Frankfurt verlinkt - Frankfurt erlesen

  • Frankfurt verlinkt - Frankfurt erlesen

    Ein Thread für Literaturtipps (im weiteren Sinne) und auf Frankfurt bezogene Links in das weltweite Netz.
    -------------------------------------------------


    Nach längerer Pause mal wieder ein Post von mir.


    Ich möchte für 2011 einen Kalender mit dem Namen "Historisches Frankfurt" herausgeben. Er wird 12 hochwertige Renderings aus dem virtuellen Altstadtmodell enthalten. Dargestellt werden
    Kirschgarten,
    Roseneck,
    Handwerkerhof,
    Krautmarkt,
    Saalgasse,
    Hühnermarkt,
    Leonhardskirche,
    Arnsburger Hof,
    Kannengießergasse,
    Römerberg,
    Steinernes Haus und
    Garküchenplatz.
    Die Optik ist einzigartig, denn es handelt sich bei den Bildern um 360° Panoramen, also um eine Technik, die es vor der Zerstörung der Stadt noch gar nicht gab. Dies und die kleine Auflage von nur 300 Stück machen den Kalender so wertvoll.


    Das Format beträgt 80x30 cm.


    Es handelt sich also um einen Kalender, DER PLATZ BRAUCHT!!! Die Renderings befinden sich unter einem schwarzen Balken, der den Kalender selbst und den jeweiligen Monatsnamen auf Deutsch und Englisch enthält. Wer sich überlegt, ob er sich diesen Kalender zulegen will, sollte aufgrund der kleinen Auflage nicht zu lange warten, da einige Gewerbetreibende und die Altstadtvereinigungen schon größere Mengen abnehmen.
    Der Kalender wird NICHT im Laden erhältlich sein! Ihr könnt ihn später NICHT einfach nachkaufen. Wenn die Auflage vergriffen ist, wird NICHT nachgedruckt! Jeder Druck kostet nämlich über € 3000.
    "Historisches Frankfurt" eignet sich gut zum Verschenken. Es gibt zwei Möglichkeiten den Kalender zu bestellen:


    1. Beim Verlag direkt unter folgendem Link:


    https://www.nzpublications.com…db4ec485011da6ec4ee6ada03


    Der Preis beträgt dort € 34,80 zzgl. Versandkosten. Dort sind auch die anderen Bilder zu sehen, allerdings habe ich an der Beleuchtung und der Optik seither noch einiges verändert, um das Ergebnis für euch noch attraktiver zu gestalten.


    2. Bei mir. Ihr schreibt mir eine P.N. mit eurem Namen, Anschrift und der Anzahl, die ihr haben wollt. Ich schicke den Kalender gegen Vorkasse los.


    Der Preis beträgt hier nur € 19,95 zzgl. Versandkosten.


    Ein verkleinertes Bild:



    Bild: joerg


    -----------------
    Mod: Bild der Leserbarkeit zuliebe nochmals verkleinert, hier joergs Größe.

  • Buchtipp: "Mauern zu Gärten" 200 Jahre Wallanlagen

    Anläßlich des 200. "Geburtstages" der Wallanlagen ist aktuell im Sozietätsverlag (ISBN 978-3-7973-1240-2; 144 Seiten, EUR 14,80) von Björn Wissenbach (Herausgeber: KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH in Kooperation mit dem Grünflächenamt und dem Institut für Stadtgeschichte) ein sehr empfehlenswertes Buch erschienen: ""Mauern zu Gärten -200 Jahre Frankfurter Wallanlagen". :daumen:
    Das Buch beschäftigt sich nicht nur mit dem ersten Frankfurter "Grüngürtel", sondern beleuchtet neben gartenkünstlerischen auch baugeschichtliche und stadtplanerische Aspekte. Allein die enthaltenen zahlreichen historischen Abbildungen und Pläne haben mich das Buch sofort kaufen lassen.:lach:
    Auch den 1. Band dieser Reihe, "Siesmayers Gärten", der sich mit dem Wirken und Schaffen der Gartenarchitekten Siesmayer und Sohn beschäftigt, kann ich jedem, der sich für Stadtgeschichte interessiert, nur empfehlen.

  • Jahresbericht 2008/2009 - Öffentliches Bauen in Frankfurt

    Das Hochbauamt hat den informativen und reich bebilderten Jahresbericht 2008/2009 veröffentlicht. Er enthält auf 110 Seiten eine Liste sowie die Kurzvorstellung eines Querschnitts von öffentlichen Bauvorhaben, Berichte der Dezernate, bspw. über Energiemanagement, Qualitätsmanagement und Controlling und eine Reihe anderer Informationen.


