Beiträge von Volker

    Na Gott sei Dank, wenigstens 180m. Der Coop Himmelb(l)au Entwurf wird dadurch schon ein ganzes Stück weniger gedrungen wirken wie vorher (trotzdem noch zu niedrig, aber immerhin)


    Der überarbeitete Entwurf meines Favoriten 54f gefällt mir ehrlich gesagt aber nicht mehr so gut. Verstehe nicht warum man diesem jetzt auch eine künstlerische Note geben will. Mochte den Entwurf vorher unter anderem deswegen weil er nicht diesen "Auffallen um jeden Preis"-Eindruck erzeugt.

    Zitat von goschio1

    Das Problem ist halt, dass nicht jeder direkt an der U-Bahn Station wohnt und somit schnell mal in die City düsen kann.


    Vor allem in Vororten lässt die ÖPNV-Verbindung in die Zentren zu wünschen übrig.


    Wir können mit dem ÖPNV in Deutschland aber echt zufrieden sein, mehr an Leistung geht kaum noch. Wenn ich das mit Chicago vergleiche: Die Stadt in der ich wohnte (30 000 Einwohner, 30km vor Chicago) hatte kein Bussystem und war nur mittels sehr vorsintflutlicher Züge der Metra (eine deutsche Regionalbahn ist für einen US-Amerikaner schnell) an Chicago "angeschlossen". In Anführungszeichen da manche Dörfer im tiefsten bayerischen Wald besser an Passau angeschlossen sind als diese Stadt an Chicago.

    Zitat von Thomas1893

    Ein bisschen off topic zwar, aber trotzdem interessant: Innerhalb der nächsten zwei Jahren wird die Mehrwertssteuer auf 20% erhöht. Noch nicht 100% sicher, man muss aber damit rechnen. Soviel zum Thema Steuern.


    Davon geh ich auch aus. 20% sind allerdings noch viel zu wenig. 25% Umsatzsteuer und dafür die anderen Steuern massiv senken. Ein Spitzensteuersatz bei der Einkommenssteuer von 30% wäre durchaus machbar. Noch ein Punkt: Um unser Steuersystem zu vereinfachen müsste bei uns wie in den USA alles besteuert werden! Keine Ausnahmen mehr!


    Zum Thema: Für mich wieder ein Fall von ausuferndem EU-Bürokratismus. Allerdings kann man unsere Situation nicht mit der in den Vereinigten Staaten vergleichen (was schon getan wurde), da unsere Städte zu unterschiedlich sind,... Gott sei Dank!

    ^ Faszinierender Artikel und ein Konzept das mir äußerst gut gefällt. Man muss natürlich erst sehen ob es sich auch rentiert, aber wenn es das irgendwo tut, dann in einem der größten Flughäfen der Welt wie Frankfurt. Jedenfalls gibt es im obersten Premiumsegment sicher noch einiges an Wachstumspotential!


    Das Terminal selbst ist mir von der Innengestaltung etwas zu kalt, weiß nicht ob das wirklich die beste aller Möglichkeiten war um beim Kunden Entspannung und Zufriedenheit zu erzeugen.

    Abwarten wie das Teil mal wirkt wenn es fertig ist! Aber von den Renderings her,...wenig ansprechend.


    Die wellige Fassade und das kräftige Rot werten das Hotel noch etwas auf, aber ingesamt würd ich da nicht mehr als 3 von 10 Punkten in einem Bewertungsthema vergeben.

    Ich hab es schon in der Plauderecke gesagt: Ist dieses Bürgerbegehren denn wirklich so schrecklich wie einige es hier bewerten?


    - Es trifft keine Hochhäuser unter 99m (und das ist ja auch schon ganz ordentlich)
    - es gilt nur 1 Jahr (nach Aussage von Jai-C)
    - Wenn man mal hier im Forum die geplanten Projekte über 99m ansieht, da gibt es 3 Stück. Bei einem steht keine Jahresangabe und bei zweien, (Isar Süd 1 und Isar Süd 2) ist der Bau erst ab 2008 geplant, d.h. das Bürgerbegehren trifft dieses Projekt nicht.


    Ich find es auch schade dass Herr Kronawitter anscheinend Erfolg hatte, aber der Untergang Münchens ist das nicht.

    Zitat von Max BGF

    Was viele nicht wissen: Stuttgart ist anzahlmäßig Deutschlands größte Verlagsstadt, wenngleich die bekannteren großen Verlage in Hamburg sitzen.


    Heißt es nicht immer dass München die meisten Verlage der Welt (nach New York) besitzt?

    Zitat von sebastian c

    Wieso? Nur weil ich den einen Begriff übernommen habe? Bin wie du weißt kein Fan von Anglizismen, aber muss man sich deshalb bei jedem Beitrag gleich nen neuen Begriff ausdenken? Ok, Schlemmerecke..was besseres fällt mir gerade nicht ein. :D (müsste ja auch halbwegs äquivalent zu Foodcourt sein, mit dem man ja was Großes verbindet)


    War auch kein Vorwurf gegen Dich! :) Die Hauptschuld trägt natürlich der Verursacher so eines Begriffs. Vom normalen Bürger der sich im Netz die ECE-Seite ansieht, kann man nicht erwarten dass er sich bei so einem Kauderwelsch eine eigene Übersetzung ins Deutsche bastelt.

    Zitat von sebastian c

    Gibts ein deutsches Wort dafür? Essensraum? :nono:


    Man muss sich halt was überlegen! Du hörst Dich an als könnte man nur auf Englisch neue Begriffe kreieren! :nono:


    Die Beschreibung auf der ECE-Seite ist doch ein Graus!!!
    "Über 150 Fachgeschäfte, darunter ein Fachmarkt für Unerhaltungselektronik, Modehäuser, Boutiquen, ein Lebensmittel-Verbrauchermarkt, Flagship-Stores, Label-Shops, ein großzügiger Food-Court und ein Schlemmermarkt." :Nieder:


    Naja, Gott sei Dank gibt es von ECE ja durchaus noch Einkaufszentren die akzeptable Namen haben. In dieses "Eastgate" werd ich allerdings unter Garantie nie einen Fuß setzen.

    Jetzt soll der Turm auch noch verkleinert werden :(
    Bald haben wir bzw. habt IHR in Frankfurt nur noch so einen ~ 150m Einheitsbrei an Hochhäusern.
    Seufz, wann kommt denn endlich mal wieder was richtig hohes?
    Kann die Argumente natürlich schon verstehen, die Investoren wollen ihr Geld ja auch nicht einfach aus dem Fenster werfen. Schade ist es trotzdem!

    Die Bilder sind zu sehen, super!


    Zeigen die Bilder 2 - 5 das von Otto Beisheim bebaute Areal? Schaut net schlecht aus!


    Was wird auf diesem Foto veranstaltet, wg. der Länderflaggen und den schwarzen, roten und goldenen Luftballons?


    Hätte nicht gedacht dass die Durchschnittshöhen der Blöcke beim Holocaust-Mahnmal so ungeordnet ansteigen,... hab mir das immer etwas ordentlicher vorgestellt. So wie man es auf den Bildern sieht wirkt es ja doch etwas chaotisch.

    Mittelfristig sei in München zusätzlich ein drittes Abfertigungsgebäude notwendig, das östlich von Terminal 2 über der bestehenden Gepäckhalle entstehen könnte und für das bereits bauliche Vorkehrungen getroffen sind.


    Krass, kaum ist Terminal 2 fertig wird schon über einen weiteren Bau geredet. Der Flughafen München geht echt ab!!!