City West | Kleinere Projekte

  • ^ Wie kann denn ein fertiggestelltes Projekt einem vor kurzem erst vorgestellten Entwurf nacheifern? Und selbst wenn es eine Mode sein sollte (wie der Barock im 16. Jh.), was ist dagegen einzuwenden? Wird nicht sonst immer die mangelnde Strukturierung moderner Fassaden kritisiert?

  • Wurde das arthotel, in Kleist' Beitrag #87 vom 4.5. im ersten Foto ganz links zu sehen, schon mal gezeigt? Mir war es zuvor (bewusst) noch nicht aufgefallen.


    Lage: Lietzenburger Ecke Pfalzburger Str.:



  • Wilmersdorf

    Baufortschritt bereits vorgestellter Projekte


    Rund um die Lietzenburger Strasse


    In der Emser Strasse,zwischen Ludwigkirchplatz und Lietzenburger Str.ensteht ein nach allen Seiten freistehendes Haus


    Hier der Blick von der Rückseite des " Ludwigkirchpalais"



    Direkt neben dem Neubau wird ein Altbau saniert "Amisia finest living".Im Hintergrund ist ein ebenfalls neu gebautes Hotel (adagio) zu sehen.Hier der Blick aus der Emser Strasse



    Amisia Finest living aus der Lietzenburger Str.betrachtet.Links am Bildrand ein Teil des abba Hotel Berlin.



    Die Rückseite des Amisia Projektes.Der Blick nach hinten (Ostseite) rictet sich direkt auf das im Hinterhof errichtete adagio Hotel.Einen Garten gehört scheinbar nicht zum "finest Living".




    Hier der Blick aus der Lietzenburger Str. in den Hinterhof des Amisia mit dem Adagio Hotel auf der li.Seite


    Vier Hotelneubauten an der Lietzenburger direkt nebeneinander ! arthotel,das neue noch im Bau befindliche Hotel,rechts daneben dann das abba Hotel und hinter dem abba das adagio Hotel.Das neue,in der Mitte befindliche Hotel,wird bestimmt auch mit A beginnen und kleingeschrieben werden.Alles auch keine architektonischen Leckerbissen,am besten gefällt mir noch das abba und das adagio.

  • In der Bayreuther Straße 39-41 entstehen zwei neue Hotels mit insgesamt 351 Zimmern der Accor-Gruppe. Der Abbruch eines Bestandsgebäudes (60er Jahre) ist derzeit im vollen Gange und soll bis Mitte November abgeschlossen sein.
    Die Fertigstellung der neuen Hotels ist für Frühjahr 2013 geplant. Der Entwurf stammt vom Büro BHPS.
    Im City West Blog finden sich ein paar Fotos vom Abbruch und vom (ziemlich öden) Entwurf.


    Weitere Infos gibt's hier.

  • ^
    :Nieder:


    Mein Gott, ein Siebenjährige hätte etwas besseres entwerfen können!!! Ich kann es fast nicht glauben das man sowas tatsächlich bauen werde.


    Bitte nur zitieren wenn es Sinn macht. Danke.
    Bato

  • Es sind solche Entwürfe wie dieser oder der in post 95, die mir immer wieder zeigen, dass Balkone deutlich zu einer Aufwertung der Fassade beitragen, da hierdurch ein Licht-Schatten-Spiel erzeugt wird. Entwürfe wie das Hotel Ibis in der Bayreuther Straße sind nicht dazu geeignet, sich beim Vorübergehen an der Fassade auch noch Gedanken hierüber zu machen, da dieses Gebäude Links oben genauso aussieht wie rechts unten. Phantasie ist was anderes. Dies ist nach meiner Einschätzung auch übertragbar auf viele andere Entwürfe (der neue für das Grundst. Leipziger/Ecke Potsdamer Platz (Dt. Reisebüro, siehe Leipziger Platz-thread) oder das Bildungsministerium im Spreebogen). Dabei muss es hier noch nichtmal um klassische Formensprache gehen.

  • Tiergarten

    ^Da stand doch vorher ein recht schönes Altbauhaus,welches letztes Jahr abgerissen wurde.War Aldi daneben ? Wusste ich gar nicht mehr.


    Wittenbergplatz Ecke Bayreuther Strasse


    Neubau eines Ibis Hotel.Der Entwurf wurde hier bereits beprochen und mehrheitlich scharf kritisiert.




    Im Hintergrund der Sylter Hof.Wer mal schönes 60er/70er Jahre Flair erleben will,gehe in dieses Hotel.Immer wieder ein Erlebnis,auch wenn das Hotel von aussen etwas renovierungsbedürftig wirkt.


