Beiträge von Adama

    ^

    Ein gelungener Beitrag, dem ich in vielen Punkten zustimmen möchte. Allerdings hoffe ich, dass die beiden "Hochhäuschen" noch etwas herausreißen können. Laut Renderings bekommen diese eine ganz nette Fassade, da bin ich noch gespannt.


    Dazu ein Panorama oberhalb des Bauplatzes für den grottigen Molenstumpf (der uns hoffentlich noch einige Zeit erspart bleibt dank der (im Grunde) unschönen Hotelkrise; ich hoffe ja immer noch auf eine Überarbeitung und Erhöhung, also ein Wunder).


    Bilder groß klickbar:




    d85_1459_panokll6kiu.jpg


    Am linken Türmchen fehlen noch 3 Geschosse, am rechten noch 2.


    Nun noch der Blick aus der Ferdinand-Happ-Straße, hier erkennt man wieder einmal die Unsinnigkeit der städtebaulichen Geißel der 60m Höhenbegrenzung, denn selbst wenn man sich die fehlenden Geschosse der beiden Türme dazu denkt, wird klar, dass man ohne Probleme auch bis zu 70-80m Höhe hätte gehen können, ohne dem EZB-Hochhaus die Show zu "stehlen".


    d85_1448sgjzg.jpg


    d85_1450fojup.jpg


    Bilder: Adama

    Eher zufällig und ungeplant war ich gestern im Rahmen einer Radtour auf dem Goetheturm (war kaum jemand oben am späten Nachmittag, da nutzte ich die Chance das erste Mal seit 4 Jahren wieder hochzugehen und die Kamera habe ich sowieso fast immer dabei). Der Nachteil war, dass ich Gegenlicht hatte und es zudem sehr diesig war. Also die nächsten Tage mal wieder hin, dann aber bei klarer Luft und vormittags unter der Woche. Trotzdem hat das diesige auch seinen Reiz. Messe Eingang Süd (Sparda) und Icoon wird man vom Goethturm wunderbar sehen, die Skyline wird dann noch massiver aussehen. Dann noch Four, Präsidium usw., das könnte mal gut aussehen. Dennoch brauchen wir immer noch einen 300er! Panorama groß klickbar:


    d85_1489_panonnj3b.jpg


    Bild: Adama

    Schreckliche Unsitte immer die Horizontale zu betonen. Gerade bei niedrigen Bauhöhen sollte immer die Vertikale betont werden. Und warum wieder diese Einteilung der Fassade über 2 Etagen? Die Leichtigkeit des Vorentwurfs ist dahin.

    Im Grunde kann es einem ja egal sein, denn in dieser Stadt muss man sich mittlerweile über alles freuen.

    Dennoch ein positiver Aspekt: das Retrobraun der Metallfassade (oder die dunklen Holzelemente der Fassade) gefällt (gefallen) mir sehr, das wird Abwechslung in die Straße bringen.

    Besser als der Ist-Zustand allemal und definitiv besser als eine Bauruine oder Bauskelett.

    Ganz grauenhaft, vor allem der Einsatz billigsten Streckmetalls. Sieht aus wie eine Hühner-Legebatterie. Hier sieht man deutlich dass das Büro Ortner und Ortner anscheinend völlig überbewertet ist (dem Entwurf fehlt es komplett an Respekt!) und die "Preisricher" wenig Ahnung haben bzw. sich keinen Deut' darum scheren wie so etwas von Außen wirkt. Gut, vielleicht hat der Entwurf im Inneren seine Stärken, doch die sind eben nicht von außen wahrnehmbar. Aber was rede ich, ich bin ja nur "Laie" und "verstehe" das alles nicht. Aber ertragen muss ich diese visuellen Zumutungen überall.

    Schlimm, wie unsere Stadt immer mehr verschandelt wird (Senckenberg, bizarre Aufstockungen, "Waterfront Molenstumpf", HPQ-Office Dick und Breit "Turm", One, One Parkhausbrocken uvm.)

    ich glaube die Zeit ist reif für ein neues allgemeines Thema mit dem Titel:


    Architetture Terribileis

    Schauen wir uns noch ein paar andere Perspektiven des Spin-Towers im Stadtbild an, groß klickbar:



    s_007tujur.jpg


    Bild: https://abload.de/img/s_0023ajvp.jpg Bild: https://abload.de/img/s_003xykpz.jpg Bild: https://abload.de/img/s_0044mjb5.jpg


    Bild: https://abload.de/img/s_005dvk8m.jpg Bild: https://abload.de/img/s_006lcjyb.jpg Bild: https://abload.de/img/s_008fxkaj.jpg


    Bild: https://abload.de/img/s_009s8j1n.jpg Bild: https://abload.de/img/s_010h5jc6.jpg Bild: https://abload.de/img/s_011fpkzo.jpg


    Übrigens: Hier hätte ich gerne ein schlankes Wohnhochhaus:


    Bild: https://abload.de/img/s_001w4j7z.jpg


    Bilder: Adama (zu sehende Gesichter, sofern in Bildern erkennbar, sind DSGVO-konform mit künstlichen AI-generierten Gesichtern ersetzt worden)

    Danke! Das engmaschige "Sicherheitsnetz" stört mich sehr. Warum hat man keine etwas grösseren Aussparungen gelassen? Nicht jeder fotografiert mit Handys oder kleinen Kompaktkameras. Meine etwas grösseren Objektive passen da defintiv nicht durch (bzw. nicht ohne die teure Technik evtl. zu beschädigen), somit dürfte es schwierig werden zB. gute Panoramen zu erstellen.

