InO | Kaiserstraßen-/Gerichtsviertel & Körne

  • Heiliger Weg | 3. August 2012

    Die Baulücke am Heiligen Weg/Ecke Kaiserstraße wird bald verschwinden. Die Arbeiten an diesem Projekt dürften zeitnah beginnen, siehe die Bauzäune und das Absperrband.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Heiliger Weg | Kaiserstraße | 17. August 2012

    Startschuss am Heiligen Weg/Ecke Kaiserstraße, siehe auch den vorherigen Beitrag. - Am/Im ehemaligen Hotel Garni (Info) tut sich dagegen noch nichts.



    Heiliger Weg/Ecke Kaiserstraße
    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Kaiserstraße
    Quelle: Mein Bild

  • Kaiserstraße 75 | 8. September 2012

    Nun heißt es wieder einmal Daumendrücken: Das aus der Belle Époque stammende Wohn- und Geschäftshaus Kaiserstraße 75 wurde eingerüstet.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Moltkestraße 2

    Die Fassade des umzubauenden, ehemaligen Hotels an der Kaiser-/Ecke Moltkestraße wurde leicht modifiziert. So soll der zurzeit noch nackte Gründerzeitler wohl auch einen Teil seines Stuckwerks zurückerhalten. - Es entstehen übrigens sieben Wohnungen zwischen 60 bis 150 Quadratmetern und ein zirka einhundert Quadratmeter großes Ladenlokal. (Quelle)



    Visualisierung: Bieber Architekten | SW Limberg

  • Rund um die Kaiserstraße | 24. November 2012

    Die Arbeiten an der Moltkestraße 2 haben begonnen. Aktuell wird entkernt, siehe auch die Bauschuttcontainer.



    Quelle: Mein Bild


    Nun zum Projekt der Derwald GmbH & Co. KG (Heiliger Weg/Ecke Kaiserstraße): Die Baustelle wurde eingerichtet. Baubeginn? Womöglich schon diese Woche.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild


    Die Kaiserstraße 75 erhielt - zum Glück - nur einen frischen Anstrich. → Man beachte das filigrane Stuckwerk.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Heiliger Weg 2 | CityQuartier

    Heute wurde der offizielle, erste Spatenstich gesetzt. Die Derwald GmbH investiert vier Mio. EUR (Quelle). Der ursprünglich Entwurf wurde überarbeitet:



    Visualisierung: Derwald GmbH & Co. KG


    Im CityQuartier, auf einem rückwärtigen Grundstück, errichtet die Beta Eigenheim ein Mehrfamilienhaus mit 15 Eigentumswohnungen (Visualisierung). An der Klönnestraße investiert der Bauverein zu Lünen; hier entsteht eine Pflegeeinrichtung (Visualisierung).

  • CityQuartier

    Der Geschosswohnbau gewinnt an Bedeutung, siehe auch den vorherigen Beitrag. → Ab dem ersten Quartal 2013 sollen sechs weitere Mehrfamilienhäuser realisiert werden. Die von aurelis veröffentlichte Visualisierung hatten wir noch nicht; sie zeigt die künftige Bebauung entlang der Planstraße A.



    Visualisierung: aurelis Real Estate GmbH & Co. KG



    Alle zusehenden Bauten dürften Mitte/Ende 2014 fertiggestellt sein.
    Lageplan: Stadt Dortmund

  • CityQuartier: Geschosswohnbau

    Dazu noch eine Pressemitteilung der aurelis vom 12. Dezember 2012:


  • CityQuartier: Geschosswohnbau

    An der Planstraße 4 sind drei weitere Mehrfamilienhäuser (Visualisierung) projektiert. → Am Wochenende habe ich mich ein bisschen intensiver mit dem Bebauungsplan auseinander gesetzt. Mittlerweile gehe ich davon aus, dass die kolportierten 166 Wohnungen nur auf den Aurelis-Flächen entstehen. Entlang der Hamburger Straße dürften sich peu a peu weitere Wohnungen dazugesellen. Anbei ein Lageplan mit den bereits feststehenden Maßnahmen:



