Beiträge von Johannes_9065

    Abriss der MÜHLENDAMMBRÜCKE ( Teil 1)


    Wie berichtet wurde, beginnt man den ersten Abschnitt des Mühlendammbrücke ab den 15.7.24 . Die gebaute Brücke 1960 & 1970 sind stark sanierungsbedürftig, und müssen daher abgerissen werden und dann neu gebaut werden, so der Berliner Senat. Der erste Teil, wird der südlicher Teil werden. So wird für Autofahrer & Radfahrer Nur noch eine Seite in Verfügung sein und ist mit Stau zu rechnen.. Bis ca. 80 Mio. Euro soll der Bau kosten und der erste Abschnitt, soll ca.2027 fertig werden. Der 2 Abschnitt folgt dann und soll ca 2028 oder 2029 fertig werden ( frühestens ). Bei der Mühlendammbrücke soll der Querschnitt zukünftig um neun Meter schmaler werden und damit zukünftig gut 36 Meter betragen.


    © Senatsverwaltung für Umwelt

    Screenshot-20240712-113447-2.png


    Quelle: Entwicklungsstadt.de


    Auch> Berliner Woche


    @ moderator da es sich in diesen Viertel befindet , habe Ich es in diesen Thread reingestellt. Wenn nicht, kann es verschoben werden.

    Nach ca. fast 3 Monate später ein Update heute.


    Nun Ist auf der Kreuzung: Michaelkirchstraße/ Köpenicker Straße Beginn des Rohbau. Der erste Turmdekan wurde aufgebaut. Auf der letze Seite: Köpenicker Straße ist man noch Tiefbau beschäftigt. Hier geht's gut voran.


    © Johannes_9065


    Tiefbau ⬇️

    DSC-0751.jpg

    &

    DSC-0752.jpg

    & Beginn des Rohbau ⬇️

    DSC-0753.jpg

    &

    DSC-0754.jpg

    Bezieht sich hierauf


    ^ übrigens gut zu erkennen bei DerBe 2 Bild bei den zukünftigen 2 Kran der komnen soll erkennt man mittendrin den "Turm Mast " eine Maschine. Das ist seit Paar Jahren eine neue Technik. Das bedeutet, dass der Kran ohne extra neue Turm Mast geliefert werden muss. So kann er sich selbst ohne neue Bestellung der Masten sich selbst in die Höhe ziehen da es mittendrin in den Gebäude verbindet ist bzw. Sich Befestigt. So war das genau auch auf der Baustelle: East Side Mal an der Warschauer Straße


    Hier zu Erklärung auf YouTube. Gute Technik und spart damit Geld & Kran - Material. Link / Technik

    ^ naja die gesamte Bauzeit beträgt von Februar bis Dezember 2024. Nur 10 Monate. Für die große Fläche geht's ja noch Bzw. in Ordnung. Auf das 2 Bild Steht ja alles drauf, was da alles gemacht wird ( Plakat) ( ^^^ ) > Umweltfreundlich

    Neubau AKADEMIE für die Berliner Feuerwehr am ehemaligen TXL Gelände.


    Wie berichtet wurde, plant aktuell das Berliner Feuerwehr - FW Charlottenburg-Nord die zzt. Am ehemaligen Flughafen Tegel stationiert ist ein um bzw. Neubau eines Akademie .


    Im Jahr ca Ende 2025 soll er Bau Beginen & ist für Ende 2027 geplant und alle Dan an die Berliner Feuerwehr übergeben werden so die Senatsverwaltung. Laut der Berliner Morgenpost wurden vom Berliner Senat knapp 180 Millionen Euro für den geplanten Neubau bewilligt. Insgesamt sind gemäß dem geprüften Bedarfsprogramm rund 208 Millionen Euro für das gesamte Projekt vorgesehen.


    Karte/ Google E.


    Entwicklungsstadt.de


    Hier die visu.