    Von heute Nachmittag, der Blick von der Nordöstlichen Ecke. Einfahrt Tiefgarage, massive gelbe Stahlträger und der Aufzugsschacht bei T4 hat das 1 Stockwerk erreicht (oder das 2. Stockwerk, bin mir nicht sicher).


    Vielleicht können uns die Experten noch erläutern was wir alles auf diesem Bild sehen können. Eine wirklich faszinierende Baustelle.

    Das Bild habe ich in sehr großer Auflösung hochgeladen, damit man auch Details erkennen kann. Daher groß klickbar:


    fourffmvqjgt.jpg


    Bild: Adama

    Eigentlich könnte man direkt loslegen mit dem Icoon, 'ne halbe Baugrube und einen Bereich mit Deckel und Deckelbauweise gibt es auch schon ;-)


    grandcentralmhkir.jpg

    Bild: Adama


    Hier gibt es noch ein Video eines der damals teilnehmenden Architektur-Büros, nämlich NKBAK. Auch wenn das Büro bekanntlich nicht gewonnen hat ist das Video dennoch sehenswert:










    Wie versprochen die in #622 von mir zuvor als "Saure Sahne" titulierten Ansichten des Spins. Ich möchte meine Aussage diesbezüglich revidieren. Auch wenn der Turm aus den Nordöstlichen Perspektiven aufgrund des ungewöhnlichen Grundrisses immer etwas mächtiger im Stadtbild wirkt, so muss man sagen, dass es in Realität nicht so schlimm aussieht wie urspünglich (aufgrund der Renderings) angenommen. Ich würde sagen zwar keine süße Sahne, aber immerhin Schmand. Der Vorteil des Ganzen ist dann, dass es optisch auf keinen Fall langweilig wirkt; Bilder groß klickbar:


    spin_144ujq7.jpg


    Bild: https://abload.de/img/spin_11ldj4h.jpg Bild: https://abload.de/img/spin_12omjvb.jpg Bild: https://abload.de/img/spin_09utkee.jpg


    Bild: https://abload.de/img/spin_08rqjjo.jpg Bild: https://abload.de/img/spin_10afkdc.jpg Bild: https://abload.de/img/spin_131xk6j.jpg


    Bilder: Adama

    ...

    Ich habe doch deutlich geschrieben dass Ca Immo hier wohl nicht reagieren wird (obwohl sie schonmal reagiert haben ;Beitrag #30 und folgende), das nebenbei erwähnt).

    Habe ich das irgendwo eingefordert dass das Unternehmen hier antwortet? Ganz im Gegenteil. Vielleicht hast Du meinen Beitrag auch falsch verstanden, ich persönlich halte es wirklich für irrelevant ob sich CA IMMO hier nochmal äussert oder nicht, ganz einfach deswegen da sich dort niemand für unsere Meinung interessiert. Warum auch? Und wir vertreten hier eben unsere Meinungen. Und damit muss eben eine CA IMMO leben.


    Den Rest sehe ich wie Du. Und genau das ist die Crux. Das sich alles nur noch einem übertriebenen selbst aufoktroyierten Spargedanken unterwirft um noch mehr für die Aktionäre rauszuholen. Ergo: Das Stadtbild leidet dann oftmals weil man zu günstig baut. Als Beispiel muss man sich nur den Parkbrocken beim One ansehen ...

    Hallo Achilles1993


    Wer entscheidet denn darüber, ob jemand gehört wird oder nicht? Du? Außer Du arbeitest bei CA Immo...

    Und wer sollte denn hier darauf "antworten"? Ca Immo sicherlich nicht (auch wenn Sie hier wahrscheinlich mitlesen).

    Überhaupt ist es im Grunde auch irrelevant ob und ob nicht. Ändert ja nichts an Ryan-Fra's Aussage und Meinung.


    Den leicht sarkastischen Stil des Beitrags sollte man Ryan-Fra nicht übel nehmen, denn bisher hat er in vielen guten Beiträgen keinen sarkastischen Stil eingesetzt. Ich meine er drückt damit vor allem seine große Enttäuschung aus.


    Der ich mich im Übrigen auch anschließe. Wie ich sehe bist Du Berliner und bisher interessierte Dich im Frankfurter Bereich nur das Thema Millennum (zumindest hast Du nur dort geschrieben).

    So weit so gut. Dann kannst Du aber schwer beurteilen, wie über viele Jahre hinweg eine solche, eher abneigende Meinung zu einem Unternehmen wie CA Immo entstehen konnte, denn Du lebst nicht hier. Ich möchte Dir daher nahelegen Dich einmal einzulesen.


    Übrigens: Vivico damals fand ich klasse, da hatte man noch Visionen...

    Das Thema bewegt dann doch mehr Leute, daher war ich heute nochmal vor Ort. Im Vergleich zu den letzten Bildern kann man sich jetzt einen besseren Eindruck (vom Elend) verschaffen da jetzt doch ein grösserer Teil des Baugerüsts abgebaut wurde. Auf dem letzten Bild sind die sich leicht abwechselnden Vorsprünge der Paneele mit Pfeilen markiert. Bilder wie immer vergrößerbar:


    one_parkhaus_039rjct.jpg


    one_parkhaus_044jk6p.jpg


    one_parkhaus_05r5jcj.jpg


    one_parkhaus_06cjjsp.jpg


    Hier nun ein Beispiel wie es ganz anders gehen kann. Und das beste ist, dass die Stelle ist nur ein paar Hundert Meter entfernt ist um mal kurz hinzugehen und sich das anzusehen:



    Bild: https://abload.de/img/one_parkhaus_0707k0d.jpg Bild: https://abload.de/img/one_parkhaus_08zbj5r.jpg




    Am Schluß noch ein Blick auf das Hochhaus:


    Bild: https://abload.de/img/one_parkhaus_09o2kon.jpg


    Bilder: Adama