Moers: Bauprojekte und Stadtplanung

  • Moers, Sportzentrum Rheinkamp

    In Moers wird zurzeit das Sportzentrum Rheinkamp neu gebaut. Das ehemalige Bestandsgebäude ist wegen diverser Brandschutzmängel und allgemein schlechter Bausubstanz vor mehrerern Jahren abgerissen worden.


    Das Sportzentrum Rheinkamp besteht aus einem Schul- und Vereinshallenbad sowie zwei Dreifach-Sporthallen. Das Hallenbad wird über sechs wettkampftaugliche Schwimmbahnen (Ausstattung: Kreis-/Bezirksmeisterschaft) in einem 25-m-Becken mit integrierter 1-m- und 3-m-Sprunganlage verfügen. Ebenfalls ist ein Lehrschwimmbecken mit Hubboden vorgesehen. Eine der Dreifach-Sporthallen soll als Sport- und Veranstaltungshalle für den Moerser SC in der 1. Volleyball Bundesliga mit 1.000 Personen Fassungsvermögen ausgelegt werden.


    ENNI Stadt & Service ist der Bauherr


    Gerneralunternehmer ist Ed. Züblin Niederlassung Köln


    Die Fertigstellung ist für August 2012 geplant.


    Damit erhält die kleinste Großstadt Deutschlands auch wieder ein Hallenbad.


    Das Baustellenschild


    Die Fa. Rocholl ist für die Tiefbauarbeiten zuständig


    Das Ed. Züblin Containerdorf
    [


    Zwei Liebherr TDK werden gestellt. Hier steht noch in Einzelteilen ein älterer Liebherr EC-H 280


    Einmal editiert, zuletzt von prinzali () aus folgendem Grund: Schreibfehler ausgebessert

  • Neubau Rathaus und Kulturzentrum

    Heute von mir gemachtes Foto:





    Lediglich die geneigten Säulen am linken Bildrand finde ich interessant - den Rest bieder und langweilig. Ein paar Fugen und Fensterunregelmässigkeiten machen längst keine gute Architektur aus.

  • Moers: Grafen Galerie


    Quelle: GrafenGalerie Moers


    Die GrafenGalerie soll auf rund 18 000m² aus dem Umbau und Revitalisierung der beiden ehemaligen Kaufhäuser Horten und C&A entstehen. Das ehemalige Horten-Haus hat eine BGF von 12.099 m², mit einer Verkaufsfläche von insgesamt 6.700 m². Das C&A-Gebäude verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 1.838 m².
    Zu den zwei Gebäuden werden zwei Parkflächen von etwa 666 m² sowie eine 344 m² große ehemalige Tankstelle integriert.
    aktueller Status: In einer Sondersitzung wird der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Umwelt am 9. Februar 2012 klären, ob das Projekt realisiert werden kann und soll.


    Quellen:
    GrafenGalerie Moers
    Moers: Ballhaus: Hoffen auf Kö und Grafen-Galerie | RP ONLINE
    Broschuere

  • Rathaus Neubau ist fertig und bezogen!

    Das neue Rathaus ist seit Februar 2012 bezogen!


    Hier mal einige Impressionen von Samstag!



    Straßenansicht!


    Im oberen Fenster spiegelt sich die Spitze des Rathausturmes!!

    der neue Eingangsbereich!

    Gartenansicht


    Kunst am Bau

    Der Neubau wasserseitig

    das renovierte alte Rathaus

    altes und neues Rathaus

    Verbindungsgang - Übergang altes-neues Rathaus

    andere Perspektive:

    und wer ganz genau hingesehen hat- der kann den reservierten Parkplatz im Bild zuvor finden.

    Bis jetzt noch keine Graffitti- es sollen Überwachungskameras angebracht sein.


    Ein richtiger Hingucker ist das alte Rathaus geworden. :daumen:

  • Moers: Stadtausschuss gibt "GrafenGalerie" den Vorrang


    Quelle: GrafenGalerie Moers


    Der Ausschuss für Stadtentwicklung entschied vor kurzem, dass der geplanten Grafen Galerie (Projektvolumen 50-60 Mio. € | Verkaufsfläche 13 000m²) nun Vorrang vor dem Konkurrenzprojekt "Königlicher Hof" gegeben wird.


    Zum weiteren Verlauf:


    • Nach der Sommerpause wird das Bebauungsplanverfahren für die "GrafenGalerie"
    • Bis Sommer 2013 soll das B-Plan-Verfahren abgeschlossen sein.
    • Der Projektentwickler hofft auf eine Eröffnung bis Ende 2014 oder Anfang 2015.


