Heilbronner Straße (Sammelthread)

  • Auf den ersten Blick sieht man direkt viel Bau- und Verbesserungspotential rings um den Zuffenhausener Bahnhof. Generell stellt sich auch die Frage ob man z. B. die B10/27 längerfristig in einen Tunnel Bus zum Anschluss Heilbronner Straße legt und die Fläche darüber anderweitig nutzt. Bei den Gleisen wird das mit dem tieferlegen schwieriger, aber zumindest in manchen Abschnitten könnte man diese überdeckeln.

  • Ich meine so gut wie alles an der Heilbronner Straße bis Zuffenhausen und hin zum Feuerbacher Bahnhof. Klassische Brachen gibt es gar nicht so viele, stattdessen aber zu einem nicht unerheblichen Anteil höchst unwirtschaftlich bebaute, billige Flachbauten, chaotisch und wirr aneinander gereiht, oftmals 1-2 geschossig, Führerscheinstelle, TÜV, Little Istanbul - da kann mir keiner erzählen, dass man da nichts machen kann. Das Chaos hier ist Chance zugleich, man kann das Gebiet neu denken und strukturieren, ohne das einem die Kleinstadtpolizei anspringt, weil alles nur besser werden kann. Es fehlt allein ein städtebauliches Konzept. Verkehrsanbindung stimmt. Näher zum Pragsattel Mischnutzung mit Wohnungen in den oberen Etagen, gerne mehrere Hochhäuser.

  • @Wagahai


    Es tut sich zumindest etwas in de Bereich Flint Group,

    aber ja Feuerbach Ost ist nicht besonders hübsch, ziemlich viele industrielle Zweckbauten, die wahllos aneinander gebaut sind.


    Sieglestraße 25 klick

    Kruppstraße 2

    klick


    Ich bin mal gespannt was aus dem gesamten Leitz Areal einmal wird.

    Der Altbau an der Siemensstraße wurde ja irgendwann begonnen frei zuräumen.

    Keine Ahnung woran es da hagt.

    Der Neubau zur Siegelstraße 25 steht an sich ja auch leer bzw wird nicht genutzt.....