    Alle Bilder:

    © Henn GmbH

    Screenshot-20240709-112408-2.png

    &

    Screenshot-20240709-112404-2.png

    &

    Screenshot-20240709-112344-2.png

    &

    Screenshot-20240709-112950-2.png

    &

    Screenshot-20240709-112354-2.png

    Ein Blick des fertigen: Pandion midtown &

    Letzen Bauabschnitt des BV.


    © Johannes_9065


    Letze Bauabschnitt ⬇️

    DSC-0766.jpg

    &

    DSC-0759.jpg

    &

    DSC-0762.jpg

    Blick aus der Friedenstraße neben an das Gebäude ( Rote/ orange : Am Mälzerei ⬇️

    DSC-0755.jpg

    &

    DSC-0756.jpg

    Blick von Oben

    DSC-0758.jpg

    fertige Gebäude ⬇️

    DSC-0760.jpg

    &

    DSC-0763.jpg

    &

    DSC-0764.jpg

    &

    DSC-0765.jpg

    Haus am Zentrum / Ehem. Haus der Gesundheit & ein Teil des Haus des Statistik ( Hinterseite)


    Hier herrscht immer noch Betrieb aber dieses Mal langsamer in diesen BV.


    © Johannes_9065


    Haus des Statistik⬇️

    DSC-0746.jpg

    &

    DSC-0747.jpg

    Hinterseite ⬇️

    DSC-0751.jpg

    Haus des Zentrums ⬇️

    DSC-0748.jpg

    &

    DSC-0749.jpg

    Schadstoffentfernung außerhalb des Block ⬇️ ( ^^ zuletzt hier)

    DSC-0752.jpg

    Schlüsselübergabe des "Haus Petri"


    Wie die Berliner Woche berichtet hat, wurde das Archäologische Haus die Schlüsselübergabe übergeben. Die restlichen modernen Nachfahren kommen in den kommende Jahr/ 2025. Dort ruhen die Gebeine der ersten Berliner. Aktuell der Eröffnung. Zwischen 2007 und 2009 legten Archäologen auf dem Petriplatz die Fundamente der mittelalterlichen Lateinschule und verschiedene Fassungen der Petrikirche aus dem Mittelalter, Barock und der Neugotik frei. Die restlichen Mauern der Cöllnischen Lateinschule von 1350 sind im untersten Geschoss des Petrihauses zu sehen aber erst in Jahr 2025. Der Tag des offene Denkmal dürfen Besucher 7 & 8 September rein. Die Kosten waren auf 35 Mio. Euro.


    Wer Bilder sehen möchte ( siehe Link Oben) & Info

    LHQ (Ludwig-Hoffmann-Quartier / Buch


    In der Nähe des Ludwig-Hoffmann-Quartier Buch ( Nähe zuletzt hier an der Wiltbergstraße 50 sind 5 Mehrfamilienhäusern entstanden. 2022 wurde die Sanierung und Umgestaltung des historischen Teils des früheren Krankenhausareals abgeschlossen ( siehe zuletzt hier Link) In den einstigen, heute unter Denkmalschutz stehenden Klinikgebäuden entstanden mehr als 500 Wohnungen, zwei Schulen, drei Kitas, eine Sporthalle, Gewerbeflächen und Sozialeinrichtungen. Am LHQ sollen weitere Wohnhäuser entstehen in 4 Quartal dieses Jahres. Die Fertigstellung Ist im Jahr 2027 geplant. Mit 182 Wohnungen ein Seniorenwohnhaus mit 71 Wohnungen sowie zwei Neubauten mit insgesamt 195 Mikroappartements für junge Berufstätige und Studierende.

    Berliner Woche


    Hier die fertigen Wohnhäuser

    ( Bild geurt)

    Bild 1

    Bild 2

    Bild 3

    Unter anderen die Webseite von Backstein letzter Beitrag ( L.H. Quartier Webseite ) Siehe zuletzt hier oben verlinkter Link