Beiträge von Nefiew

    ^

    Ich kann es auch nicht verstehen, warum die Architekten Ihren Entwurf mit diesen wirklich grauenhaft gefärbten Elementen verschandeln. Ohne wäre es vermutlich sehr viel besser und höchstwahrscheinlich sogar, zwar keine Augenweide, aber, ein dezenter stimmiger Baukörper geworden.

    Diese gelben oder zum teil auch giftgrünen Akzente wirken in den allermeisten Fällen "out of place" und werden in 10-15 Jahren die Bausünden unserer Zeit.

    Ich finde der Entwurf ist schwer einzuschätzen. Einerseits ist er schon ansprechend, gerade auf Grund der ungewöhnlichen Fassadengestaltung. Finde, dass der Entwurf mit dem Fassadenmaterial steht und fällt. Weiß man etwas darüber?

    Finde auch, dass das Gebäude erhaltenswert ist. Nur denke ich, dass es deutlich heller gestaltet werden sollte. Eine Sandsteinfassade wäre ein Traum für dieses Gebäude!

    Kein wirklich überzeugender Entwurf und nur marginal besser als der aktuelle Zustand. Eine hellere Fassade und generell eine Überarbeitung des katastrophalen Erdgeschosses wären schon wünschenswert. Kann man nur hoffen, dass es so nicht realisiert wird.
    Wie eine solche halbherzige Sanierung dann letztlich aussieht, ist direkt nebenan (“Hansa 101”) zu “bestaunen”.

    Ich hoffe die Entscheidung fällt positiv aus. Davon wird der Flughafen sicher profitieren. Der Flughafen hat ein großes Potential. Nur wurde dieses in der Vergangenheit zu oft ausgebremst. Man denke nur an das langjährige Theater um die Verlängerung der Start-/Landezeiten. Das man rein vom Passagieraufkommen langfristig die Nummer 2 in NRW werden könnte ist meiner Meinung nach nicht unrealistisch.

    So verschieden sind die Geschmäcker. Ich finde den Erstplatzierten am Besten. Meiner Meinung nach fügt sich dieser am Besten in die umgebende Bebauung ein. Die Ecke wird ohnehin enorm von der geschaffenen Raumkante profitieren.


    Mal was anderes: Gibt/gab es Pläne das Opernhaus zu revitalisieren? Finde nicht, dass der ganze Platz drumherum noch zeitgemäß wirkt.

    zu #392:


    Nicht nur, wie schon angesprochen, am alten Markt ist es meistens voll, sonden vor allem im Kreuzviertel gibt es kaum einen Tag/Abend, an dem die Bars und Kneipen leer sind. Zudem ist man von dort in ca 5 Minuten in der City und das Kneipenangebot ist vielschichtiger als im Bermuda Dreieck ;)

    Sehr schön ist das Haus geworden! Mit dem Nachbarhaus, kommt da in der Tat - zumindest visuell ;) - ein bisschen Kreuzviertel-Feeling auf. Jetzt muss es allerdings sweitergehen, es ist noch viel zu tun in der Gegend.


    Mich würde mal eure Meinung interessieren, glaubt ihr auf kurz oder lang an einen Turnaround der Nordstadt?

    ^ Sehr schön Froop.


    Ich persönlich liebe die Ansicht, wenn man von der A40 Richtung Dortmund kommt, dann die Schnettgerbrücke, den Florianturn, das Westfalenstdion, die Westfalenhalle, das ehemalige Telekom-HH und das InHouse gleichzeitig sieht. Einfach unbezahlbar, diese Ansicht, beziehungsweise das Gefühl, wenn man lange im Urlaub war und das das Erste ist, was man von Dortmund zu sehen bekommt :daumen:

    Mir schwant auch böses, wobei diese Visualisierung sehr wenig Aussagekraft besitzen. Ich hoffe die Verantwortlichen stellen eine möglichst schnelle Bebauung des Areals nicht über alles und egal wie das Endresultat dann aussieht. Dies ist in Dortmund leider des Öfteren mal zu beobachten. Aber wie gesagt, ein weiterer, detailreicher Entwurf wäre wünschenswert.


    Mit dem von Nick weiter oben verlinkten Audi-Zentrum in Frankfurt a.M. wäre ich sehr zufrieden. Es versprüht durch den hohen Glas-Anteil eine gewisse Leichtigkeit und wirkt trotz der Kastenbauweise dennoch filigran :)

    Das Continental-Hochhaus gegenüber vom Hauptbahnhof ist seit kurzer Zeit, nachdem die Gerüste eigentlich schon abgebaut waren, wieder fast vollstandig eingerüstet. Schon recht seltsam, wie oft dieses Objekt in den letzten Monaten ein-und abgerüstet wurde. Weiß jemand mehr, was dort geplant ist? Eine Fassadensanierung scheint zwar unwahrscheinlich, wäre jedoch ein Traum ;)

    Der Entwurf gefällt mir sehr gut! Das Bahnhofsumfeld könnte echt noch zu einer Augenweide werden. In Verbindung mit Sparkassen- und Iwo-HH sowie RWE-Tower wird das einen netten Cluster ergeben. Insgesamt erinnert mich die Visualisierung ebenfalls stark an das Volkswohl-Bund-Hochhaus, welches ja zu gefallen weiß. Die Anbindung des neuen Hochhauses mit dem Vordach, wurde ebenfalls ganz gut umgesetzt.


    Bleibt zu hoffen das das Ganze dann auch zeitnah umgesetzt wird und das dann auch das andere Hochhaus Richtung Harenberg-Center realisiert wird.

    Weiß jemand ob das Viadukt ein Mittelstück bekommen soll, sodass man es komplett überqueren könnte? Wäre auf jeden Fall ne tolle Sache, hab es mir gestern zum ersten Mal angesehen und es schaut beeindruckend aus. Sowohl die Konstruktion an sich, als auch die Lage, wo es platziert ist :daumen: