Google Earth markiert:



    Erstellt mit Google Earth, Copyrights Eigen, Google, Aerowest


    Begrenzt werden die vier markierten Flächen durch den Bypass Neuostheim (Seckenheimer Landstraße) im Norden, die B38a im Osten, die B37 und den Maimarkt-Parkplatz im Süden, sowie die Östliche Riedbahn im Westen.


    In Gelb das aktuell erschlossene Eastsite-Gelände. Dieses teilt sich auf in den Bereich Harrlachweg im Norden und den ehemaligen Autohof im Süden. Auf dem Autohof sind Lucebit und Scope Int. angesiedelt, die restlichen Gebäude füllen den Bereich Harrlachweg.
    Im wesentlichen sind im Bereich Harrlachweg nur noch drei Flächen frei, zum einen die von LBBW beworbene sowie außerdem zwischen Studentenwohnheim und Beraterhaus Eastsite zwei Flächen (eine bebaut, sieht nach 50er-Jahre-Bundeswehr-Architektur aus, abbruchreif).


    In grün markiert ist das Gewerbegebiet Schäferstock, das als Zuwachsfläche für Eastsite betrachtet wird.


    In Orange der City Airport, der naturgemäß die meiste Fläche einnimmt, allerdings auch noch viel Freiflächen bietet.
    Zum Eastsite-Gelände hin liegen auf dem Flughafengelände einige Gebäude des Segelflugvereins Mannheim.


    In Blau die Bundesfachhochschulen. Dabei handelt es sich um Verwaltungshochschulen des Bundes allgemein (Bundes-FH, FB öffentliche Verwaltung der Bundesagentur für Arbeit, im Osten und FB Bundeswehrverwaltung im Westen) und der Bundeswehr im speziellen (Bundesakademie für Wehrverwaltung und Wehrtechnik, mittig).
    Im westlichen Bereich einige Wohnbauten für deren Studenten (teils 70er-Jahre-Wohnheime, teils "traditionelle" 50er-Jahre-Bundeswehr-Architektur).

  • Dieselbe Firma, die Eastsite One und II baut, bereitet mittlerweile den nächsten Gebäudekomplex "Eastsite III" vor, unmittelbar benachbart im Harrlachweg (Lückenschluß zum "Beraterhaus Eastsite").
    Dabei handelt es sich dieses mal um zwei kleinere Gebäude, anscheinend wieder im selben Stil. Vorgesehen sind insgesamt 4.000 m² Nutzfläche auf fünf Geschossen. Bauzeit Frühjahr 2010 bis Sommer 2011.


    Siehe http://www.bau-mannheim.de/


    Eastsite I bis III (alle vier Gebäude) haben insgesamt übrigens einen Investitionswert von 51 Millionen Euro. Eastsite II soll im Herbst 2010 bezugsfertig sein, Mieter werden u.a. ein humangenetisches Privatinstitut sowie ein Vertrieb für biomechanische Augenlinsen sein (Vermietungsstand 70%).

  • @ kato2k8:


    Werden die freien Flächen noch komplett bebaut, oder wie sieht die Sache aus?
    Im Prinzip könnte man sich auch schonmal Gedanken machen, was man mit dem Flugplatzgelände demnächst machen könnte, wenn dieser eventuell geschlossen wird...

  • Eastsite IV:



    Bildquelle: BAU Mannheim


    Komplettiert die Reihe auf der Ostseite des Haarlachwegs hin zum "Beraterhaus Eastsite".
    Baugenehmigung erteilt, Fertigstellung vorgesehen Ende 2012.


    Eastsite III ist währenddessen beim dritten Stockwerk angekommen. Und neben Lucebit wird jetzt auch auf dem ehemaligen Autohof endlich mal was gebaut, wenns auch eher klein und billig aussieht. Leider ohne Firmennamen.

  • Im Harrlachweg neben dem Gebäude Rittershaus hat die LBBW ein Werbeschild aufgestellt.


    Die LBBW ist ihr Grundstück im Harrlachweg 6 anscheinend losgeworden; hier entsteht, vom Namen her eher wenig inspiriert, "H Sechs".



    Bildquelle: LBBW Immobilien


    - ca 10.000 m² Nutzfläche (8000 m² Büros, 2000 m² Ausstellungsfläche)
    - Fertigstellung 2013


    Eastsite IV:
    Baugenehmigung erteilt, Fertigstellung vorgesehen Ende 2012.


    Baugrube ist ausgehoben, die einen Post weiter oben verlinkte Webcam für Eastsite III wurde auf Eastsite IV geschwenkt.


    --


    Im Konrad-Zuse-Ring (ehemaliger Autohof) hat sich mittlerweile neben Lucebit und Scope International mit Oxando noch eine weitere Firma mit Neubau angesiedelt. Wobei der durchaus auch formenmäßig an die bei Fischer Architekten im Eastsite-Konzept für die am Flughafenrand anzusiedelnden Startup-Unternehmen rankommt - "Garagisti".

  • "H Sechs" ist gestorben. Stattdessen entstehen auf dem Gelände nun Eastsite V bis VII in Fortsetzung der bereits bestehenden Eastsite I bis IV.



    Eastsite V ist im Bau (seit zwei Wochen), schon zu 80 oder 100% vermietet (je nach Quelle), und hat ähnliche Eckdaten und eine ähnliche Formgebung wie die vorherigen Gebäude: 4300 m² auf 5 Etagen, flexibel teilbar. Diesesmal abgerundet. Fertigstellung geplant Dezember 2013.



    ---
    Bildquelle: B.A.U. GmbH Mannheim.

  • Eastsite V steht inzwischen im Rohbau (Richtfest 05/2013), Eastsite IV ist fertig. So langsam sind wir dann schon beim "Ensemble". Bei Eastsite VI soll der Bau nächsten Monat starten.


    Die Webcam ist inzwischen auf Eastsite V geschwenkt.


    Vorgesehen für Eastsite VI:
    - Fertigstellung bis 05/2014
    - 4300 m² auf fünf Stockwerken (also dasselbe wie die anderen fünf...)
    - Baukosten werden wieder bei um die 10 Millionen liegen, wie für die anderen Gebäude


    Eastsite VI soll mal so aussehen:

    Bildquelle: B.A.U. GmbH Mannheim


    Vermietungsstände laut Baufirma:
    - Eastsite I-IV: 100% (fertiggestellt)
    - Eastsite V: 100% (im Bau)
    - Eastsite VI: 30% (in Vorbereitung)


    Neben Scope im Konrad-Zuse-Ring wird auch mal wieder gebaut, ob das nochmal ein Anbau von Scope wird ist nicht ganz erkennbar (vermutlich).

  • - Eastsite V fertig (Webcam steht aber immer noch drauf gerichtet).
    - Eastsite VI steht die Hälfte vom Rohbau.


    Eastsite VI wird übrigens doch etwas kleiner als die anderen Gebäude mit nur 3340 m² Nutzfläche.