Aplerbeck | Stadtkrone Ost

  • Aplerbeck | Stadtkrone Ost

    Auf ehemaligem Kasernengelände wächst ein neuer Stadtteil heran. Die Stadtkrone Ost bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Dienstleistungs-, Büro- und Wohnflächen.
    Neben dem Dortmunder Electronic Commerce Center, haben sich schon zahlreiche andere IT Unternehmen an diesem Businessstandort angesiedelt.


    Das bereits komplett erschlossene 50 Hektar große Gelände ist in drei ausgewiesene Nutzungsbereiche gegliedert. Das Sondergebiet für die Top- Büroadressen direkt an der B1 gelegen. Südlich angrenzend das Gewerbegebiet, dahinter Wohngebiet im Grünen.


    Zahlreiche Baustellenschilder kündigen zukünftige Bauprojekte an. Den bis dato markantesten architektonischen Akzent, setz wohl der Bau der ADAC Zentrale.


    Zur Einführung erst einmal der Gebietsplan ...


    ... und noch ein paar Fotos, um sich ein Bild von dem Gebiet zu machen.



    Ein Teil des Wohngebiets.







    Freifläche gibt es noch genug.

  • Das Wohngebiet und die ADAC-Zentrale sind wirklich klasse geworden. Vor allem auch ein guter Standort für Büros weil dort das Zentrum nicht verkehrsbelastet wird.

  • ist echt klasse was da heranwächst!! Die ADAC-Zentrale ist wirklich ein architektonisches Ausrufezeichen! :daumen:
    Was wird denn da (außer Wohngebiete) in Zukunft noch so alles gebaut?

  • Zu den Hochhausplanungen weiß ich leider nichts Genaueres. Im Dortmunder Stadtmodell gibt es dennoch eine Massenstudie für ein Hochhaus. Die Stadtkrone Ost befindet sich bei der Nr. 7.


    Im Zusammenhang mit Hochhäusern in der Stadtkrone schrieb "diha" vor einiger Zeit dies.
    Ein Bauschild zu dem von diha besagten Europa Center, steht direkt an der B1 und das schon seit Jahren. Es ist das blaue, auf folgendem Foto. Ein Rendering ist auf dem Schild leider nicht zu sehen.


    Ein weiteres Bürobauprojekt.

  • E-Qauttro:


    Standort:

    nördlich am Europaplatz


    Grösse der Büroflächen:

    Büroraum kann ab 100 Quadratmeter angemietet werden


    Gesamte Bürofläche:

    6.255 qm


    freie Büroflächen:

    Vermarktung hat begonnen


    Kaufpreis/Miethöhe:

    auf Anfrage


    Baubeginn:

    2005


    Fertigstellung:

    Ende 2006


    derzeitige Mieter:

    noch keine, Baubeginn erfolgt 2005


    Weitere Bilder:



    Quelle: http://www.stadtkrone-ost.de


    Einer aktuellen Nachricht nach Boomt die Stadtkrone - Ost dermaßen, sodass noch mehr Fläche erworben worden ist. 90-98% (!) der Wohnfläch ist verkauft worden. Entwicklungsgesellschaft hat außerdem das östlich benachbarte ehemalige Kasernengelände und das Areal der Städtischen Kliniken (Gesamtgröße:84.634 m²) gekauft. Sie plant, auf der Fläche ihr erfolgreiches Konzept weiter zu schreiben.

  • hier etwas zur b1 automeile


    ..." Die LEG, die auf den ehemaligen britischen Sportplätzen an der B 1 eine Automeile errichten will, spürt leichten Gegenwind aus der Dortmunder Politik.


    Nicht, dass die Fraktionen von SPD, Grünen und CDU im Grundsatz etwas gegen die Ansiedlung von Autohäusern gegenüber der Stadtkrone-Ost hätten - aber die bislang skizzierte städtebauliche Qualität des Projektes ließ die Fraktionen im Planungsausschuss zaghaft aufheulen. Die bisherige Form - miteinander verbundene, zwölf Meter hohe Einzelbaukörper der Automarken Peugeot, Toyota/Lexus und Honda - sei "einfallslos", formulierte beispielsweise Knud Follert, Sprecher der CDU. Und: "Von einer hervorragenden Lösung ist der Investor noch ein gehöriges Stück entfernt." SPD-Sprecher Helmut Harnisch fand ähnliche Worte - und bemängelte zusätzlich, dass der vorliegende Entwurf "überhaupt nicht auf die schönste Stadtbahn-Haltestelle in Dortmund" (Hauptfriedhof) eingehe.


    Es sei beispielsweise nicht denkbar, deutlich höhere Gebäude zu errichten, weil dann die nördlich von den Autohäusern Wohnenden im wahrsten Sinne des Wortes "verschattet" würden - und dass sich die Eigenheimbesitzer dagegen wehren würden, sei sicher. Es sei also nicht möglich, wie von der CDU gewünscht, ein "Pendant" zum ADAC-Gebäude auf der Südseite zu schaffen"...


    http://www.waz.de/waz/waz.dort…kal.php?lokstadt=Dortmund

  • Privatgymnasium auf der Stadtkrone Ost

    Laut Ruhrnachrichten ist auf der Stadtkrone Ost ein Privatgymnasium geplant. Einen potenziellen Investor gäbe es schon, sodass das Gymnasium 2009/2010 bereits starten kann.


    http://www.ruhrnachrichten.de/…lo/Dortmund;art930,405440


    Zwar stehe ich privaten Bildungseinrichtungen eher kritisch gegenüber, aber solange es keine übergreifende Verbesserung des Schulsystems hinsichtlich seiner Qualität gibt, könnte eine solche Privatschule für Dortmund ein starker Faktor für eine besser Lebensqualität der Stadt sein.

  • Stadtkrone auf Wachstumskurs

    Mit der Stadtkrone Ost ist, 10 Jahre nach Baubeginn, ein neuer, vollwertiger Stadtteil in City-Lage entstanden.
    Seit den letzten Beiträgen hat sich enorm viel getan:


    Gewerbe:
    Auf dem ehemaligen Kasernengelände, 55 Hektar groß, arbeiten heute rund 1.600 Menschen in 82 Unternehmen, u.a. IBM.
    Das nach Bürofläche größte Gebäude ist das ADAC-Center mit 24.000m², die Gesamtbürofläche beträgt ca. 70.000m².
    Zurzeit befinden sich mehrere Gebäude in Bau.
    Ein ehemaliges Klinikgelände im Osten der B1 befindet sich seit Kurzem ebenfalls im Besitz der Entwicklungsgesellschaft "Stadtkrone Ost", weitere Bürobauten sind dort vorgesehen.
    Niedergelassen hat sich aber auch die "Holiday-Inn"-Kette, mit einem 107 Betten-Hotel.


    Wohnungsbau:
    Von den 200 Grundstücken für Wohnungsbau sind 198 verkauft.
    Insgesamt entstanden ca. 500 Wohneinheiten, ein Privatgymnasium ist an der "Lissabonner Allee" geplant:
    http://www.ruhrnachrichten.de/…lo/Dortmund;art930,405440


    Besonders begehrt sind Grundstücke für größere Einfamilienhäuser und Grundstücke für "Kombiniertes Wohnen und Arbeiten".
    Mitte 2006 erschloss die Entwicklungsgesellschaft 54.000 weitere Quadratmeter südlich des "Stadtkronen Ost-Areals", auf dem bis 2001 die Maschinenfabrik Schade angesiedelt war.
    Im Wohnpark Stadtkrone Ost "Am Rosenplätzchen" werden 60 bis 70 Einzel- und Doppelhäuser entstehen, die Hälfte der Grundstücke ist bereits vermarktet.
    Ende 2007 wurde mit dem Bau der ersten Häuser begonnen.


