Beiträge von Prinz Ali

    Nach mehr als 3 Monaten mal wieder vor Ort—hier meine Eindrücke!


    Baufeld 11

    So gut wie fertig- hier sind Mietwohnungen entstanden.—alle schön dunkel verklinkert.

    Und die Rückseite

    Landschaftsgestaltung




    Am Kaskardenpark


    Hier werden 10 familienfreundliche Stadthäuser und 72 Geschosswohnungen in Massivbauweise errichtet.


    Charlotte-Mügge-Weg


    Unterschiedliche Haustypen


    Jenfelder Au


    Im neuen Stadtquartier Jenfelder Au entstehen rund140 neue Mietwohnungen. Am 21.10.2021 wurde Richtfest gefeiert..


    Ganz schön eng hier!

    Verklinkerung von oben nach unten—interessante Vorgehensweise.


    Eigentumswohnungen und „Townhouses“

    In direkter Nachbarschaft der Mietwohnungen entstehen weitere 48 Eigentumswohnungen (53 bis 141 Quadratmeter) und zehn individuelle sogenannte "Townhouses" mit eigenem Garten – diese werden 110 bis 130 Quadratmeter groß sein.



    Fazit:


    Wie in Hamburger Neubaugebieten üblich, wird hier dicht bebaut. Ich bin auf die Grünflächen gespannt.

    Umbau U-Bahn-Station "Mönckebergstraße"


    Die U3-Haltestelle Mönckebergstraße wird bis Frühjahr 2022 barrierefrei ausgebaut. Sie erhält einen Aufzug pro Bahnsteig, erhöhte Bahnsteige für einen niveaugleichen Ein- und Ausstieg und ein Leitsystem für blinde und sehbehinderte Menschen. Darüber hinaus wird ein zweiter Zugang gebaut, der bei Bedarf als Notausgang dient. Die Haltestelle Mönckebergstraße ist die letzte unterirdische Haltestelle im Hamburger U-Bahn-Netz, die darüber noch nicht verfügt. Parallel erhält sie deshalb einen vollwertigen zweiten Haltestellenzugang mit einer Schalterhalle und Treppen.

    mehr auch hier: Infos zur Sanierung der U 3- im Innenstadtbereich

    einige Bilder..

    Übersicht

    der zweite Zugang-- aus dem auch schon ein Bauarbeiter hervor kam.

    auf der "C&A" -Seite ist das Bauloch noch offen.

    SUND - Victoria-Park


    Das Richtfest des Neubaus der Unternehmenszentrale wurde am 22.10.2021 gefeiert. Laut Hamburger Abendblatt zieht die Sund-Gruppe, die vorwiegend Müllbeutel und Haushaltshelfer aus Recyclingmaterial herstellt, mit den Unternehmen Deiss, Fipp, Bingold und Sund Digital in das neue Gebäude ein.



    im linken Bereich ist das Hochregallager zu erkennen.


    Neubau Müllheizkraftwerk (MHKW)


    nicht weit weg liegt diese interessante Industriebaustelle. Mittlerweile stehen 4 Wolff Krane.




    Seit meinem letzten Besuch sind 3 Etagen hinzugekommen!

    Ansicht Gänsemarkt:

    20211031_130404931_io1sjwy.jpg


    Ansicht Valentinskamp

    hinter dem Banner von ROM verbirgt sich die Tiefgaragenein- oder ausfahrt



    Ansicht Damtorstraße

    20211031_130603693_iolwju8.jpg

    Alsterschwimmhalle


    zwischenzeitlich hat wieder der "Rück-Bau" begonnen. Dafür sind 3 Liebherr-Krane aufgestellt worden.


    Blick auf denn Sprungturm und das geschwungene Dach,


    Bauaktivitäten



    Tiefbau findet ebenfalls noch statt





    Hier sind bereits erste Stützen für eine Tiefgarage ?? zu erkennen.



    es liegt viel Stahl auf der Baustelle herum.


    auch hier mal ein Bau-Update


    Blick auf das Überseequartier, Strandkai



    Überseequartier


    auch wasserseitig zeigt sich jetzt das Höhenwachstum



    landseitig sowieso..




