Bauprojekte im Zoo Frankfurt

  • Neubau "Frankfurt Conservation Center" geplant

    Nach einer Meldung vom Tage gab der Magistrat heute grünes Licht für konkrete Umsetzungsschritte für den Bau eines Zentrums für den internationalen Natur- und Artenschutz auf dem Gelände des Frankfurter Zoos. Weiter heißt es: "Mit dem 'Frankfurt Conservation Center' (FCC) soll am Osteingang des Zoos in Kooperation mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt ein neues Gebäude entstehen, das die dortigen älteren und abgängigen Zweckbauten ersetzt. Für das FCC-Gebäude wird mit Kosten von 20 bis 22 Millionen Euro gerechnet, wovon knapp die Hälfte von der ZGF und ihren Partnerinstitutionen eingebracht werden soll. Das letzte Wort über das FCC haben die Stadtverordneten, die in den kommenden Wochen über die Vorlage abschließend entscheiden."


    Entstehen soll das FCC an der Ecke Rhönstraße und Waldschmidtstraße. Diese Gebäude müssen abgerissen werden.


    Bild: https://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/fcc_am_zoo_skizze_1.jpg

    Grafik: Stadt Frankfurt am Main


    2018 hat das Frankfurter Büro Dirschl Federle Architekten einen Gestaltungsvorschlag skizziert. So sieht er aus:


    fcc_am_zoo_skizze_2.jpg
    Grafik: Dirschl Federle Architekten