Glückstein-Quartier (in Bau)

  • Zum Jahresende noch mal ein paar Bilder vom No1, dem fertigen Parkhaus, der Baustelle vom Technischen Rathaus und dem im Bau befindlichen Hochhaus der SV Versicherung von D&S im Hintergrund.


    alle Bilder von meinem bildmachautomat copyright Frei



    Leider kein blauer Himmel...



    Beim No.1 ist man nun auf Stockwerk 10 angelangt, 5 fehlen also noch. Es wirkt trotzdem etwas "klein", vor allem von der Grundfläche gegen den Viktoria Tower links im Bild. Man kann den Tower übrigens nun auch von Ludwigshafen-er Seite, also an der Rheinpromenade nun schon sehen, bzw über den Dächern des Lindenhof emporgewachsen sehen.


  • Das No1 ist jetzt nahezu bei seiner vollen Größe angelangt.
    Es wirkt auf mich im direkten Vergleich zum Victoriaturm etwas unterdimensioniert.
    Bin gespannt, wie sich das technische Rathaus und das No1 in ihrer Silhouette einmal ergänzen werden.


    Hat jemand einen aktuellen Stand zum technischen Rathaus?

  • Denver  
    Beim NO1 fehlen aber meines Erachtens noch 3 oder 4 Stockwerke bis zur entgültigen Höhe. Das macht nochmal einen großen Unterschied. Der Turm wird dann in etwa bis zur Hälfte der Höhe des Victoria Turmes reichen.


    Mir hätte besser gefallen, wenn der Turm vom NO1 enger am Victoria Turm stehen würde. Naja...abwarten.

  • Wenn ich richtig zähle sind auf der Webcam gerade an der 12 Etage, es fehlen also noch 3 Stockwerke. Die werden dem Türmchen auf jeden Fall noch guttun.


    Bzgl. technisches Rathaus: laut der Architektenwebseite ist die Bodenplatte jetzt fertig und im April soll der Bau Bodenhöhe erreicht haben.
    Es gibt auch, wie mir gerade aufgefallen ist, eine Webcam: https://bau.camera/gbg/

  • Es fehlen wohl nur noch 2,5 Stockwerke da das letzte Stockwerk auf der Animation etwas niedriger zu sein scheint als die anderen, eventuell sind dahinter nur die technischen Aufbauten verblendet! Bei 52,5m ist auf jeden Fall Schluß, laut Bebauungsplan.

  • Zu guter letzt noch das Glückstein-Quartier.
    Aus der Distanz schaut das No.1 im Gegensatz zum Victoria Turm wirklich wie ein Spielzeugtürmchen aus. Doppelt so hoch und doppelt so breit, da werden auch keine weiteren 2,5 Stockwerke helfen.



    Aus der Nähe schaut es schon besser aus und passt soweit eigentlich auch. Natürlich wären mir 20 Meter mehr lieber gewesen aber was solls, immerhin 52m. Mit der Entfernung Victoria Turm und Hochpunkt No.1 habe ich kein so großes Problem. Ich hätte es eher problematisch gesehen den Hochpunkt des No.1 direkt neben den Victoria Turm zu stellen.



    [Die freudigste Nachricht aber ist auf jeden Fall das sie im Rathaus bemerkt haben, dass die Farbkombi des TR echt bescheiden war. Sie probieren jetzt glaub ich neue aus, da das aufgestellte Fassadenteil nun andere Farben hat. Die eine ist so ein bisschen gold/bronzehaft (die Farbe sah genauso aus wie die Fensterteile im Parkhaus nebenan) und die andere eher gräulich. Ich bin gespannt für was sie sich entscheiden. Die Farben kommen aber leider auf dem Bild überhaupt nicht so rüber wie sie wirklich sind. ]




    Beim Quartier hoch 4 sind sie am bauen, da gibt es leider nichts spannendes zu berichten.


    Einmal editiert, zuletzt von Twal98 () aus folgendem Grund: s.u.

  • Danke für die Bilder, schön das auch mal bei Sonnenschein zu sehen, und du hast absolut recht mit der Aussage, Spielzeugtürmchen zum Victoria Hochhaus, das ist mir auch schon aufgefallen das dies aus dieser Perspektive echt bescheiden aussieht, und ja da werden auch die 10m mehr was nun wohl noch dazu kommen nichts helfen. Wo ich dir aber echt widersprechen muß ist die Fassade, auf dem Ursprünglichen Entwurf war die in einen Rotton gehalten und mit mehr Glas:
    https://www.schneider-schumach…3temp/pics/f0889111d2.jpg


    das aber zu teuer und dann kam das hier:


    https://www.schneider-schumach…Visualisierung_web_01.jpg


    Das war dann eher "Dunkel Grau mit leichtem Braun" aber was die nun da hingestellt haben in dem GELB, echt, das gefällt dir, und das wirkt nun wirklich nicht wie Bronze, Bronze hat einen leichten Rotstich, das ist auch kein Gold, das ist einfach nur Gelb und etwas weniger Gelb! Also ne 50m. hohe Wand aus Glas mit Gelber Einfassung das ist schon bedenklich, und dann das "Grün" vom Victoria Tower dazu der ja markant immer zu sehen sein wird das wird Optisch extrem abenteuerlich. Das wird kein Platz an dem man sich wohlfühlt und gerne verweilt. Ich habe ja schon mit der Fassade vom No.1 meine Probleme, mit dem Entschuldigt bitte "Kackbraunen" Streifen zwischen den Fenstern, aber dieses Gelb... ne. Eine Naturstein Fassade wäre schön gewesen, oder mal ein paar Backsteine wie z.b. beim Kollhoff Tower in Berlin, selbst die Verkleidung vom neuen Hilton Hotel gegenüber am Bahnhofsvorplatz, was auch immer das für ein Material ist hat was aber das nun hier... Neee Also der wo das zu verantworten hat ist völlig Geschmacks befreit!


    Das einzige Gebäude das hier gerade gebaut wird das einigermaßen eine schöne Fassade bekommen wird ist der Turm der SV Versicherung von D&S daneben, hier noch mal das Rendering dazu.


    https://abload.de/img/dsmgji9.jpg
    Copyright D&S


    -----------------
    Mod: Direkt eingebundenes Bild wegen fehlender Quellenangabe in Link umgewandelt. Bitte unsere Richtlinien beachten.

  • Ich bin nur für dich, tomcat, heute extra nochmal zu der Baustelle des Technischen Rathauses gelaufen um das ausgetellte Fassadenteil nochmal in Augenschein zu nehmen. Ich weiß nicht was mit meinen Augen am Samstag los waren aber heute war das Austellungsstück wieder Gelb. Ich glaub ich hab mich davon irritieren lassen das es zwei unterschiedliche Farben hat und ich hab nicht nochmal das Bild von tomcat von dem Fasssadenteil angeschaut bevor ich die Passage geschrieben hab. Also vergesst bitte, das was ich über den TRM-Neubau geschrieben hab.
    Wahrscheinlich war meine Hoffnung, sie würden die Farbkombination überdenken so ausgeprägt, dass mein Gehirn mich das hat sehen lassen, was ich sehen wollte. Tomcat, wir sind nämlich in der Beurteilung des TRM gar nicht so weit voneinander entfernt. Ich fande den Gewinnerentwurf ziemlich gut, da er wenigstens ein bisschen Abwechslung reingebracht hat. Es wurde nicht wie beim No.1 nur ein Fassandenmuster komplett über die Fassade gababt und fertig, sondern ein bisschen mehr gestaltet (nicht wahnsinnig viel mehr, aber zumindest ein bisschen). Die Überarbeitete Version finde ich noch ganz in Ordnung. Die Zweiteilung der Fenster und das nur in jedem zweiten "Rahmen" Fenster rein sollen stört mich, aber zumindest senkt es die Baukosten. Das jetzt jedoch die Rahmen statt weiß gelb werden sollen, ärgert mich, genauso wie dich sehr. Das wird weder am Turm gut ausschauen noch im Kontext des Glückstein-Quartiers. Das hätten sie sich wahrlich sparen können.

  • Meiner Ansicht nach müssten auf NO1 noch 3 Ebenen dazu kommen, Stand jetzt.
    Dann kommt der Turm tatsächlich gut rüber, man kann ihn auch schon gut über den Hauptbahnhof spitzeln sehen.
    Das Sparkassengebäude wächst auch munter vor sich hin.

