Luxuriös wohnen in Hamburg

  • Luxuriös wohnen in Hamburg

    Mit diesem Thread möchte ich die besseren Wohngegenden Hamburgs vorstellen. Rund um die Außenalster und an der Elbchaussee lässt es sich wirklich ausgezeichnet leben (vorrausgesetzt man hat ein ausreichend dickes Portemonnaie ;) :D) Hier also zunächst einige Bilder von heute von "Häuschen" rund um die hamburger Außenalster. To be continued wenn ich mal wieder Zeit habe :) Falls sonst noch jemand Bilder der Stadtteile rund um die Alster oder an der Elbchausse hat, immer her damit :D


    An der Außenalster











  • Mein Stadtteil Eilbek: zwar nicht annähernd so teuer und luxuriös, wie die Stadtteile rund um die Alster oder an der Elbe, aber trotzdem eine sehr nette, gehobenere (und leider nicht ganz billige) Wohngegend...Das eine oder andere Häuschen kann hier schonmal ne gute Million kosten :)



    Dieses Schmuckstück beispielsweise stand bis vor kurzem noch für 800.000€ zum Verkauf :D Mir gefällts, eins meiner Lieblingshäuser im Stadtteil ;) (alle Bilder vom 29.12.07)




    Auch eins meiner Lieblingshäuser :) Die weiße Fassade mit den schwarzen Fensterrahmen und der schwarzen Tür ist echt :daumen: Was meint ihr?



    Lachs :D




    Hoffe die Bilder gefallen und ihr findet sie einigermaßen interessant :) Sollte dies der Fall sein, gibts sobald wie möglich mehr :cool:

  • Sehr schöne Häuser. Bis zur Außenalster bin ich leider noch nie vorgedrungen. Fahren immer "nur" nach Blankeneese. Diese kleinen Häusschen sind ja wirklich schuckelig, von den großen ganz zu schweigen. Schade nur um das erste aus dem zweiten Beitrag. Wohn(t)en da auch teilw. besondere/bekannte Leute drin oder Konsulate (wobei dann bestimmt Flaggen vor der Tür wehen würden) oder einfach nur solche, die es sich leisten können?

  • Das erinnert mich an Frankfurt-Sachsenhausen, allerdings nicht so weiß. Wirklich schön!!! 800000 oder 1 Million €uros ist im Raum Frankfurt oder München nicht viel für so ein Haus. ;)

  • Sehr schöne Häuser. Bis zur Außenalster bin ich leider noch nie vorgedrungen. Fahren immer "nur" nach Blankeneese. Diese kleinen Häusschen sind ja wirklich schuckelig, von den großen ganz zu schweigen. Schade nur um das erste aus dem zweiten Beitrag. Wohn(t)en da auch teilw. besondere/bekannte Leute drin oder Konsulate (wobei dann bestimmt Flaggen vor der Tür wehen würden) oder einfach nur solche, die es sich leisten können?


    Blankeneese ist doch auch nicht gaaaanz schlecht ;)
    Das Haus aus dem 2. Beitrag ist soweit ich weiß ein (fast) ganz normales Mehrfamilienhaus. Bin mir aber nicht sicher...Ein konsulat ist es jedenfalls nicht.


    Bekannte Leute wohnen ihn vielen der Häuser rund um die Alster. Das 9. Haus aus dem ersten Beitrag beispielsweise gehört (wenn ich richtig informiert bin) Jil Sander. zusammen mit dem Nachbarhaus hat es einen geschätzten Wert von 70 Mio.!!! €! Angeblich benutzt die Dame eins der beiden Häuser zum wohnen und eins zum arbeiten :lach:


    Die beiden Häuser




  • Das erinnert mich an Frankfurt-Sachsenhausen, allerdings nicht so weiß. Wirklich schön!!!


    Freu mich schon auf meinen nächsten Frankfurtbesuch :D



    800000 oder 1 Million €uros ist im Raum Frankfurt oder München nicht viel für so ein Haus. ;)


    Du musst bedenken, dass diese Bilder aus einer "gehobenen" Wohngegend Hamburgs kommen, nicht aus einer wirklich "guten" ;) Ich meine es ist natürlich nicht schlecht, aber wenn du willst, kannst du auch in Hamburg deutlich mehr zahlen :lach: (siehe post 6)

  • Sind schon nette Häuschen ;) Würd mich mal interessieren wie das ganze als Ensemble so aussieht.
    Ist die Gegend (Außenalster) politisch eher schwarz oder grün?

  • M@lte :


    Wenn du die Stadtvillen sehen willst must du zum Sachsenhäuser-Berg oder zum Museumsufer gehen. Ich gebe dir noch Bad Homburg (das toppt meiner Meinung nach in dieser Stilrichtung nichts) und alle der reichen Taunus (Luft-)Kurorte mit auf den Weg. "Champagnerluft und Tradition" heißt es da so schön... (kein Witz, das ist offiziell)... :lach:

  • @ rohne


    Bilder von den Häusern als Ensemble hab ich imo leider nicht auf Lager...Sind auch nicht einfach aufzunehmen, da man ständig die Alster im Rücken hat...



    Ginge höchstens vom Boot aus, wirst dich also bis zum Sommer gedulden müssen ;)
    Das mit der politischen Richtung der Gegend ist schwierig...Ich würde mal schätzen eher christdemokratisch oder noch eher liberal...


    @ houselast7


    War bisher leider weder am Sachsenhäuser-Berg noch am Museumsufer und auch nicht in Bad Homburg...Klingt aber wirklich ganz nach meinem Geschmack :D



    noch 2 Bilder vom 13.1.08 an der Außenalster


  • Erwarte aber nicht zu viel von Frankfurt. Ziemlich viel eher unpassender Nachkriegsmist dazwischen und so ausgedehnt wie in Dresden, Hamburg oder Berlin sind die Viertel auch nicht, gerade auf Stadtgebiet ffm sind die Grundstücke auch etwas kleiner. Aber für Freunde solcher Architektur trotzdem sehenswert.
    Mich faszinieren halt vor allem so Straßenansichten der Villenkolonien. So eine baumbestandene Allee gesäumt von Gründerzeit- oder Jugenstilvillen sieht einfach genial aus. Aber ne Ansicht vom Wasser aus wäre sicher auch ganz interessant.

  • Erwarte aber nicht zu viel von Frankfurt. Ziemlich viel eher unpassender Nachkriegsmist dazwischen und so ausgedehnt wie in Dresden, Hamburg oder Berlin sind die Viertel auch nicht, gerade auf Stadtgebiet ffm sind die Grundstücke auch etwas kleiner. Aber für Freunde solcher Architektur trotzdem sehenswert.


    Dafür habt ihr die beste Skyline in ganz Deutschland :daumen: :) Konkurenzlos :D



    Mich faszinieren halt vor allem so Straßenansichten der Villenkolonien. So eine baumbestandene Allee gesäumt von Gründerzeit- oder Jugenstilvillen sieht einfach genial aus.


    Davon gibts in HH auch jede Menge :) Werd bei Gelegenheit mal par pics machen

  • Als Fan dieses Baustils lege ich dir noch das Frankfurter Nordend ans Herz. Das Nordend ist vielleicht der schönste Stadtteil mit diesem Architekturstil. Es ist ein großer Stadtteil der zur Verwunderung aussenstehender eine Menge an gut erhaltenen Strassenzügen besitzt. Prominente wie Michel Friedman wohnen dort. Für einen kleinen Onlineüberblick: http://www.frankfurt-nordend.de/strassenverzeichnis_a-z.htm


    Damit kannst du die dortige Architektur mal online ansehen (und überrascht sein). Allerdings ist das Viertel größtenteils recht urban, was für mich frankfurttypisch ist. Aber alles hat seine Vor- und Nachteile! ;) :)

  • Sooo heute hatte ich endlich mal wieder Zeit für eine kleine Fototour an der Außenalster :) Hier ist das Ergebnis:


    Ach ja ne kleine Bemerkung noch: Wahrscheinlich sind nicht alle diese Häuser Wohnhäuser; einige werden eventuell geschäftlich oder anderweitig genutzt, Genaueres darüber ist mir aber nicht bekannt. Der Großteil der Häuser wird soweit ich das beurteilen kann jedoch zum Wohnen genutzt ;)


    Bilder von heute an der Außenalster


    Mini-Schlösschen



    etwas größeres Schlösschen ;)



    groooßes Schlösschen :D



    ausgewachsenes Schloss :) (war leider schwierig zu fotografieren wegen des ganzen Gebüsches davor :nono: )



    eins meiner Lieblingshäuser an der Alster



    und noch ein Häuschen, das den ganzen "Schlössern" durchaus Konkurenz macht




    Das wars fürs erste falls ich Zeit habe gibts bald noch nen Nachschlag :)

  • Sind schon nette Häuschen ;) Würd mich mal interessieren wie das ganze als Ensemble so aussieht.


    Hab zwei Bilder gefunden, die einem zumindest eine Idee davon geben, wie das ganze als Ensemble wirkt.
    Die Grundstücke sind für Villen dieser Größe verhältnismäßig klein, wenn man jedoch die Lage im Zentrum Hamburgs bedenkt, ist das eigentlich nur logisch :)


    Außenalster
    am 1.2.08