Beiträge von ChrisCTDKS

    Kaufhof wartet ab bis die Preise steigen also nach den Torhäusern ist das Grundstück zum Verkauf und für die Stadt zu teuer. Jetzt was mit dünen zu tauchen ist günstiger und besser als dort das Technische Rathaus zu bauen? gehört da halt einfach nicht hin

    Neben den HBF hätte es noch gepasst aber nicht bei den "dünen"

    Wo, Kaufhof? Kaufhof hat ja direkt dafür gesorgt den denkmalscchutz aufzuheben damt das ganze ding, zum glück abgerissen werden kann. ich bin auch nicht dafür alle kaufhäuser beizubehalten weil die echt schwer sind umzuwandeln. fehlende fenster und bla sind mal ein grund

    die umwandlung dieser "blöcke" oder eher bunker... ist leider echt schwer. horten ja auch. einzelne irgendwo in deutschland is okay

    die fassaden waren aber alle gleich und das is leider doof

    In Düsseldorf wäre es schön gewesen mit der Fassade an der Berliner Allee vom ex Kaufhof... aber bringt ja nix


    kann es sein das auch dieses Parkhaus daneben wo gerade die geschäfte blühen nicht mehr benutzt wird? wegen den spanplatten. dann gehört ja alles weg O.O

    Dann sollte das Rathaus auch dahin um mit einen wisch die ganze ecke schnell wieder zu beleben, muss halt nur endlich mal geregelt werden weil da die einzigen drin sind die diese straße noch lebendig machen, die gastronomie darf man nicht vergraulen. ja fast wie im paviliion die eisdiele als einziger mieter. bin gespannt was da passiert.......... der ex netto wird umgebaut (nebenbeigesagt^^)

    Bild: https://i.ibb.co/NShJ3nK/20210922-133740-1-HD.jpg


    So ein Gerüst wie Rechts steht auch ganz links auf der Düsseldorfer Straße.

    Auf meinen Bild sieht man ganz oben links statt Fenster eine Spanplatte mit Lüftungsrohr?, auf der Düsseldorfer Straße bei jeden 2. Fenster oder so oben. Wofür sind die gut?


    Und sehr schade das man auf den anderen Gelände nach fast 1 Jahr nicht mal anfängt. Das hätte ich bei so einen ort mitten in der Stadt nicht gedacht..

    Oder plan

    danke hanbroat. ich habs mir schon fast gedacht das es wegen einer gemeinsamen TG beides verzögert, aber alles zu verstögern naja^^


    Das Technische Rathaus dort zu bauen habe ich mir auch schon gedacht, Gibts einen besseren punkt? TOP Lage ob Auto oder Bus. Und man braucht sich keine sorgen machen wie man das in zukunft gestaltet. Auch gerne höher. Aber das wird richtig teuer für Duisburg :( Andere gelände wie "Dünen" sind da günstiger.
    Evtl mit Gelände tausch? das wäre doch optimal. Spekulation für Benko und Co und mit der Zeit wird es dort eh teurer. evtl ein kleines grundstück mit hochhaus. =)

    Die Fassade wurde ja schon vor min 3Jahren verändert. Zum Bunker.

    Klick

    Da ist die Garage nun schöner :D

    Sobald der Preis für das Grundstück steigt (wenn die Düsseldorfer umgestaltet wird?) Dann werden die den Kaufhof auch aufgeben. Die ganzen Karstadt/Kaufhof schliessungen waren ja gerade deswegen. Benko ging es ja sowieso nur um die wertvollen Immobilien/Grundstücke. Die er auch schnell ausgelagert hat.


    Dazu kommt ja noch das der Edeka umziehen will in das neue Gebäude der alten Stadtbibliothek, zumindest hatte ich das bei den ersten Visualisierungen gelesen.