    Quellen und Infos unter:
    http://www.rp-online.de/nieder…utliches-signal-1.2872954
    http://www.charterhaus.de/pagina62aa.html

    Thomas Daily

  • Stadt Moers verkauft ihr altes Rathaus

    PM: "Die Stadt Moers verkauft ihr früheres Rathaus und das alte Landratsamt. Die zuletzt von Stadtverwaltung, Ratsfraktionen und Volkshochschule genutzten Häuser und Grundstücke direkt am Schloss sollen zum "(Wohn-)Quartier am Schlosspark“ umgebaut werden. Die Stadt hat einen Mindestkaufpreis von knapp 4,5 Millionen Euro festgelegt.
    Im Juli entscheidet der Rat, mit wem die Stadt in konkrete Verkaufsgespräche eintritt. Im Oktober könnten die Verträge unterzeichnet werden."

    Quelle:
    idr
    Infos: www.moers.de

  • Verkauf des alten Rathauses ist perfekt

    PM: "Die Stadt Moers hat ihr altes Rathaus verkauft. Die Firmengruppe Werle aus Alpen plant auf dem Gelände in der Innenstadt hochwertige Wohnungen und eine Tiefgarage. Dabei soll die Grundkonstruktion des ehemaligen Rathauses erhalten bleiben. Erst im Oktober 2013 hatte der Rat der Stadt nach Abschluss eines Investorenwettbewerbs den Verkauf beschlossen. Im Frühjahr 2012 war die Stadtverwaltung in das neue Rathaus gezogen. Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb hatte die Stadt im Rahmen eines PPP-Projekts an das Essener Unternehmen Hochtief vergeben. Seitdem steht das alte Rathaus leer."

    Quelle: idr
    Infos unter www.moers.de

  • Wohnen am Schlosspark

    In Moers auf der Filderstraße 36 entsteht das Projekt „Wohnen am Schloßpark“. Das Wohnprojekt wird von dem traditionsreichen Bauunternehmen Tecklenburg GmbH aus Straelen realisiert. Geplant sind insgesamt 14 nahezu barrierefreien und seniorengerechten Eigentumswohnungen mit optionalem KFZ-TG bzw. Stellplatz. Das Gebäude soll im zweiten Quartal 2015 bezugsfertig sein.


    Quelle: Tecklenburg GmbH



    Bild: Tecklenburg GmbH



    Bild: Tecklenburg GmbH

  • Neubau von 3 Berufskollegs

    Der Kreis Wesel als Bauherr beabsichtigt an der Repeler Straße 3 Berufskollegs und ein Altenpflegeseminar neu errichten zu lassen. Die Baukosten werden sich auf ca. 80.000.000 EUR belaufen. Zur Zeit läuft die erste Phase des Architektenwettbewerbs. Mitte Februar 2015 soll der Wettbewerb abgeschlossen sein. Baubeginn könnte dann in 2017 erfolgen.


    Quellen und Infos:
    http://www.competitionline.com/de/ausschreibungen/175822
    http://www.derwesten.de/region…ertig-aimp-id9756686.html

  • hier mal 3 Bilder vom Wochenende- die den aktuellen Stand der Abrissarbeiten zeigen. Ich gehe einmall davon aus, dass im Januar 2015 die Bestandsbauten Geschichte sind.


  • An der Uerdinger Straße hat der Umbau des alten Postgebäudes begonnen. Es entstehen Mietwohnungen sowie vier Gewerbeflächen und ein Anbau für ein Fitness-Studio.


    Anbei ein Link mit einer Visualisierung:
    http://www.derwesten.de/img/in…n-in-der-alten-Post-0.jpg


    Das Gebäude wird gerade entkernt. Ein Kran wird wohl demnächst auch aufgebaut.


    Gegenüber an der Ecke Abteistraße entsteht ein neues Wohn- und Geschäftshaus.



    Die Bilder sind von mir.

  • GrafenGalerie

    Das neue Einkaufzentrum GrafenGalerie wird aus der Neuentwicklung der zwei ehemaligen Kaufhäuser Horten und C&A und einer zusätzlichen Fläche an der Homberger Strasse/Essenberger Strasse bestehen. Die beiden Gebäude aus den 60'ger und 80'ger Jahren liegen in guter Innenstadtlage am östlichen Ende der Homberger Strasse. Diese werden aktuell für den Neubau des EKZ's abgerissen.


    Auf dem Grundstück zwischen der Homberger Strasse und der Essenberger Strasse wird ein zusätlicher Neubau errichtet, der ein architektonisches Ensemble mit dem Hauptgebäude der GrafenGalerie bilden wird. Architektonisch wird dieser Neubau im Kontrast zur restaurierten Moerser Altstadt stehen. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2017 geplant.

    Daten zum Projekt:


    • 46.103 m2 BGF,
    • 40.224 m2 NGF
    • 15.885 m2 VKF,
    • zirka 400 Parkplätze
    • 1.386 m2 NGF Praxen und Büros.
    • Investitionsvolumen ca. 50 Mill. Euro
    • Baubeginn Frühjahr 2015



    Bild: CharterHaus Real Estate | Wrede Architekten BDA


    Quelle: CharterHaus Real Estate