    Das Buch steht zum unentgeltlichen Download auch im Netz als PDF zur Verfügung. Die begleitende Pressemitteilung findet Ihr =7445286"]hier.


    Eine lohnenswerte Lektüre, finde ich.

  • Weil hier der Name August Heuser fällt: Herr Heuser ist Mitautor eines schönen Buches mit dem Titel "Der Frankfurter Dom. Geschichte-Architektur-Kunst" (ISBN 978-3-7954-1687-4) und zweier sehr empfehlenswerter Bücher, die sich mit (moderner, nicht nur sakraler) Kunst im öffentlichen Raum von Frankfurt am Main beschäftigen: "Banken, Plätze, Musentempel: Kunstgänge in Frankfurt am Main" (2000, ISBN 3-7820-0840-5) und "Abseits der Museen: Kunst und Künstler in Frankfurt am Main" (2003, ISBN 3-7820-0870-7).


    Es macht unglaublich viel Spaß, mit diesen Büchern durch die Stadt zu stromern und auf Entdeckungsreise zu gehen.


    (Anm.: Ich bin weder Herr Heuser selbst noch mit ihm bekannt, verwandt oder verschwägert)

  • Literatur über Frankfurter Hochhäuser / Skyline / Stadtentwicklung


    Hallo zusammen,


    neben meinem inzwischen Stattlichen Archiv zum Thema Frankfurter Hochhausbaustellen bin ich auch immer wieder auf der Suche nach Büchern zum Thema Frankfurter Hochhäuser bzw. Stadtansichten von früher...


    Bildbände zu dem ein oder anderen Hochhaus und seiner Entstehungsgeschichte hab ich schon, so beispielsweise MesseTurm, OpernTurm, Kronenhochhaus oder CoBa...


    Gibt es aber ggf. noch weitere Bücher zu Frankfurter Hochhäusern oder Bildbände mit Bildmotiven der Skyline ab den 1970er Jahren?

  • Gib uns doch mal eine bibliografische Auflistung deiner Sammlung, das hilft nicht nur anderen Interessierten, sondern ist auch wesentlich zielführender, als jetzt blind ellenlange Titellisten ins Forum zu schreiben.

  • Servus,


    bitteschön:


    MesseTurm Frankfurt ; Murphy/Jahn - Oktagon Verlag 1993


    Der Messeturm - Frankfurt's schönstes Hochhaus 2010


    DG Bank Frankfurt am Main ; Kohn Pedersen Fox - Oktagon Verlag 1993


    Commerzbank Frankfurt - Prototype of an economical highrise


    MAINTOWER von Ingeborg Flagge


    Frankfurt am Main - Sonderausgabe der IHK Frankfurt/Main - 1983


    Merian - Hefte Frankfurt von 1978 , 1985 u. 1991


    Geo Heft Frankfurt von 1989


  • Hi Sven,


    ich hab' einen Bibliotheks-Tipp für dich: Auf dem Campus Bockenheim der Frankfurter Uni (an der Senckenberganlage) gibt es eine Bibliothek für Kunst und Architektur. Sie ist im I-net allerdings nur als Kunstbibliothek zu finden und zwar hier. Dort gibt es sicherlich auch ein paar Regale mit Büchern, die sich nur mit Frankfurt beschäftigen. Versuch' doch dort mal dein Glück!


    VGe MaM


    Edit: Hier gibt's auch einen weiteren Link mit einer knappen Umschreibung ("Die Kunstbibliothek - Städelbibliothek [Standort Bockenheim] ist eine überregionale Fachbibliothek für Kunst- und Architekturgeschichte, die größte Bibliothek ihrer Art im Rhein-Main-Gebiet")

  • svenb :
    Hallo,


    es ist zwar mühselig, aber in der DNB sind wahrscheinlich die meisten Veröffentlichungen zum Thema verfügbar.
    Ich hatte mir mal einen Nachmittag in der Deutschen Nationalbibliothek Zeit genommen und folgende Bücher angeschaut. Zwei davon sind in Deinem Bild zu sehen.
    Jedenfalls sind darin wirklich spannende Aufnahmen Frankfurts aus den 70er und 80er Jahren zu sehen. Bspsw Skyline ohne Comerzbank und Maintower etc., das Konzepe für das Maintor, wie es jetzt umgesetzt wird, das Areal rund um die Oper etc.


    Onnoek, Andreas: Mainhattan aus der Asche, 2010
    Bischoff, Werner: Frankfurt am Main, Stadtenwicklung und Architektur, 1998
    Jonak,Ulf: Die Frankfurter Skyline, 1997
    Schilgen, Jost: Das neue Frankfurt, 1993
    Fischer: Die Frankfurter Skyline, 1991
    Prigge, Walter: Das neue Frankfurt, 1988
    Klötzner, Wolfgang: Frankfurt, ehemals, gestern und heute, 1979


    Die darin angegeben Quellen führen dann auch weiter zu zusätzlichem Material.

  • ^Und das noch:


    Ehrhorn, Elisabeth, und Sorgler, Carmen (S)Turmspitzen - Frankfurts Hochhäuser - Eind Stadtrundgang, Frankfurt, 1996 (ISBN 3-7973-0618-0)


    Janik, Detlev, Hochhäuser in Frankfurt, Wettlauf zu den Wolken, Ffm, 1995, (ISBN 3-7973-0595-8)


    Bund Deutscher Architekten (Hrsg), Bauen in Frankfurt am Main seit 1900, Frankfurt 1977, (ISBN 3-7829-0192-4)

  • 250 Jahre Dr. Senckenbergische Stiftung

    Unter dem Titel "Vom Hortus medicus des Dr. Senckenberg zum Botanischen Garten der Stadt Frankfurt" hat der Freudeskreis Botanischer Garten eine 28-seitige Broschüre über die lange Geschichte des Botanischen Gartens heraus gegeben, reich bebildert (wenn man bei 28 Seiten von reich sprechen kann) und zu beziehen beim Freundeskreis Botanischer Garten Frankfurt am Main e.V.

  • Danke, eigentlich braucht man das Planen und Bauen nicht mehr, lach...denn im DAF steht alles relevante und sogar besser aufbereitet und sogar aktueller! :)

  • ^Als hätten sie Dich erhört, Adama, "planen + bauen in frankfurt am main" gibt es auch künftig nicht mehr! Somit wäre die von Schmittchen gepostete Frühjahrsausgabe 2014 mit der Nr. 41 die letzte ihrer Art gewesen...


    Aaaaber, es gibt Ersatz!! Heimlich, still und leise ist die erste Ausgabe von "Frankfurtbaut" erschienen = Ausgabe "Sommer 2014". Herausgeber ist nun der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main, Dezernat Planen und Bauen und nicht mehr der Verlag der Zeitung "planen + bauen". Schwerpunkte sollen künftig vermehrt auf der Wohnbebauung und den Stadtteilen liegen.
    Die erste Druckausgabe habe ich am Montag bei der Messehalleausstellung im Planungsdezernat per Zufall entdeckt.


    Anbei der Link zum Download. Viel Spass!!!
    http://www.frankfurt-baut.de/index.html
    Zum pdf-Download (=32 Seiten) bitte auf das Titelbild klicken.
    PS: Es soll weiterhin 2 Ausgaben pro Jahr geben!

    6 Mal editiert, zuletzt von skyliner () aus folgendem Grund: Schreibfehler

  • Buch zur Ausstellung "Himmelstürmend. Hochhausstadt Frankfurt"

    Die zur aktuellen Ausstellung "Himmelstürmend. Hochhausstadt Frankfurt" (siehe auch hier: http://www.deutsches-architekt…p?t=12066&referrerid=4371) im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt (DAM) im Prestel-Verlag erschienene Publikation habe ich mir jetzt besorgt.


    Nach schnellem drüberblättern kann ich schon sagen, daß die allermeisten (ab 1945) gebauten und derzeit aktuellen Visionen auf ca. 300 Seiten abgehandelt werden. Schöne Sache für das Archiv, da auch brandaktuelle Visualisierungen wie die möglichen Hochhäuser in Gateway Gardens oder Tower 2 und Messeeingang Süd im EV enthalten sind.


    ISBN 978-3-7913-5363-0




    Bilder: skyliner

  • Architekturstadt Frankfurt

    Ein brandneuer Frankfurt-Bildband mit dem Titel
    "Architekturstadt Frankfurt-Wegweisende Bauten, aktuelle Tendenzen"
    hat heute den Weg in meine Büchersammlung gefunden!:)


    Es handelt sich um einen sehr schönen Bildband mit teils brandaktuellen Gebäuden wie dem One Goetheplaza, TaunusTurm oder EZB und auch dem etwas "älteren" Alpha Rotex in Gateway Gardens, das es wohl bislang auch noch in keinen Bildband geschafft hatte. Geschrieben wurde es von den bekannten Architekturkritikern Dieter Bartetzko und Rainer Schulze (FAZ), erschienen bei Belser ISBN 978-3-7630-2689-0 für 40 €.



    Ein superschönes Buch!!!


    Interessanterweise auf dem Backcover (und weiteren Bildern im Innenteil) auch noch mit den neuen Wohnhäusern von Mäckler in der Großen Fischerstrasse, die ich kürzlich hier: http://www.deutsches-architekt…p?p=450781&postcount=1060 thematisiert hatte;)