    Beim Mercator One bin ich auch sehr gespannt wie das dort belebt werden kann, es ist halt auch nicht sehr toll mit aussen Gastronomie. Mit Blick auf den HBF oder den typischen HBF gestalten... Es war ja mal ein Rewe To Go im gespräch aber das kann es auch nicht sein. Dafür ist am abend nicht genug los im gegensatz zu Düsseldorf wo sich so teure Läden im HBF oder so lohnen. Und ausserhalb erstrecht nicht, im Averdunk Center das am nähesten ist soll ja ein Lidl rein. Da muss dann schon etwas sehr lohnenswertes rein. Schwierig zurzeit und mit blick das dort auch noch der HBF umgebaut wird. -> Baustelle


    Kurz bevor ich nach Duisburg gezogen bin wurde ja das Center auf den Güterbahnhof gelände abgelehnt. Das wäre ja wirklich eine Katastrophe für die Innenstadt gewesen, wo ja selbst 2 von 3 Einkaufszentrem probleme haben.
    6 Seen Wedau und Duisburger Dünen sind dagegen eine echte Chance für neue Bürger denen es woanders viel zu teuer wird (Düsseldorf)


    Und mal schauen wie die Gebag die Innenstadt neu gestaltet. Wenn man mal bedenkt das der Knüllermarkt da weg müsste kann man vieles für Wohnungen gestalten. Münzstraße für Läden, Unversärsität und Kasinostr als ausläufer und ansonsten gibts da echt viel neu

    zu bauen für Wohnungen. Gerade die Beekstraße ist ja nix mehr. Die Büros mit viel leerstand sollten da weg und die Brautläden finden sicher schnell was besseres auf den anderen Str in der umgebung wenn die Gebag die woanders konzentriert, was ja auch nicht verkehrt wäre. Z.b auf der Münzstr in einen Neubau wenn Knüller abgerissen wird. (Platz bedarf) Dann ist diese Straße halt sehr Türkisch mit der Gastronomie was ja auch zu Duisburg passt...

    Oder eher sehr durchgemischt für alle anderen die sich die Königstr nicht leisten können/wollen.


    Hallo leider hat es mit einen abriss nichts zu tun.

    Vor 1-2 Wochen wurde dort mit absperrband diese stelle gesperrt und am Samstag mit Zäunen.

    Dort fällt die Farbe von der Decke... das ist also leider erstmal nur zur Sicherheit.


    https://www.fokus-development.…rg-duesseldorfer-strasse/

    Wenn die aber wirklich 2024 Fertig werden wollen mit beiden gebäuden müsste es ja dann mal irgendwann losgehen, wenigstens dort wo schon abgerissen wurde.


    Es ist auch zurzeit schön zu sehen wie sich die Düsseldorfer Str weiter Entwickeln könnte, mit aussen Gastronomie die nun gerade durch Corona vergrößert wurde. Vielleicht kann auch noch der Kaufhof ein teil für die Gastronomie abgeben? Gegenüber vom Kaufhof ist es eher schwierig oder man baut am ende noch ein Pavilion

    Ein richtig schöner Entwurf aber mir gefällt es nicht das man nicht viel früher Angefangen hat, jetzt hat man zwar 3 Jahre "ruhe" (für etwas das längt weg muss) und erst 2027 wird dann endlich diese Stelle fertig... und das Gelände vom Kaufhof kommt auch noch dazu. 2007 Anfang Wehrhahnlinie, 2009 Beginn KöBogen... eigentlich 20 Jahre Baustelle in der Innenstadt weil man immer nur ein Projekt nachm anderen macht. Mal schauen was noch folgen wird....

    Diese Baustelle tut zwar nicht so weh weil mit den KöBogen2 viel verändert wird auf der Shadowstraße aber das gefühl das nichts fertig wird bleibt wohl leider. (vorallem die mit der 701 Fahren und sich wieder eingewöhnen müssen ab nächstes Jahr, und bald wieder ne Baustelle sehen)
    Das sind ja keine kleine Baustellen sondern 3 sehr große an einer stelle die sich ewig hinziehen. Obwohl es mit den KöBogen1 (spätestens abriss des tausenfüßler) allen klar ist was noch folgen wird und gerade die Tuchtinsel so nicht bleiben wird.

    Wer sich noch wundert das die Innenstadt ausstirbt... irgendwann sieht es zwar richtig gut aus aber für die ganzen kleinen Läden ein Horror und Pleite!
    Das alles hätte man gerade in Düsseldorf besser machen können,

    Endlich tut sich da was, ich fahre fast täglich zum Einkaufen durch die Düsseldorfer Str in die Innenstadt. Auf der Linken Seite beim Kaufhof tut sich viel und ist lebendig, Gastronomie u.s.w und wenn man nach rechts guckt... na am besten man macht es nicht *g*
    Der ganze gehweg ist auch nur noch ein Flickenteppich, das wird sich dann hoffentlich auch ändern und es wird umgestaltet.

    Ich kann gerne immer wieder mal Bilder machen wenn es losgeht.
    Bis auf die schon gezeigten Absperrungen hat sich nix mehr getan.

    An den Häusern auf der Straße "Am Wehrhahn" gab es auch keine nenenswerten erneuerungen oder?
    Dann kann wirklich der ganze Block neu bebaut werden und es wird sehr interessant was man damit macht. Ein sehr großes Gebiet.
    Obwohl ich gerne mehr Hochhäuser sehen will, das ist nicht der richtige Ort dafür.

    Im Zoopark gab es das schon mal wo die erst alles Asphaltiert haben (viele beschwerden) und danach kam noch eine Hellere, rauere schicht drüber wodurch es am ende doch ok aussah.
    Beim vorletzten Bild (und davor) wo man unter die Bank gucken kann erkennt man auch noch was anderes. Direkt unter der Bank ist ein dunkleres rechteck und dann kommt noch was anderes und es sieht für mich so aus als wenn da die selbe raue schicht wie im Zoopark schon zu erkennen ist? Oder nur ein Schatten aber das sieht nicht so aus.

    Was aber nix daran ändert das es hier viel zu wenig Grün gibt, das zieht sich seit Jahren durch die Stadt. Auf Grün tun aber Parks vernachlässigen oder vieles so zu verändern das es nicht viele Kosten verursacht. Auf den KöBogen2 ist ja genug Grün, das muss für die ganze Straße reichen?

    Und das mit den Bäumen ist wirklich furchtbar, wieso keine kleine Umrandung mit ausreichend Erde und weiteren Sitzmöglichkeiten? Achja, Kosten.
    Für die Straßenreinigung 1A! Und Förderung der Geschäfte damit es es möglichst wenig gründe gibt draussen einfach nur so rumzusitzen. Die Innenstadt der Zukunft. Die Alte Shadowstraße war nicht schön, aber sehr viele Sitzmöglichkeiten wovon nun viele verschwinden.
    Und das 3. Bild ist der Fahrradweg? Mal gucken wie die das abgrenzen werden damit es auch allen klar ist.


    Ich habe das hier gefunden. https://www.antenneduesseldorf…e-wird-dauern-533632.html

    Wohl doch die dunklere schicht unter der Bank.

    Vielleicht hilft dieses Bild. https://www.alamy.de/flughafen…falen-image232420906.html
    Links wäre noch ein Gleis möglich oder vielleicht auch 2? Der Tunnel dort wird jedenfals nicht benutzt. Für die U81 und als Endstation? aber eher weniger geeignet und ich gehe mal eher davon aus das Rechts der Bahnsteig benutzt wird und für ein weiteres Gleis ein neuer Bahnsteig entsteht. Als Endstation der U81? kann dort auch ein Wendekreis entstehen. Die Passage oben kann ja auch nach Rechts erweitert werden. Platz ist genug.
    Aufjedenfall wurde dieser Bahnhof so gebaut das man noch ein paar Optionen für die Zukunft hat!

    Klar wäre es schöner wenn in Düsseldorf die Gleishalle komplett Modernisiert wird und ein schöneres Dach bekommt aber im gegensatz zu Duisburg/Krefeld u.s.w oder sogar Köln Deuz hat man nicht das gefühl man ist auf einmal in einen ganz anderen Land gestrandet *g*
    Sowohl das Dach und auch die Bahnsteige sind in keinen soo schlechten zustand und da wird sich wohl auch nichts ändern. Stellt euch vor Düsseldorf bekommt noch vor Krefeld eine Modernisierung? Das geht ja auch nicht...
    Das die Passage erneuert wurde und nun der UBahnhof ist doch erstmal okay.
    Evtl noch paar erneuerungen auf den Bahnsteigen und man sollte erstmal zufrieden sein.

    Ob S-Bahnstationen, Bahnhöfe oder hunderte von Brücken. Die DB hat in den nächsten Jahren noch einiges zu tun.
    Und gerade die Stadt Düsseldorf kann auch nichts fordern wenn man beim vorplatz selber nichts hinbekommt ausser ständig neue Wettbewerbe... noch 1-2 davon und evtl rollen dann mal die Bagger :D