Beiträge von pontifexmaximus

    ^


    Der Eigentümer ist nach wie vor Philippa Grundbesitz, ergo auch der Bauherr.


    Konkret geht es um die Errichtung eines Staffelgeschosses, welches später als Büro genutzt werden wird. Die Fassade und das Innenleben des Gebäudes werden ebenfalls erneuert. Interessant ist auch, dass eine "nachträgliche Legalisierung einer Nutzungsänderung von Büro in freiberufliche Nutzung (Praxis) im 2. Obergeschoss" stattfinden wird.


    Abbruch und Hochbau übernimmt die Karl Zahnleiter GmbH aus Kleinwallstadt.
    Die Arbeiten am Äußeren der Immobilie werden wohl bis Ende März 2019 andauern.


    -----------------
    Mod: Bitte mit Rücksicht auf die Lesbarkeit der Threads nur so oft und so umfangreich wie wirklich nötig zitieren (Richtinien).

    Zur Tiefengründung

    Die Großbohrpfähle haben einen Durchmesser von 1500 mm und sind zwischen 45 und 60 m(!) lang. Die Großbohrpfähle sind darüber hinaus mit umfangreicher Messtechnik ausgestattet die auch lange nach Fertigstellung die kombinierte Pfahlplattengründung überwachen wird. Zwei Pfähle werden mithilfe Faseroptischer Messverfahren (Temperatur und Dehnung) überwacht. Des weiteren werden vier der 45 m langen Pfähle mithilfe von Druckkissen am Pfahlfuß sowie Dehnungsaufnehmern in zwei Messquerschnitten beobachtet. Das Tragverhalten der kombinierten Pfahlplattengründung soll so über die Zeit erfasst werden.


    Ich weiß nicht ob die Infos hier so schon weitergegeben wurden, sorry falls sich etwas doppelt.


    https://abload.de/img/druckkissengrobohrpfaa2ec7.jpg


    Eines der verwendeten Druckkissen die an den Bewährungskörben angebracht wurden.
    Bild: Ingenieurservice Grundbau GmbH

    wie frank sehe ich dies auch als Zugewinn


    Projekte auf diesem Standard locken nun mal oft Trophäensammler auf den Plan, die Ihre Wohnung auch mal leer stehen lassen. Auch wenn Groß & Partner hier bereits angekündigt hat, eher jene ansprechen zu wollen, die dies nicht tun. Vermute ich, dass es im Bereich der Eigentumswohnungen doch einiges an Leerstand geben wird.
    Ein kommerzieller Anbieter der Wirtschaftlich bedingt eine hohe Auslastung im Sinn hat, wird hier sicherlich einen positiven Effekt haben. Zumal der klassische Gast eines Serviced-Apartments auch für die Gastronomie im Quartier potential darstellt.

    Boom! HYATT zieht ins FOUR ( T2 173m )


    Bild: Groß & Partner / UNStudio


    Expected to open in 2023, Hyatt House Frankfurt/City Goetheplatz will mark the second Hyatt House hotel in Frankfurt, joining Hyatt House Frankfurt/Eschborn, and is an important step towards increasing Hyatt’s select service portfolio in the German market.


    “The second Hyatt House hotel in the Frankfurt area is an important addition to our select service portfolio in Germany,” said Guido Fredrich, Hyatt’s regional vice president development, Europe & North Africa. “We continue to grow the Hyatt House brand thoughtfully in key markets around the world. We strongly believe in a growing demand for the extended stay market in Frankfurt, which makes Hyatt House Frankfurt/City Goetheplatz a great addition to the city’s overall hotel offerings.”


    Ruslan Husry, owner and managing director of HR Group, added, “Hyatt House Frankfurt/City Goetheplatz will be our second franchise agreement with Hyatt following Hyatt House Frankfurt/Eschborn – we are delighted to collaborate with Hyatt again and we strongly believe the new Hyatt House hotel in Frankfurt’s city center will provide a new hotel experience for travelers visiting Europe’s financial capital.”


    “The Hyatt House brand is designed to offer guests a home away from home. The combination of its extended stay accommodations and ideal location in central Frankfurt will cater to families and leisure as business travelers,” said Nikolaus Bieber, managing partner of G & P Grundstücksentwicklungs GmbH & Co.


    Hyatt House Frankfurt/City Goetheplatz will offer:
    • 180 guestrooms, including 86-residentially inspired upscale rooms, both one-bedroom suites and studio king guestrooms, that will feature fully-equipped kitchens, comfortable living rooms and spacious bedrooms, as well as 94 upscale Den guestrooms that will feature a seating area with a couch
    • Free Wi-Fi throughout the hotel and guestrooms
    • The Commons, a comfortable lounge with an open and welcoming space for guests to relax, gather and socialize
    • 24/7 H Market to meet the everyday needs of guests, from snacks and sundries
    • A 24-hour Workout Room to keep fitness routines going
    • Gathering zones with flexible meeting cubes, audiovisual equipment and a House Host to make sure events are a real crowd pleaser
    • Borrows Menu with often-forgotten items from phone charges to razors
    • A Very Important Resident (VIR) program, including complimentary grocery shopping, and other personalized perks, for guests with 30 plus consecutive nights
    • Additional services, including guest laundry and grocery shopping available to extended stay guests


    There are seven Hyatt-branded hotels currently open in Germany, including Hyatt House Düsseldorf/Andreas Quarter, Hyatt Regency Düsseldorf, Hyatt Place Frankfurt Airport, Park Hyatt Hamburg, Grand Hyatt Berlin, Hyatt Regency Cologne, and Hyatt Regency Mainz. In addition to Hyatt House Frankfurt/Goetheplatz, there are two previously announced Hyatt-branded hotels currently under development: Hyatt House Frankfurt/Eschborn (expected to open in 2020) and Andaz Munich (expected to open in Q1 2019).


    Quelle: https://www.incentivetravel.co…otel-in-frankfurt-germany

    Haben wir den Wippkran von Wolff (166 B?) in Frankfurt schon mal gesehen? scheint mir ein Novum zu sein. Gut bei der Dichte an dieser Stelle wohl auch kaum anders darstellbar.



    -----------------
    Mod: Beitrag aus dem Thread "Ex-Commerzbank-Hochhaus NMS 32–36 wird "Global Tower" (2018-20)" hierher kopiert und gekürzt.