Beiträge von tobert

    Mod: Unnötiges Zitat entfernt! Gruß, Dykie!


    Elbjunge:
    Damit kann ich mich ja noch anfreunden... Aber was zur HÖLLE sollen diese weißen Besprenkelungen von innen??? Die versauen den ganzen Ausblick aus dem Gebäude heraus... insbesondere in großen Räumen über mehrere Fensterlängen! Dort, wo man einen schönen Panoramaausblick hätte haben können, muss man sich erst mal ein Guckloch suchen...:nono:

    ich kann mich mit der fassade bislang auch nicht anfreunden! die weißen besprenkelungen der scheiben von innen sehen aus wie freigekratzte frostscheiben am auto... zumal diese fassade ja halbwegs unbezahlbar sein soll, finde ich das ergebnis im vergleich zu den kosten enttäuschend!


    fürs gleiche geld hätte es wahrlich schöneres gegeben! ich persönlich bin ja ein freund vollverspiegelter, nicht verdellter fassaden... aber das ist geschmackssache... ;)

    hat hier eigentlich jemand die überarbeitung des masterplans der östlichen hafencity mitbekommen?


    auf http://www.hafencity.com kann man sich das schön ansehen!:cool:


    u.a. sind (trotz wirtschaftskrise) die an den elbbrücken geplanten hochbauten noch konkretisiert worden! :daumen:


    ich hatte schon fast mit einer streichung gerechnet...


    ..."Das Quartier Elbbrücken wird neben dem Überseequartier zum zweiten großen urbanen Zentrum der HafenCity und dennoch völlig anders. Ganz so feinkörnig können die Nutzungen an diesem Standort nicht gemischt werden. Einzelhandel, Gastronomie, insbesondere Büro- und Hotelnutzungen dominieren, je weiter man in den Osten kommt. Die Gebäude erreichen westlich der Freihafen-Elbbrücke mindestens 14 Geschosse, östlich davon drei Gebäude auch 150 Meter und mehr."...


    ich hab mal eben durchgezählt und festgestellt, dass ich auf 3 neue geschosse komme! ich dachte es sollten nur 2 werden...


    der neue betonkern sieht auch eher nach 3 geschossen aus...


    EDIT: muss mich geirrt haben...sogar auf der o.g. seite steht nur was von 2 etagen...

    also wer diesen thread verfolgt hat und sich u.a. auch die musterbeispiele der fassade angesehen hat, wird eindeutig feststellen, dass es sich hierbei nicht um "brandversuche":D handelt, sondern um tatsächliche fassadenelemente!:daumen:


    ob die bereits montierten elemente jedoch an dieser stelle bleiben, oder nur zu testzwecken montiert wurden, bleibt abzuwarten!
    solang da noch alles hinter folien verpackt ist, möchte ich mir auch kein urteil erlauben...


    frohe weihnachten euch allen!;)


    ps: wer mir ein einziges beispiel dafür nennen kann, wo ein "brandtest" für Fassadenelemente direkt am rohbau (und nicht in einem labor/einem versuchsgelände) durchgeführt wurde, hat meinen respekt ;)

    allein dadurch, dass die furchtbaren alten alu-sonnenrollos endlich verschwinden wird denke ich ein deutlich einheitlicheres, moderneres und frischeres aussehen geschaffen...


    Die alte fassade (die rollos) sah wirklich etwas heruntergekommen aus!

    das bestätigt meinen eindruck nur wieder! wenn niemand mehr etwas zu meckern findet dann kommen eben die rentner wieder daher...


    ich würde mir an deren stelle eher meine gedanken zu kotze in vorgärten und gegröhle auf der straße, als zu einer lärmgewaltigen tiefgarage, machen...


    beim atlantic-haus hat diese bürgerproteste einfach niemand groß beachtet... und siehe da... jetzt steht es und keiner meckert mehr!
    solche querulanten muss man manchmal einfach ignorieren!