Europas Bahnhöfe

  • Barcelona: Passeig de Gràcia

    ^ Es geht noch schlimmer - die Buden links im Bild sind Ticketkassen des wichtigen Regionalbahnhofs Passeig de Gràcia, für die es offenbar sonst nirgends Platz gab. Das Foto der unterirdischen Bahnsteige ist nicht gut gelungen, daher nur als Thumb:





  • Bahnhof Monaco

    Diese Fotos des unterirdischen Bahnhofs Monaco habe ich im letzten August gemacht. Der Haupteingang befindet sich hinter der auf dem ersten Foto sichtbaren Kirche. Das dritte Foto zeigt den Blick von einem der Bahnsteige - sie sind mit Rolltreppen (s. rechts) mit einer Galerie und der Schalterhalle verbunden. Auf dem letzten Foto (gemacht von der Galerie, die man auf dem zweiten Foto hinter der Glaswand sieht) sieht man einen der typischen Doppelstockzüge des Regionalverkehrs:









  • Gestern in Straßburg. Wieso diese Glashülle:confused:? Jetzt sieht der aus, wie ein gestrandeter Wal, zumindest tagsüber, wenn die meisten Leute unterwegs sind und gerade bei dem gestrigen Wetter.


    In seiner alten, gut erhaltenen Schönheit kann man ihn gar nicht mehr komplett wahrnehmen...:Nieder:


  • Paris: Gare de Lyon (Metro)

    Im Thread mit den deutschen Bahnhöfen wurden bereits mehrere U-Bahn-Bahnhöfe gezeigt. Unter dem Bahnhof Gare de Lyon kreuzen die alte Metrolinie 1 (erstes Foto) mit der neu erbauten Linie 14 - dort wurde am Bahnhof ein unterirdischer Garten angelegt - noch nie zuvor habe ich Ähnliches gesehen:













    Dazu noch der berühmte Turm des Gare de Lyon - von mir vom anderen Seine-Ufer fotografiert:



  • Italien: Bahnhof Torino Porta Nuova

    Den Bahnhof Torino Porta Nuova aus dem Jahr 1864 habe ich während meines letzten Besuchs in der Stadt fotografiert:





    Von der anderen Seite des kleinen Parks vor dem Bahnhof:





    Im Inneren:







    Originelle U-Bahn-Zugänge am Bahnhof:



  • NL: Elst (Gelderland)

    Ein typischer niederländischer Bahnhof auf dem flachen Land: Elst zwischen Nimwegen und Arnhem, eingerichtet am Bahnübergang. Auf dem ersten Foto sieht man rechts etwas vom Turm der St. Martinskirche, die an der Stelle eines Römischen Tempels errichtet wurde:







  • NL: Nijmegen-Arnheim

    ^ Zwei neue Bahnhöfe auf der gleichen Strecke Nijmegen-Arnheim - zuerst Nijmegen Lent in einer nördlichen Vorstadt. Ich habe den Eindruck, dass die niederländischen Bahnen sich mehr Mühe geben als die DB es bei kleinen Stationen auf dem Land tut:





    Arnheim-Süd wurde auf einem Viadukt errichtet:



  • Paris Gare d’Austerlitz

    Den Pariser Gare d’Austerlitz habe ich Ende Juni fotografiert. Die Wikipedia schreibt, der Bahnhof sei nicht komplett ausgelastet - eigentlich wirkt er eher verschlafen und verlassen. Auf der Abfahrten-Anzeigetafel habe ich im Schnitt einen Fernzug pro Stunde gezählt. Der dekorative Eingang zur Seine (die Brücke auf dem ersten Foto rechts dient der Metro, die durch den Bahnhof durchfährt):







    Die Schalterhalle:













    Erstaunlich, dass die budenartigen Bauten auf der Rückseite immer noch überlebt haben - obwohl es kürzlich einige Abrisse gab:



  • Danzig Hbf / Gdansk Glowny

    Danzigs Hbf hat ein wirklich sehenswertes Bahnhofsgebäude, sowohl bei gutem...



    ... als auch bei regnerischem Wetter:





  • Italien: Bahnhof Bologna Centrale

    Einige Fotos des Bahnhofs Bologna Centrale, die ich letzte Woche gemacht habe. Die Uhr auf dem zweiten Foto links zeigt 10:25, obwohl ich das Foto am Nachmittag gemacht habe - sie blieb um diese Uhrzeit beim Bombenanschlag im Jahr 1980 stehen und wurde als Mahnmal so belassen:















    Links sieht man einen öffentlichen Wasserspender. Als wir in Bologna waren, gab es in Deutschland höhere Temperaturen als dort - kostenloses Trinkwasser in den Bahnhöfen, in Italien übliche Infrastruktur, hätte ich mir gewünscht:







  • ^ Mal ein wirklich schöner Bahnhof in Italien - das ist dort ja nicht allzu oft der Fall.


    Was mir in Italien immer schon aufgefallen ist, sind die grauweißen Klumpen/Steine überall auf den Gleisanlagen. Ist das Kalk und soll austretenden Öl abbinden?

  • Ja, das ist mir auch schon öfter aufgefallen. Hab auch schonmal ein bißchen gesucht ob die einen speziellen Zweck haben, hab aber leider nichts brauchbares dazu gefunden.


    Wow, der Bahnhof in Danzig ist ja echt beeindruckend. Sehr schönes Gebäude.

  • Italien: Bahnhof Ravenna

    ^ Mit Hintergrundinfos über bahnbetriebliche Vorgänge in Italien kann ich leider nicht dienen, dafür mit kürzlich gemachten Fotos des Bahnhofs Ravenna:









    Auf dem dritten sieht man, dass Ravenna mal eine Hafenstadt war - der Bahnhof steht gleich neben einem alten Hafenbecken.