  • Twal98 , na das hättest du wegen mir nicht gemußt da noch mal hinlaufen, aber echt cool das du das gemacht hast und das dir das nun auch aufgefallen ist. Und ja wir sehen das nun genau so. Was mich so ärgert an dem Ganzen ist das eigentlich genug Geld da ist um mal echt was schönes zu bauen, leider wird es an der falschen Stelle investiert und damit Leute alimentiert welche nie etwas zum Gemeinwohl beigetragen haben. Allerdings habe ich die Befürchtung das selbst wenn das nicht so wäre irgend ein Farbenblinder in der Verwaltung es trotzdem schaffen würde den ersten Preis für Geschmacklosigkeit ein zu streichen.


    Wie auch immer, die nächste Generation hat vielleicht mehr Glück mit Menschen in verantwortlichen Positionen und so eine Fassade ist ja schnell entsorgt!

  • Gestern Nachmittag bin ich mal wieder die Glücksteinallee in Richtung Lindenhofplatz entlanggelaufen, um mir den Baufortschritt des No1 anzusehen. Außerdem habe ich mich natürlich für die hitzig diskutierten Fassadenteile des technischen Rathauses interessiert :D


    Ich muss zugeben, dass ich beiden Farbmustern gegenüber nicht abgeneigt bin. Natürlich sind es Gelbtöne, jedoch geht der linke Rahmen meiner Ansicht nach tatsächlich in Richtung Gold, in der linken Seite sehe ich einen Cremeton. Gerade letzteres harmoniert meiner Ansicht nach sehr gut mit den dazu ausgestellten hochglanzschwarzen Fenstern und Fassadenteilen und hat außerdem große Ähnlichkeit mit der Farbe des Hbf und des Hiltons.


    Auch wenn ich mich hier meinungstechnisch auf Abwege begebe, kann ich den Ausstellungsteilen durchaus positives abgewinnen.

  • Der erste Abschnitt der verlängerten Glückstein-Allee Fahrtrichtung Victoria Hochhaus ist mittlerweile für den Verkehr freigegeben, so kann man direkt am No 1 vorbeifahren.

  • Habe mal das schöne Wetter genutzt und ein paar neue Bilder vom No1 gemacht.
    Ein Stockwerk fehlt noch, dann ist die entgültige Höhe erreicht. Und ja fast ein richtiges Hochhaus...




    Die unregelmäßigen braune Streifen in der Fassade haben mich heute bei gutem Licht nicht mehr so gestört wie noch zu Anfangs, oder sagen wir mal so sie wirken nicht wirklich aufdringlich.



    Hier kann man schön die Dimensionen im Vergleich zum Victoria Tower erkennen, da wird nun leider auch das Stockwerk mehr das noch dazu kommt nicht viel ändern, aber immerhin ein Türmchen hat Mannheim nun mehr!



    Photos wie immer von mir und meinem BildmachAutomat. Copyright Frei, kann nutzen wer will!

  • Heute hat das No.1 seine endgültige strukturelle Höhe erreicht. Wie auf der Baucam zu sehen war wurde noch ein kleiner Schacht/Treppenhaus auf das Technikgeschoss im 15 Stockwerk des Hochhauses aufgesetzt, bzw betoniert. Interessant ist dazu auch das wohl nur ein Teil des Geschosses überdacht ist und die Fassade die laut Visualisierung ja mit Fenster ausgestattet ist nur als Verblendung dient.



    Bild wie immer von mir. Copyright Frei

  • Bei der Baustelle von D&S ist man am 7 Stockwerk angekommen, bald wird auch hier der "Turm" sichtbar werden. Im 'Hintergrund ist außerdem das Größenverhältnis vom No.1 zum Victoria Tower schön zu sehen.



    Bild wie immer von mir. Copyright Frei


    Ich finde es immer mehr bedauernswert das man von Seiten der Verwaltung hier so strickte Höhenauflagen gemacht hat, mit 10 oder 15 m mehr pro Turm was so 3 oder 4 Stockwerke ausgemacht hätte würde Mannheim doch wirklich eine richtige kleine Skyline bekommen... aber so gibt es nur Bauklötzchen sniff