Beiträge von Abstauber

    Ihr habt recht - es spricht nichts dagegen, Bus oder Bahn zu nehmen. Das habe ich gut 10 Jahre lang auch so gemacht. Wir haben uns unlängst einen Zweitwagen angeschafft, sodass ich jetzt spontan entscheide, womit ich fahre. Ich hab auch nur 6, 7 Kilometer zu fahren, sodass es mit dem Verkehr geht (Ring 2, bei Stau halt parallel dazu). Und das Fahrrad ist ja auch noch da.


    Ich habe aber eine Handvoll Kollegen im direkten Umfeld, die teilweise nur 3, 4 Kilometer weit weg wohnen, und sie kommen alle mit dem Auto. Ausschließlich mit dem Auto. … So schlecht kann es uns Deutschen also nicht gehen.


    Mache ich mich hier unbeliebt, wenn ich uns Hamburgern die Tatsache vorwerfe, dass wir die Stadtbahn (größtenteils) nicht wollten? Ich glaube, dass das den Verkehr durchaus reduziert hätte in den betroffenen Gebieten. Aber nun ja - hätte, hätte, Fahrradkette. :)


    Aber schön, dass in der City Nord etwas passiert. Vor 5, 6 Jahren sah das hier noch ganz anders aus. :daumen:

    Dass die Signal Iduna bereits mit 600 Mitarbeitern ins "Vattenfall-Gebäude" gezogen ist, hatte ich gar nicht mitbekommen. Allerdings erklärt das dann die verschärfte Parkplatzsituation Höhe Tchibo/Telefónica. Man kann zurzeit nur froh sein, einen Stellplatz auf dem Firmengelände zu haben. Alternativ ist man spätestens um sieben vor Ort.


    Aus meiner Sicht fehlt in der City Nord ein großes, modernes Parkhaus, damit die Bürostadt attraktiver wird. Vielleicht tun sich die hiesigen Unternehmen mal zusammen (Beispiel Kindergarten).

    … was ich noch nicht ganz verstanden habe ist weshalb zwischen der 19. und der 20. Etage ein Fassadenelement, scheinbar einer Techniketage angebracht wurde.


    Hierbei handelt es sich mit hoher Sicherheit (testhalber) um eines der obersten/abschließenden Fassadenelemente. Am ersten Abend nach der Anbringung hat man auch die bzw. eine Beleuchtung getestet. Sie ähnelte stark der des Winx - zwei spitz zulaufende Lichtleisten je Fassadenelement. Dies konnte ich über die Baustellen-Webcam beobachten.

    Ich hoffe, ich hab das richtige Thema erwischt:


    In der City Nord geht es jetzt wohl mit dem Neubau der SIGNAL IDUNA los (Überseering 8). Die Bäume wurden bereits mit einem Schutz versehen, die Baugrube ist ja seit Jahren ausgehoben.


    Hier findet man unter der Nummer 4 weitere Informationen. Das Baustellenschild deckt sich mit den Angaben.


    Hier tut sich übrigens seit dieser Woche etwas. Die Baugrube wird bereits gesichert.

    Ich hoffe, ich hab das richtige Thema erwischt:


    In der City Nord geht es jetzt wohl mit dem Neubau der SIGNAL IDUNA los (Überseering 8). Die Bäume wurden bereits mit einem Schutz versehen, die Baugrube ist ja seit Jahren ausgehoben.


    Hier findet man unter der Nummer 4 weitere Informationen. Das Baustellenschild deckt sich mit den Angaben.


    Edit: Hier widmet man eine ganze Seite dem Projekt.

    Nun denn...


    1. Messeturm - Wahrzeichen-Charakter, so hoch und doch kein bisschen protzig
    2. Opernturm - eleganter Zuwachs, durch und durch Vorbild
    3. Commerzbank Tower - zu seiner Zeit ein innovativer Wolkenkratzer, bis heute polarisierend
    4. Westend Tower - kann den US-amerikanischen Einfluss nicht leugnen - wozu auch, er gefällt
    5. Silver Tower - eine angenehme Erscheinung; die Augen erfreuen sich an den Rundungen
    6. Main Tower - Everybody's Darling - noch Fragen?
    7. Japan Tower - «Bei Freunden zu Gast» - dieses Credo gilt hier architektonisch seit vielen Jahren

    Ich muss ehrlich gestehen, dass der Bleistift auch mein Favorit ist.
    Der Architekturfreund an sich legt sich natürlich ungern fest (wozu auch ob der Unmenge an Prachtstücken), die Präsenz des Messeturms imponiert mir allerdings sehr. Ein eleganter Wolkenkratzer, der nur einen Makel hat: er steht recht einsam. Aber die Zahl der Geschwister um ihn herum erhöht sich ja peu à peu.

    Die Säulen wird man mit Sicherheit nicht mehr anfassen, warum sollte man sie sonst so klinisch-sauber bestreichen. Es sieht aber ganz nett aus.


    Ich glaube, ästhetisch so richtig gelungen wäre das Ganze, wenn man der gereinigten Fassade etwas mehr Hochglanz (eine ganze Ladung Lack, um es mal leger auszudrücken) verpasst hätte.