    Lageplan: Stadt Dortmund | Bearbeitung: Nick

  • CityQuartier: Geschosswohnbau

    Die RN berichtete in ihrer Printausgabe vom 15. Februar 2013, dass alle Grundstücke entlang der Hamburger Straße im Besitz der CA Immo sind. Wie gehabt sollen hier Riegelbauten entstehen; die Vermarktung hat allerdings noch nicht begonnen. Anbei noch zwei Visualisierungen der projektierten Stössel-Bauten (Aurelis-Flächen, Planstraße 4).



    Visualisierung: Stössel Bau



    Visualisierung: Stössel Bau

  • Am ehem. Hotel in der Kaiserstraße wurde mittlerweile auch ein Kran aufgestellt und die Entkernung voran getrieben. Rundholz übernimmt die Rohbauarbeiten, für die 3 Monate veranschlagt sind.


    Quelle



    Quelle: mein Bild

  • Projekte an der Kaiserstraße | CityQuartier | 4. April 2013

    Das ehemalige Hotel sieht momentan ziemlich malträtiert aus.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild


    Beim Vorhaben der Derwald GmbH (Heiliger Weg 2) stehen bereits die ersten Wände.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild


    Die Reichsadler auf dem Landgericht werden wohl saniert.



    Quelle: Mein Bild


    An der Klönnestraße (CityQuartier) entsteht aktuell der zweite Neubau, eine Pflegeeinrichtung des Bauvereins zu Lünen.


    Quelle: Mein Bild

  • Eines der schönsten Gebäude der Nachkriegszeit "LEUE Immobilie" innerhalb der Kaiserstraße wurde innerhalb der letzten Woche komplett eingerüstet. Hoffentlich bleibt das Gebäude in seiner Gesamtheit erhalten.




    Quelle: Kaufmann

  • CityQuartier

    Ich habe am Wochenende einen Blick auf das geplante CityQuartier werfen können. Das bisherige gleicht ja nun wirklich einer mittelschweren Katastrophe. Mit den Ideen von Stoessel mag man sich ja noch sehr gut anfreunden können - was ich aber gesehen habe: Belanglose Doppelhaushälften von einer Firma namens "Beta-Bau", die vielleicht in einen Vorort passen mögen, aber einem "CityQuartier" nun wirklich nicht sonderlich gut zu Gesicht stehen.


    Manchmal habe ich die Befürchtung in zehn, zwanzig Jahren werden noch Menschen die Hände über den Kopf zusammenschlagen, wenn sie sehen, wie in Dortmund mit manch einer Brachfläche in Stadtnähe umgegangen wird. Immerhin sprechen wir hier von einem Gebiet - keine zwei U-Bahnstationen vom Stadtzentrum entfernt - gleich neben dem Kaiserstraßenviertel. Etwas Identitätsprägendes hätte es da schon sein können, wenn nicht gar müssen! Traurig.

  • Prinz-Friedrich-Karl-Str. (17?)

    So, nach dem das Bauschild mit dem geplanten Vorhaben gefühlte 15 Jahre vor Ort an einem Bauwagen aushing rollten diese Woche die Forstarbeiter an und machten alles Grün dem Erdboden gleich. Wir hatten zu dem Vorhaben auch schon ein Schreiben von aufgebrachten Anwohnern im Briefkast... Ich denke mal, das deren Befürchtungen übertoffen wurden. Entgegen der Visualisierungen sind alle Bäume abgeholzt.

  • Revitalisierung Kaiserstraße 129–133

    Allem Anschein nach wird das Bürogebäude mit der "anspruchsvollen Klinkerfassade" (Foto) revitalisiert. Das Objekt befände sich in Sanierung, die Fassaden werden renoviert bzw. energetisch modernisiert. Verantwortlich zeichnet das Dortmunder Architekturbüro kfd. (Quelle)