Koblenz: Forum Mittelrhein (in Bau)

  • Koblenz: Forum Mittelrhein (in Bau)

    http://i53.tinypic.com/14cfouw.jpg



    Die Projektdaten


    Grundstücksgröße: ca. 22.000 m²


    Eigentümersituation: STRABAG ist Eigentümer des ehemaligen Hertie-Kaufhauses und hält das Erbbaurecht an der Tiefgarage Zentralplatz. Die Stadt Koblenz ist Eigentümer der verbleibenden Grundstücksfläche (heutigerZentralplatz sowie ehemalige Bundesliegenschaft).


    20.000 m² Verkaufsfläche Einzelhandel inklusive einzelhandelsnahe Dienstleitungen, zuzüglich Gastronomie


    ca. 80 bis 90 Geschäfte


    12.000 m² Nutzfläche für kulturelle Nutzungen (Mittelrhein-Museum, Mediathek, Präsentations- und Informationszentrum Mittelrhein, Touristinfo)


    ca. 6.000 m² großzügige öffentliche Platzfläche


    Stellplätze: ca. 750


    Arbeitsplätze: ca. 600


    Investitionsvolumen: ca. 180 Millionen €


    geplante Eröffnung: Herbst 2012


    http://www.forum-mittelrhein.c…tro.asp?sid=75&nid=&cof=0


    Hochwertige Architektur für den Zentralplatz

    Das Forum Mittelrhein wird nach einem Entwurf der Architekten Benthem Crouwel aus Aachen entstehen, die als Sieger aus dem hochkarätigen Architektenwettbewerb hervorgingen.


    Geplant ist ein freistehendes fünfgeschossiges Gebäude für den Kulturbereich mit durchgehender Glasfassade an der Clemensstraße. Das Einzelhandelsgebäude rückt auf den südlichen Teil des Zentralplatzes. Zwischen beiden Gebäuden entsteht eine ca. 6.000 m² große Freifläche zum Erleben, Entspannen, sich treffen, sich bilden und zum Bummeln. So entsteht eine einzigartige Symbiose aus Kultur, Freiflächen und Einzelhandel.



    Auf diesem Gelände soll das Forum Mittelrhein bis Herbst 2012 realisiert sein


    http://i55.tinypic.com/8x54c7.jpg





    Hier ein paar Renderings:






  • Abriss der Tiefgarage Zentralplatz und gießen der Betonplatten für die Kräne hat begonnen. 17.09.2010
    Für den Abbruch ist AWR Abbruch verantwortlich


    Rückbau der Tiefgarage


    ehemaliges Hertiegebäude


    gießen der Betonplatte für die Kräne



    Schweres Gerät

  • Es gibt Unterschiede im Design zum Forum Wetzlar, doch der Entwurf sieht tatsächlich austauschbar aus. Frührer standen an dieser Stelle Proviant-Magazine des preußischen Militärs (Historie Zentralplatz). Sie wurden ähnlich gestaltet wie diese. Eine oder zwei Bruchsteinwände mit Zitaten aus der preußischen Militärarchitektur würden das Zentrum unverwechselbar machen. Werden die Reste der Wasserturmsmauer erhalten und als Bestandteil des Ambientes verwendet? Danach sehen die früher verlinkten Bilder bedauerlicherweise nicht aus.

  • Baustellencam für "Forum Mittelrhein" online

    Baustellenwebcam: www.forum-mittelrhein.com


    Was wir noch nicht hatten: Der Offene Immobilienfonds grundbesitz europa von RREEF hat inzwischen einen Anteil von 94,9 % des Forums übernommen. Die Projektpartner ECE und Strabag (siehe Projektdaten) werden eine Minderheitsbeteiligung von insgesamt 5,1 % behalten.

    Einmal editiert, zuletzt von El Kremada () aus folgendem Grund: Danke für's hierher Verschieben, an wen auch immer, hab' den Beitrag noch angepasst

  • Dem Zeitplan voraus

    Züblin ist beim Bau des Einkaufszentrums dem Zeitplan offenbar vier bis fünf Wochen voraus. Der Rohbau soll im September stehen, sagten Vertreter des Bauherren ECE jetzt laut einem Bericht der "Rhein-Zeitung" während einer Bürgerinformation. Das Projekt bleibe im vorgeshenen Kostenrahmen. Bis Mai 2013 werden zudem alle Straßen rund um den Zentralplatz neu gestaltet. Die Arbeiten hierfür werden nach der Buga beginnen und in mehreren Abschnitten ausgeführt.

  • Hallo,


    nach der Rhein-Galerie, der Thier-Galerie und vor der Skyline-Plaza mal ein schnelles Bild aus Koblenz. Wird echt fein das ganze!