    Das benachbarte Ambassador Hotel in der Bayreuther Strasse



    alles eigene Bilder,gemeinfrei,hochgeladen mit http://www.pic-upload.de/

  • Uhlandstr. 197 / Steinplatz 4

    In #90 hatte ich schon einmal über den Umbau des Gebäudes Uhlandstr. 197 / Steinplatz 4 berichtet, eine Jugendstil-Prachtbau von 1907, der Architekt war seinerzeit August Endell . Es entsteht ein weiteres Luxushotel. Nach langem Stillstand wird derzeit fleißig gearbeitet, inzwischen wurde das Gebäude komplett entkernt und das alte Dach abgetragen:




    Die Visualisierung auf den Bauschild (Plane) stimmt bedenklich - zu glatt und vereinfacht sieht die Fassade hier aus und das neue Dach wirkt viel zu massig und klobig - hoffentlich wird es in Natura besser:



    Ein paar Details:






    Hier noch zwei Links zu interessanten Artikeln bei Wohnmal.info über das Gebäude und zum Umbauprojekt:


    Endells entwürdigtes Erbe


    Ein Schloss am Steinplatz

  • Das Dach war womöglich aus der Nachkriegszeit und darum für die Denkmalpfleger verzichtbar, weil keine Originalsubstanz mehr...(?) Sonst würde es mich auch sehr wundern. Oder es war irreperabel beschädigt...

  • Die Frage ist nicht, wie man das alte Dach bloß abreißen konnte, sondern wie man dem Haus nun dieses doch recht klobige Ding aufsetzen kann. Finds auch nicht grad passend. Aber das Haus ist ja schon recht außergewöhnlich in manchen Aspekten. Da freue ich mich drauf, wenns endlich mal hübsch gemacht ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Ben ()

  • Kenne das haus aus meiner jugend, da ich dort hallenturniere hatte. ich sehe das genau so wie ihr, endlich wird das haus fitt gemacht und ein tolles altbau strahlt wieder. Wieso man so einen Abschluss bzw dach anbauen kann, bleibt wohl für immer ein rätzel. Ansonsten gibt es zum projekt nicht viel zu sagen....

  • Wilmersdorf

    Lietzenburger Strasse


    Zwischen Württembergischer und Sächsischer Strasse liegt ein seit längerem brachliegendes,schönes Baugrundstück von erstaunlicher Grösse.
    Das schwarz gestrichene,kurz vor dem Olivaer Platz gelegene Haus,ist bereits leergezogen und wird bald verschwinden.Ich kenne es von innen,ziemlich enge Wohnungen,ist m.E.nicht schade drum.



    http://s7.directupload.net/file/d/2827/ivbuiodi_jpg.htm



    Direkt gegenüber befindet sich die Rückseite des Cumberland Projektes




    Ebenso in der Lietzenburger Strasse,zwischen Schlüter und Kneesebeckstrasse,befindet sich,dieses leerstehende Haus



    gleich geht es weiter


    alles eigene Bilder,gemeinfrei hochgeladen mit http://www.directupload.net/

  • Wilmersdorf

    weiterhin Lietzenburger Strasse


    Die Lietzenburger ist m.E. eine architektonisch recht interessante Strasse,zumindestens ab Ecke Joachimstaler /Bundesallee und Olivaer Platz.Hier trifft gelungenes auf weniger erbauliches,es gibt doch einige schöne historische wie moderne Bauten.Zuletzt wurden nebeneinander drei Hotels errichtet.


    Bereits erwähnt,hier noch ein paar Bilder vom aktuellen Baufortschritt
    Das Amisia-finest Living



    Rückansicht



    http://s7.directupload.net/file/d/2827/hlie939x_jpg.htm



    Blick aus der Emser Strasse



    und weiter geht es gleich
    alles eigene Bilder,gemeinfrei

  • Wilmersdorf

    Rund um die Lietzenburger Strasse


    Ebenso bereits erwähnt,äusserlich fast fertiggestellt,dass sog.Ludwigkirchpalais,zwischen Ludwigkirchplatz und Lietzenburger Strasse gelegen.Trotz Innenstadtlage nach allen Seiten freistehend.


    Naja,gediegen,passt sich der Umgebung an.IMHO nicht schlecht,aber auch kein besonderer Hingucker,konservativ in der Formensprache.




    http://s1.directupload.net/file/d/2827/9tkabxl6_jpg.htm


    Blick auf die nach Osten zeigende Rückseite



    nördliche Giebelwand



    alles eigene Bilder,gemeinfrei


  • Hallo, gibt es schon weitere Neuigkeiten über die Grundstücke in der Lietzenburger Straße 103 - 105? Weiß jemand zufälligerweise, was genau dort geplant wird? Und soll dieses dunkel gestrichene Haus wirklich abgerissen werden, da ich dort neulich noch Licht habe brennen sehen.