Metropolen Frankreichs

  • Metropolen Frankreichs

    Meine Fotos der kleineren Städte (angefangen mit Monaco und Avignon) findet man unter: Frankreichs kleinere Städte


    ---------------------------------------------------------


    Nizza ist mit über 340 Tsd. Einwohnern die fünftgrößte Stadt Frankreichs, ihr Ballungsgebiet wird auf etwa eine Million EW geschätzt. Während die Römer einige Kilometer im Landesinneren (im heutigen Stadtteil Cimiez) siedelten, im Mittelalter lag die Siedlung am Fuß des am Meer gelegenen Hügels:





    Der Blick vom Hügel auf die westlich gelegene Innenstadt mit der Promenade des Anglais - in der Mitte sieht man das berühmte Hotel Negresco:







    Blicke auf den Hafen östlich vom Hügel:











    Der Park auf dem Hügel mit archäologischen Ausgrabungen und einigen späteren Bauten:







    Der Blick von der auf dem ersten Foto (links) sichtbaren runden Bastion:





    Einige Bauten an der Promenade am Fuße des Hügels - darunter die Oper:







    Das Gefallenendenkmal auf der Ostseite des Hügels:





    Wirkt friedlich mit dem Mittelmeer im Hintergrund:



  • Straßburg

    Straßburg hat 274 Tsd. Einwohner, in der Agglomeration ca. 640 Tsd. Die Stadt ist Sitz mehrerer europäischer Institutionen wie Europarat, Europaparlament, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte und Eurokorps, weswegen sie den Titel Hauptstadt Europas beansprucht. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten gehört der 1176 bis 1439 errichtete Straßburger Münster, der mit 142 Metern Höhe das höchste Gebäude des Mittelalters war:



















    Ebenso bedeutende Sehenswürdigkeit - das Haus Kammerzell am Münsterplatz:











    Weitere Häuser am Münsterplatz:









  • Straßburg: Hôtel de Ville (Hanauer Hof)

    Das Hôtel de Ville am Place Broglie wurde in den Jahren 1728-1736 als Sitz der Grafen von Hanau-Lichtenberg errichtet. Es wurde 1805 zum Rathaus, heute dient es vorwiegend als Standesamt:











    Prachträume im Inneren:





  • Bau-Lcfr in Straßburg, Fortsetzung

    Ich hätte den Thread wie diesen teuflischer taufen sollen... Unter #11 zeigte ich ein mit Spielpuppen geschmücktes Haus in der westlichen Altstadt - einige weitere Impressionen aus der Gegend (auf dem letzten Foto sieht man eine typische hochgestylte Straßburger Straßenbahn):









  • Straßburg: Saint-Pierre-le-Vieux

    ^ Auf den beiden ersten Fotos im Beitrag davor sieht man Saint-Pierre-le-Vieux - den 1681 durch die Trennung eines Kirchengebäudes entstandenen Komplex aus einer katholischen und einer protestantischen Kirche. Der katholische Teil wurde 1867 ausgebaut, im Inneren wurden später mittelalterliche Altare aus heruntergekommenen Kirchen in Oberelsass aufgestellt.


    Der katholische Turm am Ende der Rue du 22 Novembre:









    In der Nacht:





    Im Inneren:









  • Marseille: Vieux Port

    Der Thread für meine französischen Metropolenfotos besucht Marseille, die zweitgrößte Stadt des Landes. Ein paar Impressionen vom Vieux Port, dem Alten Hafen, der von 600 vor Chr. bis zum 19. Jahrhundert Mittelpunkt der Stadt war:









  • Marseille: Fort Saint-Nicolas

    Zweite Seite des Threads für meine französischen Metropolen-Fotos; #1 und #2 Nizza, #3 bis #14 Straßburg, seit #15 Marseille
    ----


    ^ Weiter in Marseille - die Festung Saint-Nicolas aus dem 17. Jahrhundert am Hafeneingang:







  • Marseille: Notre-Dame de la Garde

    Die auf einem Hügel stehende neuromanisch-byzantinische Basilika Notre-Dame de la Garde wurde in den Jahren 1853-1864 gebaut. Sie gilt als ein Wahrzeichen der Stadt - man kann sie von vielen Straßen und Plätzen sehen: