Sonstige Bauprojekte

  • Alter Speicher wird zum Bürohaus


    Hafen: Architekturbüro Schmucker baut für acht Millionen Euro ehemaligen Notgetreidespeicher um. Der Speicher liegt direkt gegenüber der Rheingallerie und grenzt an das Hochhaus der Hafenbetriebe. Höhe immerhin fast 30 m und 8 Stockwerke. 1 Mieter für 2 Etagen steht laut Rheinpfalz schon fest, im Erdgeschoss soll ein Restaurant platz finden. Witzig finde ich das 50% der Bausubstanz nicht genutzt werden da diese mit Betonsilos gefüllt sind. An diesen war angeblich auch der Umbau des Objektes in den letzen Jahren gescheitert.


    Es geht Voran!!! Bin gespannt was hier in dieser tollen Lage direkt am Rhein entsteht.




    Alle Bilder von mir!

  • Ein Update vom ehemaligen Notgetreidespeicher.


    Also die Fassade hat etwas... Echt Cool, mal etwas ganz anderes.



    Bild von mir, Free for Everybody

  • Ist das dein Ernst? Das sieht schon vom Prinzip her total billig und öde aus, finde ich. Hinzu kommt auch noch eine Art simulierte Verwitterung. Ich find's absolut schäbig und grauenvoll!

  • Tja über Geschmack lässt sich halt streiten, ja ist mein Ernst, ich finde das voll cool!!! Da hat mal jemand Mut was neues und anderes zu wagen, so eine Art Fassade habe ich noch nie gesehen und die Materialien die verwendet würden sind echt edel... Vielleicht muss man direkt davor stehen um es zu verstehen und auch das Umfeld dabei mit Aufnehmen. Also eintönige Raster Fassaden mit hellem Stein oder Granit gibt es ja echt genug in Ma und sonst wo, aber zeige mir mal nen alten Speicher der so gestaltet wird... Warten wir mal ab wie es aussieht wenn ganz fertig ist, der spannende Teil ist sicher der welcher keine Fenster hat... also die Hälfte des Gebäudes!!! Ich gebe allerdings zu das es einen zimlich "schrägen" Kontrast zum angrenzenden Hochhaus bildet!!!

  • Cartias Neubau in B4, 13 (Betreutes wohnen an der Jesuitenkirche)

    Caritas baut in Mannheim in den Quadraten luxus Domizile für betreutes wohnen. Auf dem Link ist das Gebäude zu sehen die gebaut werden soll. Meine Meinung nach, ein sehr schöne und edle Baut. Übrigens, die Bauarbeiten haben schon begonnen!
    http://www.moderne-architekten…kte/betreutes-wohnen.html

  • Caritas baut in Mannheim in den Quadraten luxus Domizile für betreutes wohnen


    Ums genauer zu sagen: In B4, 13, gegenüber der Jesuitenkirche in A4. Überbaut wird ein vor ein paar Jahren aufgrund Baufälligkeit abgerissenes Haus Baujahr 1720 sowie ein benachbarter Parkplatz.


    Geplant ca. 20 Wohnungen plus Tiefgarage, Volumen 3 Millionen Euro.

  • Laut Zeitungsartikel aus dem MannheimerMorgen soll der Abriss von O 4,4 (altes Bankpalais) im Januar beginnen.
    Desweiteren soll im Februar mit dem Abbruch von P7 - Zürichhaus begonnen werden.


    Weiss jemand was an der Stelle in P7 geplant ist? Konnte noch nichts finden.

  • Handel & Büro, achtstöckig (sechs Fassade plus zwei obe druff). Auftraggeber und Besitzer DC Values Invest, Hamburg. Umbau anstelle Neubau wurde evaluiert und verworfen.

  • Zürichpassage - keine Ahnung. Im April war das noch unklar und man war verschiedene Varianten fürs Erdgeschoss am prüfen (inkl. Passagenform).


    Die beiden anderen Passagen in P7 - Kurfürstenpassage und ÖVA Passage - sind ja nicht betroffen.

  • Laut heutiger Meldung des Mannheimer Morgens wird die Zürichpassage in P7 entfallen.


    Geplant wird mit 1500 m² Einzelhandel und 3500 m² Büros.

  • Mannheim Inter Zentrale

    Die Inter Versicherungsgruppe hat vor, ihren Standort in Mannheims Luxusviertel Oststadt radikal zu sanieren und ihre zweiteiliges Gebäude aufzustocken. Jedoch beschweren sich die Bürger und sind strickt dagegen. Sie befürchten, dass dadurch mehr Gewerbe in dem Viertel sich ansiedeld ("theoretisch ist es unmöglich, weil die Stadtteil voll mit luxuriösen Stadtvillen befüllt ist). Aber so ist halt der Mensch!


    Anbei noch ein Link über das Projekt:
    http://www.morgenweb.de/mannhe…ht-auf-burger-zu-1.931932

  • Als ich beim Vorbeifahren das Gerüst dort stehen sah ging mir wahrlich ein "Gott sei Dank" über die Lippen. Was da genau gewerkelt wird weiss ich nicht, aber es kann nur "schöner" werden.

  • Das ZI baut seine 5 Standorte in Mannheim mit einem Investitionsumfang von bis zu 130 Millionen Euro zwischen 2013 und 2019 um. Derzeit beginnt auf einer Fläche in K3 (ehemaliges Parkhaus, bereits abgerissen) ein 6-stöckiger Neubau im Umfang von mindestens 18,7 Millionen Euro. Spatenstich war heute. Das ZI betreibt in K3 in einem anderen Gebäude bereits eine Substitutionsambulanz.


    Ende 2013 soll dann der Keller eines ZI-Gebäudes in J5 zur Psychiatrieforschungsstation umgebaut werden, 2014 das Wirtschaftsgebäude des ZI in J4 ersetzt werden. Es gibt darüber hinaus wohl noch zwei weitere optionale Projekte, darunter eine komplette Neufassung von J3.


    Ich kann ums Verrecken aber keine Visualisierungen oder ähnliches finden.