Medizinische Einrichtungen

  • Hoher Wall 4-8 wird Ärztehaus

    Baumgarten Simon hat eine nicht wirklich aussagekräftige Visualisierung veröffentlicht. Schade, denn es wäre durchaus interessant zu wissen, was letztendlich mit der Fassade geschieht. Hoffentlich lässt sich St.-Johannes-Gesellschaft nicht lumpen, Naturstein sollte es dann doch schon sein. Auffällig: Die noch zu errichtenden, bodentiefen Gauben.



    Quelle: Architekturbüro Baumgarten Simon

  • Klinikum-Mitte: Zentrales OP- und Funktionszentrum

    Der 94 Mio. € Neubau (modernstes OP-Zentrum in NRW) wurde verputzt und angepinselt. Von einer hohen Blockrandbebauung umschlossen, fällt er zum Glück nicht weiter auf.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Johannes-Hospital: Bettenhaus

    Hier ein Artikel und hier eine Visualisierung zum Projekt im Klinikviertel. Insgesamt investiert die Johannesgesellschaft 31 Mio. €. Ende 2012 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.



    17. März 2011
    Quelle: Mein Bild

  • Eving: Gesundheitshaus | Joho: Bettenhaus

    Dieses Projekt zu Füßen des Hammerkopfturmsfast ist fast fertiggestellt. Ist jetzt nichts Besonderes geworden aber wenigstens orientiert sich die Fassade an den Bestandsbauten der ehemaligen Zeche Minister Stein, anders als dieser Neubau einige Meter weiter westlich.



    Hammerkopfturm
    Quelle: Mein Bild



    Hammerkopfturm | Gesundheitshaus Eving
    Quelle: Mein Bild



    Gesundheitshaus Eving
    Quelle: Mein Bild



    Gesundheitshaus Eving | Hammerkopfturm
    Quelle: Mein Bild



    Minister Stein | Diskothek Prisma
    Quelle: Mein Bild


    Zum Bettenhaus: Ein Turmdrehkran wurde zwar schon in Stellung gebracht, ansonsten hat sich in den letzten Wochen nicht wirklich viel getan. Übrigens: Wie sich der x-te Erweiterungsbau des Johannes-Hospitals im Klinikviertel einfügt, ist anhand dieser Modellfotos zu erahnen.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Knappschaftskrankenhaus | @tino

    Dazu passt: Die Eingangshalle des Betriebsteils wird erweitert und umgestaltet. Die Trägergesellschaft lobte einen beschränkten Wettbewerb aus, den dreibund architekten für sich entschied.



    Quelle: dreibund architekten | competitionline

  • Klinikum Mitte | ZOPF

    Besser spät als nie: Hier die Projektseite zum Zentralen Operations- und Funktionszentrum vom verantwortlich zeichnenden Architekturbüro TMK aus Düsseldorf. Es folgen noch zwei schnelle Pics vom heutigen Sonntag.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Johannes-Hospital: Bettenhaus | Hybrid OP | 17. Juli 2011

    Eng ist's geworden: Das Untergeschoss des Bettenhauses steht und ein weiterer Oberdreher wurde montiert. Dieser wird für diverse "Verbindungsbauten" und dem "Neubau Hybrid-OP", was immer das auch sein mag, benötigt.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Bettenhaus
    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Hybrid-OP
    Quelle: Baumgarten Simon Architekten



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Weiß jemand zufällig, wann die mit dem Umbau der Häuser "Hoher Wall 4-8" beginnen? Wäre auf jeden fall nicht schlecht wenn das zeitnah gemacht wird, da dies ja eigentlich mit die letzte Häuserzeile an dieser ist, die sanierungsbedürftig ist...

  • Hoher Wall 4-8 wird Ärztehaus

    @Sven: Finde zwar gerad nicht die Quelle, zuletzt hieß es aber im dritten Quartal 2011. - Hier noch ein Projekt-PDF von Baumgarten Simon Architekten.

  • Johannes-Hospital | 7. Oktober 2011

    Fast Halbzeit: Das Bettenhaus ist mittlerweile drei Stockwerke hoch.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • Aplerbeck: LWL-Klinikum

    Das LWL-Klinikum erhält ein neues Bettenhaus. Für den Neubau werden Teile eines alten Gebäudes abgerissen. Es soll ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben werden. Die Arbeiten am 30 Mio. EURO teuren Projekt sollen in 2014 beginnen. (Quelle)

  • Klinikum Mitte: ZOPF | Johannes-Hospital: Bettenhaus

    Der Zentrale Operations- und Funktionstrakt wurde über dir Osterfeiertage bezogen. Zwar wird hier und da noch gewerkelt (GaLa-Arbeiten), dennoch folgt mein finales Update.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild


    Der Rohbau des JoHo-Bettenhauses steht.



    Quelle: Mein Bild

  • ehem Schwesternwohnheim/ Westfalium Knappschaftskrankenhaus

    Wie ich bereits hier geschrieben hatte, wurde das alte Schwesternwohnheim nicht abgerissen, sondern renoviert. Dabei wurde aber zumindest die seitlichen Teile abgerissen. Vorher stand der Komplex größtenteils leer. Jetzt sind unter anderem Verwaltung und Schlaflabor im Westfalium getauften Gebäude untergebraucht. Für eine leichtere Erreichbarkeit, wurde es durch eine Brücke an das Krankenhaus angeschlossen. Dazu noch ein WR-Artikel



    Quelle: mein Bild



    Quelle: mein Bild



    Quelle: mein Bild

  • Aplerbeck: LWL-Klinikum

    Die Treusch architecture ZT GmbH aus Wien - Infos zum Projekt finden sich hier - entschied den Wettbewerb für sich. Die Fassaden werden aus raumhohen Holzständerwänden mit Eichenverkleidung gebildet. (Quelle)



    Quelle: Treusch architecture ZT GmbH | Competitionline

  • St. Johanneshospital | Klinikum-Mitte | 1. Januar 2013

    Im Johanneshospital wurde im November die so genannte Magistrale fertiggestellt und freigegeben, im neuen Bettenhaus läuft der Innenausbau.



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild


    Ein abschließender Beitrag zum monströsen Neubau des Klinikums steht noch aus:



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild

  • St. Johanneshospital | 30. August 2013

    Ein Novum in den letzten Jahren: Auf dem Gelände des Johanneshospitals ist Ruhe eingekehrt. Momentan wird weder neu- noch umgebaut. → Das Bettenhaus und die "Grabeskirche Liebfrauen" sind fertiggestellt. Der Umbau des Wohn- und Geschäftshauses "Hoher Wall 4-8" in ein Ärztehaus lässt weiter auf sich warten.



    Bettenhaus
    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild



    Ausschnitt der Magistrale
    Quelle: Mein Bild



    Grabeskirche Liebfrauen
    Quelle: Mein Bild



    Quelle: Mein Bild