    Strandkai


    the Crown



    Fiftynine"



    MS Stubnitz vor den Wohngebäuden in der Hafencity



    the roots


    aktuell nur Betonarbeiten




    Edge HafenCity


    langsam geht es aufwärts- die Stahlstreben werden mit Beton ummantelt.




    Edge ElbSide


    Fassadenmuster gesichtet!


    VBG


    das Bautempo hat enorm angezogen! im Hintergrund ist auch das vergrößerte BAM-Containerdorf zu erkennen.




    Hinweis: da die äußeren Bedingungen einfach stimmten, habe ich noch diverse andere Bilder geschossen- es würde aber den Rahmen sprengen, diese hier alle einzustellen; wer mag, kann sich mein "Bau-Shooting" gerne in der Galerie "Hafencity-2021-10" ansehen. Alle darin enthaltenen Bilder sind nicht verkleinert; viel Spaß! :)

    Mal wieder knapp verpasst lieber Häuser!


    Ich hätte da auch noch einige Bilder...die deine Story ergänzen!

    Abriss Cremon-Brücke; bis zum Ende habe ich nicht gewartet.



    hier warten schon einige Brückenteile zum Abtransport..




    auch wenn es nicht zu erkennen ist, aber hier wurde die Brücke in 2 Teile getrennt,



    "kurz" vor dem Anheben des Brückenteils..



    Und natürlich großer Burstah



    und einmal mit St. Nicolai im Hintergrund


    hier auch mal wieder aktuelle Tages-Bau-Bilder


    wasserseitig wird eine neue Spundwand eingerüttelt.



    und ein neues Stück Spundwand wird eingearbeitet:




    unheimlich viele Baufahrzeuge und Grundbauutensilien




    der Schlitzwandbagger hatte Ruhe



    interessant- hier wird bereits Beton in den ausgehobenen Schlitz eingefüllt.




    die silberne Box entpuppt sich als "Betonmaschine"


    Signal-Iduna

    Mittlerweile sind die Fassadenelemente angebracht--




    Blick auf den Eingangsbereich?



    Ipanema


    Hier geht es jetzt überall schnell nach oben.







    Wohngebäude am Einkaufszentrum

    Zwischen Shell-Haus und der Edeka--Verwaltung schaut das Wohnhochhaus hervor.


    Perigon


    eine schwer einsichtbare Baustelle...


    ein erster Kran (einer von vieren) steht bereits.


    Einsicht ins Bauloch-- ein weiteres Grundturmstück ist bereits zu erkennen,



    endlich ein Baustellenschild- welches das höhere Gebäude mit 18 Etagen zeigt. Wird anscheinend jetzt doch so umgesetzt.



    Bereich alte Wöhr


    Hier wird ein ordentliches Bautempo vorgelegt-- einige Impressionen.......






    Neubau Techniker Krankenkasse an der Bramfelder Chaussee

    aktueller Stand - der Rohbau wird von Züblin durchgeführt



    Blick ins Bauloch:


    Wer genau hinschaut- kann bereits einen Liebherr Kran-Adapter erkennen


    Im Bereich der Hamburgischen Schiffbau-Versuchsanstalt ist der Tiefbau noch nicht abgeschlossen.


    Bauprojekt Luisenhof


    Zwischenzeitlich haben an einem Projekt bereits die Hochbauarbeiten begonnen.



    sieht nach einer Tiefgarage aus..






    Osterbek Höfe


    Die Endhöhe ist bei einigen Baukörpern erreicht.


    20211027_131205176_iog1k0m.jpg


    Dachabschlussarbeiten


    20211027_131145395_iox5kgv.jpg


    Hufnerstraße

    20211027_131006460_io1pj90.jpg

    Ich bin gespannt, ob dieser Bau noch höher wird. Was passiert denn mit den Fenstern im Nebenbau?


    Barmbeker Jung

    aktueller Stand


    20211027_132750223_io0skk3.jpg


    ein Schnelleinsatzkran ist auch schon aufgebaut.


    20211027_132846731_iostka1.jpg