    Wohnpark Stadtkrone Ost "Am Rosenplätzchen":

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG

  • "Quartier H", 3. Bauabschnitt ADAC-Center, 2008 fertig gestellt:


    Übersicht Stadtkrone Ost:

    Quelle: Freundlieb Immobilien Management GmbH & Co. KG

    ADAC-Center
    (von der B1 aus):

    Quelle: Freundlieb Immobilien Management GmbH & Co. KG


    Flächenübersicht:

    Quelle: Freundlieb Immobilien Management GmbH & Co. KG


    Innenhof:

    Quelle: Freundlieb Immobilien Management GmbH & Co. KG

  • Folgend, beendete Projekte, die noch nicht im Thread gepostet wurden:


    Electronic Competence Center:
    Fertigstellung: Dezember 2006

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG


    Dr. Peters GmbH & Co. KG:
    Fertigstellung: 1. Bauabschnitt 2002, 2. Bauabschnitt in Bau

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG

  • Fertig gestellte Wohnbauten

    Stadtvillenbebauung am Barcelona Weg:

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG


    Village One:

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG



    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG


    Projekt "Labour Loft – Distant View":

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG



    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG


    KUBUS:

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG


    LEG-Doppelhaushälften:

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG


    Bauvorhaben der Ruhr Lippe:

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG


    Terra Stadtvillen:

    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG

  • Lissaboner Allee

    Ein neuer Zwillingsbau, 4.000 m² groß, dessen parallele Flügel durch ein Zwischengebäude verbunden werden, ganz oben mit zwei Penthousewohnungen, soll am 1. Oktober bezugsfertig sein. Hauptmieter sollen eine Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei werden.
    Zudem soll im April mit dem Bau des Privatgymnasiums begonnen werden.
    WAZ

  • Update

    Das ehemalige Kasernengelände entwickelt sich weiterhin prächtig.
    Im neuen Stadtteil, in Innenstadtnähe, sind bereits 500 Eigenheime entstanden.
    Ein Indiz der tollen Entwicklung ist die Errichtung von zwei neuen Schulen in bzw. an der Stadtkrone.


    Privatgymnasium Stadtkrone

    Quelle: SIG


    Friedrich-Ebert-Grundschule

    Quelle: Stadt Dortmund


    Um die letzte optische Baulücke in Richtung Schüren zu schließen, entsteht zurzeit der Wohnpark "Am Rosenplätzchen".
    Vermarktungsstand: 49 von 69 Grundstücke sind verkauft.
    Wie bereits erwähnt, dehnt sich der gewerblich genutzte Teil der Stadtkrone in Richtung Osten aus.
    Da im Zuge des Umbaus der B1 (dreispurig), die Marsbruchstraße von der Bundesstraße 1 abgebunden wird, erfolgt die Zufahrt zum neuen Gewerbepark über letztere.
    Durch diese Maßnahme wird die Stadtkrone komplett in das Dortmunder Straßennetz integriert.
    Ein neuer Stadtteil ist also auch unter dem Aspekt der Verkehrsinfrastruktur entstanden.


    Ruhrnachrichten.de

  • Privatgymnasium

    Der Baubeginn des geplanten Privatgymnasiums steht unmittelbar bevor. Mit der Baugenehmigung sowie dem "OK" aus Arnsberg wird fest gerechnet. Der Flächennutzungsplan sah auf dem Baugrundstück eine Gewerbenutzung vor, von politischer Seite wurde dieser nun abgeändert. Strittig war die geplante Geschosshöhe, die 4-stöckige Variante, siehe Rendering, sei aber akzeptabel. Laut SPD steht dem Neubau also nichts im Wege.



    Quelle: Schürmann Immobilien

  • "Am Rosenplätzchen"

    Der Wohnpark "Am Rosenplätzchen" ist das aktuell größte, nicht gewerbliche Neubau-Projekt auf dem "Stadtkrone-Ost"-Areal, siehe vorherige Beiträge. Folgend, eine (fast) aktuelle Veranschaulichung des Vermarktungstands:



    Quelle: Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG

  • ADAC Center

    Das "ADACenter Westfalen" ist ein Bürokomplex, der in drei Bauabschnitten verwirklicht wurde. 2004 wurde der 1. BA. fertig gestellt, Ende 2008 der letzte ("Quartier H"). Insgesamt verfügt das momentan größte Gebäude auf dem Areal über 24.000 m² BGF.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild