• Alpenstädte

    In den Alpen finden sich eine Reihe pittoresker Städte. Wie z.B. Lienz in Osttirol. Die kleine Stadt -13.000 Einwohner- liegt an der Isel und den Lienzer Dolomiten.














    Wie viele Städte liegt Lienz an einem Fluss, hier ist es die Isel.













































    Südlich dem Alpenhauptkamm findet man mediterranes Flair. Hier der Hauptplatz.


























    Die zweitürmige ehemalige Liebburg der Grafen von Wolkenstein wurde zum Rathaus umgebaut.



































    Das Schloss Bruck, ehemalige Residenz der Grafen von Görz, dient heute als Museum. Besonders Werke einheimischer Künstler wie Franz Defregger und Albin Egger-Lienz werden dort gezeigt.




































    Schlosshof














    Im Hauptturm












    Alles eigene Fotos.

  • Schöne Bilder!


    In Lienz bin ich hin und wieder aus beruflichen Gründen. Auffällig ist, dass diese kleine Stadt, in der Agglomeration leben ca. 20'000 Menschen, ein solch städtisches Flair vermittelt. Das liegt vor allen Dingen daran, dass weit und breit keine grössere Stadt anzutreffen ist und Lienz das Zentrum für Ost-Tirol (ingesamt 40'000 Einwohner) und eines Teils von Kärnten ist.
    Klagenfurt ist mit dem Auto ca. zwei Stunden, Innsbruck und Salzburg über zweieinhalb Stunden entfernt.


    Lienz liegt tatsächlich hinter den sieben Bergen!

  • ^
    Obwohl die Städte meist recht überschaubar sind, gibt es dort doch ein lebendiges kulturelles Leben. Außer in reinen Touristenzentren ist das in der Regel angenehm bodenständig aber offen für Neues und meist weit entfernt vom TV-Volksmusikrummel.

  • Unsere österreichischen Nachbarn lieben zwar ihre historischen Altstädte, sind aber auch offen für Neues. Am Stadtrand von Lienz hat man die Reste der römischen Stadt Aguntum gefunden. Für die Funde wurden moderne Museumsgebäude errichtet.




















































    Alles eigene Fotos.

  • Obwohl rund um Lienz jede Menge der üblichen Supermärkte entstanden sind, ist die Innenstadt voller kleiner Geschäfte.








    Johannesplatz































    Die Rosengasse ist eine kleine aber feine Fußgängerzone.

































    Altstadtstraßen





















    Eine Schule im klassizistischen Stil


























    Neubauten in einer Straßenzeile




















    Um den Markt.














    Alles eigene Fotos.

  • Wirklich eine Reise wert ist Innsbruck.



    Die Hauptstadt von Tirol liegt im weiten Tal des Inns, hat ca. 120.000 Einwohner und wird dank ihrer Lage und des milden Klimas gerne von Touristen besucht.


    Zuerst einmal ein Beispiel dafür, dass die Welt auch schon vor Jahrhunderten recht klein war.


    In Leipzig findet man ein Denkmal das an Kaiser Maximilian I. erinnert.
























    Das Grabmahl von Kaiser Maximilian I. befindet sich in der Innsbrucker Hofkirche.
























    Denkmal für den Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofer
















    Stadt am Fluß





















    Der Bozener Platz mit dem Freiheitsdenkmal

































    Typische Bauten aus den 1950ern. Diese Art von Kunst am Bau gab es wohl europaweit.
    :D








    Alles eigene Fotos.

  • Innsbruck, Bozner Platz

















    Hotel "Hilton"





















    Österreich ist heute ein kleines Land, daher heißen dort die Triumphbögen "Triumphpforte":toll1:
























    Stadtsäle


















    Am Innrain
























    Im Hintergrund ist die in die Altbausubstanz eingefügte

    Rathausgalerie zu sehen.
    Leider hatte ich keine Zeit das Einkaufsparadies von Innen zu besichtigen.:D










    Alles eigene Fotos.

  • Innsbruck ist nicht gerade eine Weltstadt. Und befindet sich damit in guter Gesellschaft.:D


    Die Mischung von Alt und Neu ist schon interessant. Das trifft aber auf viele Städte in Österreich, die nicht völlig dem Tourismuswahn verfallen sind, zu. Meist findet man am Stadtrand sehr moderne, und vermutlich kurzlebige Gebrauchsarchitektur, und in den alten Städten - nicht in den Dörfern!- historische Gebäude.



    Im Stadtzentrum von Innsbruck findet man viel Leben in historischen Gebäuden. So genau kenne ich Innsbruck nicht. Aber ich denke mal überwiegend sind das Originale.:D

























































































    Eigene Fotos.

  • DaseBLN hat HIER auf die Eröffnung des neuen Kaufhauses Tyrol berichtet.






    Hier einige Fotos der Umgebung aus dem letzten Herbst. Das Kaufhaus Tyrol steht an der Maria-Theresia-Straße.

























    Wenn ich das richtig verstanden habe, mussten dafür ältere Gebäude fallen. Solche wie diese?
















































    Alles eigene Fotos.

  • Das sind nicht nur wunderhübsche Architekturen sondern die sind auch noch ganz toll fotografiert. Schonmal darüber nachgedacht, das profesionell auszubauen? ^^ Kann mir die Bilder echt gut in einem Katalog vorstellen.


    Sehr schön zum Anschauen.

  • Meine Fotos werden regelmäßig verkauft. Ist aber eher eine Nebensache. Das hier ist reines Hobby. Und soll es auch bleiben.;)


    Zur Auflockerung einige Fotos von Gebäuden in den Bergen.







    Brandenburger Haus, eher traditionell errichtet - aber nicht traditionell zu erreichen.






























    Mönchengladbacher Haus - auch traditionell














    Glorer Hütte


















    Hütten der Bergbewohner



















    Stüdelhütte - eine moderne Adaption


























    Alles eigene Fotos.

  • Man kann die Schwere in den Oberschenkeln kurz vorm Erreichen solcher Hütten und das angenehme Wohlbefinden sobald man sich nach schwerem Aufstieg auf den Bänken dort nieder gelassen und ein Weizen bestellt hat richtig mitfühlen...:D

  • Aus Innsbruck noch einige Fotos aus der Altstadt. Dort findet man das Goldene Dachl. Dieser zweigeschossige Prunkerker wurde um 1500 von Kaiser Maximilian I. errichtet.
















    Eigene Fotos.