    Gruß Jan

  • Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis... Was dem Zentralplatz auf jeden Fall guttun wird ist die mit dem Bau einhergehende Änderung der verkehrlichen Situation mit teilweisen Verkehrsberuhigungen und der Schaffung von Mittelstreifen mit Straßenbäumen. Architektonisch bin ich gespannt, wie das Endergebnis aussehen wird, aber was außer Frage steht ist, dass durch das Forum Mittelrhein dieser verwahrloste Bereich mitten in der Koblenzer City enorm aufgewertet wird. Zusammen mit dem herausgeputzten Schloß und den dort statt Parkplätzen entstandenen Grünanlagen scheint sich wirklich einiges zum positiven zu wenden in dieser Ecke der Rhein-Mosel-Stadt...

  • Städtebauliche Aufwertung!

    Bin der gleichen Meinung. Als regelmäßiger Koblenzbesucher (weil mir die Stadt so gut gefällt und auch echte Shopping Qualitäten besitzt) kenne ich den Platz noch aus den Zeiten, als dort Hertie in der Siebziger Jahre Kaufhaus Architektur saß.


    Jetzt, wo die Fassade soweit fertig ist, muß man sagen, dass das Center ein echtes städtebauliches Highlight wird. Im Gegensatz zum Straßen- und Bahngelände parallel verlaufenden Löhrcenter bildet bereits die rundum zu erfassende Lage als Blockbebauung eine ganz andere Situation. Mit den von den verlängerten Achsen der Seitenstraßen hereingeführten Öffnungen ergeben sich spannende Innenraum und Hofsituationen. Der darin über Eck plazierte, verglaste dreieckige Baukörper bildet auch von der Dimension her einen absoluten Höhepunkt für die Innenstadt.
    Neidisches Kompliment aus Siegburg, wo ein geplantes ECE-Center, städtebaulich allerdings wesentlich kleiner und dem Ort angepasster, aufgrund eines Bürgerbegehrens leider gescheitert ist.

  • Am Wochenende wird der neu bebaute Zentralplatz mit einem Fest eröffnet. s. RZ-Artikel vom 11.10.12 "Stadt eröffnet den neuen Zentralplatz mit einem bunten Fest": http://www.rhein-zeitung.de/re…en-Fest-_arid,496415.html


    Neben dem eröffneten Einkaufszentrum Mittelrhein-Forum steht der äußerlich schon fast fertige neue "Kulturbau". Wer die Gelegenheit hat nach Koblenz zu kommen, der sollte sich diesen wirklich imposanten Neubau anschauen. Ohne zu übertreiben hat dieses Gebäude Weltstadtniveau und ist in einer Stadt von dieser geringen Größe eine architektonische Überraschung. Überdimensionsiert, der umstehenden Bebauung überragend - im Artikel ist ein kleines Foto zum beeindruckenden dreieckigen, weißen Kulturbau verlinkt.

  • ADAC-Neubau

    Auf dem kleinen Bild zum verlinkten Artikel ebenfalls ganz gut zu sehen: Die Baugrube für den ADAC-Neubau. Einen Artikel samt Visualisierung findet sich hier. Architektonisch ganz annehmbar. Es wird wohl bunt in Koblenz ...

  • Das Ergebnis und die Wirkung

    Wenn ich wüsste, dass es zwei Jahre nach dem Richtfest keine Fotos des fertigen EKZ gibt, hätte ich gestern ein paar gemacht. So habe ich nur dieses mit dem EKZ am Ende der Straße, die von historischen Bauten eingerahmt wird. Dadurch, dass ein großer Fassadenteil bewachsen ist, wirkt das EKZ in jedem Kontext erträglich, nicht wie ein Fremdkörper - Begrünung passt ja fast immer zu den anderen Bauten.


    (in Bau) in der Threadüberschrift dürfte längst überholt sein.

  • Hallo Zusammen,


    Ich persönlich finde das Forum Mittelrhein sehr gelungen. Städtebaulich gut platziert und es scheint aktuell auch von der Bevölkerung angenommen zu werden. Die grüne Plastikfassade ist leider ein großer Minuspunkt für die Anlage.


    Aber wir werden sehen ob man Sie in 5 Jahren austauscht oder nicht das Zeug die Nächsten 30 Jahre anschauen muss.


    http://www.cactus-architekten.de/

  • Du meinst doch nicht etwa diesen grünen Plastikmüll an der oberen Fassadenhälfte, oder?


    Wie erwähnt, letztes Jahr im August habe ich das Forum nur aus der Ferne gesehen. Gestern war ich nah dran und habe selbst bemerkt, dass die Begrünung aus Plastik ist:













    Dennoch haben die Architekten einen Trostpunkt für die Mühe verdient - unter den vielen Nachkriegs-Bausünden ist diese herausragend.